Kinderwagen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von februarmami2008 29.08.07 - 07:03 Uhr

Guten Morgen an Alle,

wir werden heute nach einem Kinderwagen gucken gehen.

Daher würde es mich mal interessieren, welchen Kinderwagen habt Ihr Euch ausgesucht und warum?

Über Antworten und Empfehlungen würde ich mich sehr freuen.

LG

Judith

Beitrag von annette12 29.08.07 - 07:12 Uhr

Guten Morgen!
Wenn es ein Toutonia sein soll achte bitte auf die Rückenlehne!
Habe erst zu spät gemerkt das da eine STUFE drin ist! Wenn mein Sohn HALB lag fing er immer an zu jammern hab dann mal richtig geschaut was da los ist! Sowas darf nicht sein bei einen Kombi von fast 1000 DM! Ich weiß worauf ich diesesmal achten werde....die marke ist mir egal!

Viel Spass beim Einkauf!

Lg Annette 13+2

Beitrag von coli32 29.08.07 - 07:17 Uhr

Guten Morgen Judith,

wir haben letzte Woche den "Hartan Topline CL" gekauft !!

Habe schon viele positive Meinungen darüber gehört bzw. gelesen !!

LG
Coli + #baby 19+4

Beitrag von msm1309 29.08.07 - 07:41 Uhr

Guten Morgen Coli,

wir werden uns auch einen Topline bestellen. Wo habt Ihr den denn gekauft? Wielange sind bei euch die Lieferzeiten?

Haben lange überlegt ob wir einen RS One ode rTopline nehmen sollen. Aber die Kritik vom Topline war besser.

LG
msm1309 + little 19+5

Beitrag von coli32 29.08.07 - 08:01 Uhr

Hallo msm,

wir hatten Glück, dass das Modell, das uns gefallen hat bei Baby-Walz lagernd war, d. h. wir konnten den Kinderwagen gleich mitnehmen !! Ansonsten hat man uns gesagt, haben die Kinderwägen ca. 10 Wochen Lieferzeit !!

LG
Coli + #baby 19+4

Beitrag von sylvi84 29.08.07 - 07:30 Uhr

Guten Morgen, :-)

ich habe mir ein Kinderwagen vom Baby Walz übers Internet gekauft! Mir war nur wichtig, das es zum Buggy umbaubar ist und eine Tragetasche zum raus nehmen hat. Die Marke weiss ich leider nicht.

viel Spaß beim Einkaufen des Kinderwagens ;-)

LG Sylvana und #baby Niklas (26.SSW.)

Beitrag von simmie 29.08.07 - 07:49 Uhr

Hallo!

Da wir einen kleinen Kofferraum haben, wird es vielleicht ein Teutonia Mistral S. Oder ein Hartan Racer S.
Heute nachmittag gehen wir ausprobieren!

LG Simmie
(27+1)

Beitrag von kuschelschnucki 29.08.07 - 08:01 Uhr

Hallo Judith !!!

Wir finden es immer wieder interessant, wieviel Geld doch die Leute für einen Kinderwagen ausgeben (können), nur um evtl. den gleichen zu haben, wie berühmte Stars, oder weil einfach `ne teure Marke dran steht und das ganze eigentlich für einen nicht allzulangen Zeitabschnitt im Leben, denn viele haben ihren teuren Kinderwagen dann in der Ecke stehen und kaufen doch wieder noch was praktischeres später, aber genug #bla#bla#bla von mir.
Wir haben uns auch mal intensiver mit diesem Thema beschäftigt, weil man ja wirklich ein Vermögen für so einen Wagen ausgeben kann #augen. Klar, die Qualität muß stimmen, aber teuer heißt ja nicht immer gleich gute Qualität #aha !
Wir haben uns für einen Kombikinderwagen von der Firma Hoco entschieden. Das Modell heißt Diamond. Du kannst mindestens 200€ sparen im Gegensatz zu den bekannten teuren Marken wie Teutonia, je nachdem wo Du kaufst. Und wir haben uns eingehend informiert, die Qualität ist genausogut wie bei den teuren. Was will man mehr ? Allerdings muß man ein bisschen suchen bis man einen findet, das ist der Nachteil. Er steht nicht in jedem Babygeschäft (wohl zu günstig und es ist keine deutsche Marke). Bei uns gibt es den aber im Babywalz Geschäft und im Katalog habe ich ihn auch schon mal gesehen oder um sich das Teil anzusehen, einfach ins Internet gehen. Wir haben übrigens ein tolles Schnäppchen gemacht über einen Shop bei ebay und haben einen tollen Kinderwagen und mußten nur die Hälfte bezahlen, von dem, was andere für ihren Wagen ausgeben #freu.

