kein Eisprung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von neuenhain 29.08.07 - 08:18 Uhr

#herzlichGuten Morgen !

Ich bin ganz neu hier und hab mal eine Frage - gibt es hier jemanden, dem es so wie mir geht. Habe keinen regelmäßigen Eisprung, sprich zwar immer meine Regel, aber nich in jedem Zyklus einen Eisprung - sprich, dann kann das mit schwanger werden natürlich nicht hinhauen.:-( Hat man doch eine andere Möglichkeit als mit Hormonen nachzuhelfen ? Und hat schon jemand Erfahrung mit Clomifen u. ä. ? Bedanke mich schonmal im Voraus und wäre sehr froh, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte !

Viele liebe Grüße, neuenhain

Beitrag von tammy241 29.08.07 - 08:26 Uhr

Guten morgen:-)
Hol dir doch am besten mal nen Termin bei deinem Frauenarzt und lass dich durch checken.
Man Kann dir blut abnehmen und übers blutbild kann man erkennen ob du überhaupt fruchtbar bist.
Ne freundin von mir hat das gemacht und bekam kurz darauf Clomifen. Jetzt ist sie im 2ten zyklus mit clomi schwanger geworden.
Mich hat das jetzt auch ermutigt zum doc zu gehen und mich mal durch checken zu lassen.
Üben jetzt auch schon ein jahr und nix passiert.
Liegt vielleicht daran das ich ne gelbkörperschwäche habe.
Bin mir aber net sicher.
Habe in der ersten SS Östrogene nehmen müssen. Daher gehe ich davon aus ne gelbkörperschwäche zu haben.
Sorry für das viele #bla#bla

Beitrag von neuenhain 29.08.07 - 08:36 Uhr

DAnke für deine Antwort #danke. Das Merkwürdige ist eben, dass ich ja ganz am Anfang bei FA war, um mich checken zu lassen. Da war alles ok. Sprich, in diesem Zyklus hatte ich einen Eisprung. DAs ist nun über ein JAhr her und mit dem schwanger werden hat es leider bisher nicht geklappt:-( Daraufhin habe ich nun so einen Ovulationstest in den letzten 3 Zyklen angewandt und da zeigte es keinen Eisprung an.....denke, ohne Arzt wird es dann wohl aber doch nihct gehen. Vielleicht sollte ich den FA mal wechseln, um eine 2. Meinung zu haben und um zu sehen, was bei dem dann raus kommt. Nun hab ich viel#bla gemahct ;-)

Beitrag von tammy241 29.08.07 - 08:45 Uhr

So hab jetzt für montag nen termin beim doc #freu
Hol dir doch am besten nen Persona. den kannste ja für kinderwunsch und verhütung anwenden.
werde mir den in nächster zeit auch zulegen.
die ollen ovus sind mir zu ungenau#schmoll

Du solltest wirklich mal den arzt wechseln. habe ich jetzt auch gemacht. den letzten den ich hatte wollte mich überhaupt nicht unterstützen.:-[
somit geh ich jetzt zu einem wo ich weiß das er einem hilft

Beitrag von neuenhain 29.08.07 - 08:55 Uhr

Gute Entscheidung !
Also der Ovutest ist der neue digitale von Clearblue, der ist schon zuverlässig. Mache ich nun auf die Suche nach einem guten FA. Wünsche Dir/euch viel Efolg und#kleeGlück !!!! Drücke euch fest die Daumen, sicher wird es bei uns allen auch noch klappen #liebdrueck Alles Gute !

Beitrag von adler-2007 29.08.07 - 09:03 Uhr

Hallo und Guten Morgen,

mir geht es ähnlich wie Dir, seit Mai 2006 nehme ich die Pille nicht mehr - im Dezember habe ich mir dann Persona zugelegt und es hat bei mir bisher nur einmal einen Eisprung angezeigt und das im April!
Bei mir kommt noch hinzu, dass meine Regel immer unterschiedlich kommt: 28;34;29;32 und diesmal 37 Tage Zyklus#schmoll Bin jetzt am überlegen noch mal zum FA zu gehen (im Januar wurde schon mal Blutbild gemacht) um es noch mal checken zu lassen ob alles okay - oder ich evtl. was einnehmen muss - denn so langsam zweifel ich an mir selber, hatte gehofft, dass es sich bei mir langsam einpegelt aber die 37 Tage waren doch zuviel #gruebel . Es soll ja auch diverse Mittel geben um den Eisprung anzuregen aber habe da bisher noch nicht gefunden im Netz :-(

viele Grüße adler-2007

Beitrag von neuenhain 29.08.07 - 09:22 Uhr

Ein #herzlich liches Hallo !
Schön zu lesen, dass es noch mehr Frauen gibt, denen es ähnlich geht. Natürlich schade für uns alle, die es eben betrifft und wir eben nicht so einfach schwanger werden :-( Also ich werde auf jeden Fall nochmal zum Arzt gehen. Denke, in deinem Fall ist das wohl auch das beste. Ich bin jetzt kurz vorm eigentlichen ES (wenn ich denn einen haben werde). Warte dann die evtl. nächste Monatsblutung noch ab (wäre natürlich traumhaft, wenn wir diesmal #schwanger werden würden.....) und dann geht es auf zum FA. Wenn es einfach nicht klappen will und der Test keinen ES anzeigt, geht es wohl nicht ohne ärztliche Hilfe, schade, aber dann ist es eben leider so.....WÜnsche Euch auch ganz viel Glück und drücke fest die DAumen, dass es bald klappt #klee. Liebe Grüße, neuenhain