Lg Anja (33.SSW) #herzlich

Beitrag von babyleo2005 29.08.07 - 08:06 Uhr

Hallo Judith!

Wir haben uns für einen Quinny Speedy SX entschieden und sind bis auf ein paar kleine Dinge recht zufriegen mit ihm. Er ist super leicht und wendig ( hat 3 Räder, vorne um 360° dreh- oder feststellbar) und läßt sich kinderleicht zusammenlegen. Man kann ihn mit dem Maxi-Cosi Autoschale kombinieren. Es gibt eine extra Babywanne, die aber eher klein ist. Nach 6 Monaten mußte unser Sohn dann in Liegeposition in den Sitz. Der Sitz läßt sich Stufenlos verstellen und istr sehr breit, so daß die Kinder lange bequem darin sitzen können.
Jetzt ist Baby Nr. 2 unterwegs und der Quinny bekommt ein Kiddybord hintendran....Ach ja, er hat damals ca 450 Euro incl. Babywanne mit Sturmdecke, Regenverdeck, Adapter für Maxi-Cosi gekostet, ist mittlerweile aber günstiger zu haben!

LG und viel Spaß bei Shoppen und Probefahren:-),
Saskia mit Leo (22 mon)+ #stern+ #ei 11.SSW

Beitrag von petunia73 29.08.07 - 08:11 Uhr

Hallo!
Wir werden uns definitiv den Bugaboo kaufen,brauchen dann auch keinen extra Buggy.
Der Wiederverkaufswert ist auch in Ordnung-welches bei No Name Marken wegfällt.
Meine ersten 3 Kinder sind jeweils in dem Teutonia Mistral unterwegs gewesen-da der Abstand der Kinder größer war,hatte auch jeder seinen eigenen und neuen Wagen.
Teutonia hat auch Toxid geprüfte Stoffe-war uns sehr wichtig-bei No Name ist das immer so eine Sache.Mit Teutonia sind wir aber auch immer bestens gefahren-bei Kleinigkeiten am Wagen,gab es den entsprechenden Service auch mit Nachkaufgarantie.
Viel Spass beim aussuchen wünscht
petunia#schwanger 14+4

Beitrag von kruemel1811 29.08.07 - 08:14 Uhr

Hallo Judith,

bei uns steht es zwar lange noch nicht an (bin gerade erst in der 6.Woche) aber wir wissen schon, dass es vermutlich ein Emmaljunga wird.

Die sind zwar eher in der hohen Preisklasse angesiedelt, hoffe aber, dass man den dann gebraucht bekommt.

Viele unserer Freunde haben schon Babys und die sind mit der Marke extrem zufrieden.

Meiner Info nach sind die Tragetaschen bei denen extrem groß, und vor allem ist die Schale recht hoch angebaut, so dass man sich 1.nicht so tief bücken muss, um Baby aus/in den wagen zu legen und 2. hat man dadurch relativ viel Platz unten drunter für Einkäufe etc. Achte mal bei den anderen drauf, da kriegst du teilweise gerade mal eine Packung Milch rein und fertig!

Außerdem hat der Emmaljunga z.B. ein integriertes Fliegennetz oben im Sonnenverdeck und insgesamt macht der auf uns einen recht perfekten Eindruck!

Einer unserer Freunde hatte in Berlin vor dem Kauf einfach viele andere Paare mit Baby angesprochen und gefragt, wie zufrieden sie mit ihren Wagen sind, und auch da war Emmaljunga durchweg positiv!

:-)

Viel Spaß beim shoppen!
kruemel1811

Beitrag von engelchencaro 29.08.07 - 08:50 Uhr

Hallo Krümel!

Ich muss dir Recht geben, der Emmaljunge ist wirklich der Kinderwagen schlechthin, wenn man mal vom Preis absieht.
Mein Mann und ich sind gerade auf der Suche nach einem "Gefährt" für unseren Zwerg und ich wollte die ganze zeit auch nichts anderes als nen Emmaljunga. Aber der, den wir haben nehmen würden, kostet untenweg 800 €. Da ist dann aber noch kein Schirm dran oder so. Und das ist selbst uns zuviel, obwohl wir schon einiges zurück gelegt haben, um unserem Zwerg auch einiges bieten zu können. Einen teureren Kinderwagen als einen Emmaljunga habe ich übrigens noch nicht gesehen und bei uns wird es wohl doch keiner werden. Irgendwo ist die Schmerzgrenze dann auch echt mal überschritten.
Wir werden jetzt wahrscheinlich einen Hoco Zaphir oder einen Hoco Ranger kaufen. Österreichischer Hersteller mit einem super Preisleistungsverhältnis...

Liebe Grüße.

Caro

Beitrag von kuschelgirl 29.08.07 - 10:28 Uhr

Hallo,
meine Freundin möchte ihren Emmaljunga Duo Edge verkaufen. War nur 10 Monate im Einsatz, da dann ein Geschwisterwagen her mußte. Ist ja sehr früh, aber vielleicht hast Du ja Interesse. Sieht aus wie neu. Ich kann gerne Bilder bei Interesse mailen.
LG
Claudia

Beitrag von kruemel1811 29.08.07 - 15:48 Uhr

Hallo Claudia, mhhh ist ja wirklich noch super früh!

Aber an Bildern hätte ich schon Interesse....
... wenn es nicht so viele Umstände macht!?

Dann könnte man nochmal nachdenken... Was will sie denn dafür haben??

Würde dann nach kurzer Nachricht an mich meinen email-Kontakt über die VK freischalten! Würde die email hier ungern reinposten!

Vielen Dank!
kruemel1811

Beitrag von kruemel1811 29.08.07 - 17:47 Uhr

...hab nochmal nachgedacht! Ist mir echt noch zu früh!

Das lassen wir lieber!
Aber vielen Dank für das Angebot und deiner Freundin viel Glück beim verkaufen!

Beitrag von annosch 29.08.07 - 08:17 Uhr

Hallo,

wir haben den Kombiwagen Duo Edge von Emmaljunga gekauft. Allerdings gebraucht. So wie er jetzt ist hätte er knapp 1000€ gekostet und das ist mir einfach zu viel. Wir haben 310€ bezahlt.
Wir haben uns für den Wagen entschieden, weil er eine super Qualität hat und uns auch von Design und Zubehör gur gefällt. Das außschlaggebenste Kriterium war allerdings die Teleskopstange, da mein Freund über 2m groß ist und andere Kinderwagen deshalb garnicht in Frage kamen.

LG
Anna

Beitrag von sunny71080 29.08.07 - 08:40 Uhr

Guten Morgen Judith!

Als ich mit meiner Tochter SS war, da haben wir uns für einen Hartan Skater X entschieden!
Da wir einen Hund haben und viel unterwegst sind ( auch im Wald usw.) sollte es einer sein mit großen Reifen und einer handbremse!
Habe hier gelesen das jemand sagte das man den nicht so lange brauchen würde! Bei uns ist es nicht der Fall! Meine Tochter ist jetzt 2 Jahre und wir nutzen Ihn immer noch für die langen Spaziergänge mit dem Hund!
Freundin von mir hat sich einen Hauck gekauft und durfte den nach nur 3 Monaten umtauschen, da die ersten Teile am brechen waren und jetzt hat Sie ein ABC Kinderwagen und ist nicht zufrieden!
Ich hatte unseren Hartan über Ebay gekauft, da ich auch nicht so viel ausgeben wollte und würde es jederzeit wieder tun!

LG Sonja + Leonie-Marie (2J.) + Luca-Maxim inside 23+2

Beitrag von gypsy2701 29.08.07 - 09:17 Uhr

Hallo,

wir haben uns für einen Hoco Zaphir entschieden. Ist eine österreichische Marke und nicht so teuer. Es gab ein Angebot bei Baby Walz, da haben wir mit Wanne und Softtragetasche, die man zum Fußsack umbauen kann knapp 300 Euro bezahlt.

Am schönsten fand ich, daß er eine feste Wanne hat und vier feste Räder, weil wir viel in Wald und Wiesen unterwegs sein werden.

Viel Spaß beim Aussuchen

Sandra

Beitrag von juni_juli 29.08.07 - 12:26 Uhr

Hallo Judith,

wir haben uns den Hartan Vip XL gekauft. Einfach deshalb, weil wir nur einen kleinen Kofferraum haben und man diesen Wagen wirklich auf Minimalgröße zusammenklappen kann. Er ist wirklich sehr praktisch, aber zugegebenermaßen auch recht teuer.

Gestern haben wir nach 11 Wochen Wartezeit die Bestädtigung bekommen, dass er im Geschäft eingetroffen ist. Endlich! #freu

Liebe Grüße,
Juli + Jakob (ET -33)