DRINGEND!!!!!!!! Kann ein Tampon verschwinden???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von linibini84 29.08.07 - 08:24 Uhr

Guten Morgen Mädels....

Ich weiß garnicht wie ich das jetzt schreiben soll...
Also ich fang einfach mal an:
Ich habe meine MENS bekommen und DACHTE eigentlich das ich gestern abend einen Tampon reingemacht hätte...
Jedenfalls benutze ich nur diese Dinger.
Bin heute früh auf der Toilette gewesen und nichts vom Tampon da. Keine Strippe, nichts. Habe dann leicht Panik bekommen und probiert etwas zu fühlen und zu drücken, aber nichts zu finden...
Wenn ein Tampon da wäre, würde ich das doch fühlen oder???
Was mache ich jetzt?:-(:-(:-(:-(

Beitrag von tammy241 29.08.07 - 08:28 Uhr

Also,
wenn du dir nicht sicher bist dann geh zum arzt.
Er kann nach sehen ob noch einer drin ist oder nicht.
vielleicht ist ja das bändchen abgerissen und der tampon steckt noch#kratz

Beitrag von linibini84 29.08.07 - 08:30 Uhr

Aber ich denke mir das das Bändchen dochnicht mitten in der Nacht abreissen kann wenn ich schlafe...
Oh man das ist mir total dumm habe meine Regel so doll und soll mich dann untersuchen lassen???

Beitrag von saxony 29.08.07 - 08:28 Uhr

Morgen,

geh halt mal schnell zum arzt... der kann da kucken...

Beitrag von nubuk 29.08.07 - 08:31 Uhr

also verschwinden kann der nicht....wahrscheinlich hast du keinen reingemacht....
du müsstest den spüren wenn du deinen finger in die scheide steckst #kratz

glg michi

Beitrag von linibini84 29.08.07 - 08:32 Uhr

Da fühle ich rein garnichts... Ist nichts zu finden...
Ich denke auch das man das doch merken müsste oder?
Kann mir aber auch nicht vorstellen das ich keinen reingemacht habe.

Beitrag von nubuk 29.08.07 - 08:34 Uhr

#kratz na wo sollte denn der hinkommen? also im körper kann er nit verschwinden....und ich glaube kaum, dass du ihn verloren hast #schock

Beitrag von sunnysunshine1984 29.08.07 - 08:33 Uhr

#hicks also ich könnte da ne Story mit nem Kondom erzählen ... -lach-#hicks

Aber wenn du dir sicher bist, geh lieber zum Arzt. Der kriegt das schon wieder raus #freu

Beitrag von tikwa 29.08.07 - 08:33 Uhr

ja so weit ich weiss müsstes du ihn fühlen müssen!
vielleicht hast du wirklich bloß gedacht einen zu benutzen.

Beitrag von hexe300 29.08.07 - 08:33 Uhr

Mir ist mal ein Band gerissen von so einer blöden Billigmarke:-[aber soweit ich mich erinnern kann konnte ich ihn fühlen und durch drücken auch wieder rausbefördern,wollte nämlich auch nicht damit zum Arzt;-)wenn er da wäre müsstest du ihn eigentlich fühlen können.
LG hexe300

Beitrag von hexe300 29.08.07 - 08:35 Uhr

Achso hab ich vergessen,da ist nicht einfach das band gerissen sonder die Watte mit raushgekommen,war also nur noch so ein Teil von da,und den bekommt mann auch raus durch drücken,da wird mann doch nen vollständigen Tampong erst recht rausdrücken können.

Beitrag von linibini84 29.08.07 - 08:43 Uhr

Also ich habe da jetzt nichts gefühlt und auch gedrückt, nichts da. Werde jetzt mal keinen reinmachen und abwarten...
Ich habe ja meine Regel, das müsste ja also rauskommen und wenn ich merke da tut sich nichts werde ich wohl oder übel zum Arzt müssen. Das schlimme ist ja auch das es so dermaßen trocken alles ist...

Beitrag von hexe300 29.08.07 - 09:11 Uhr

Hmmm trocken trotz mens?ich hatte einmal vergessen das ich schon nen Tampon drin hab und konnte keinen 2ten tief genug reinstecken da ist mir dann aufgefallen das schon einer drin ist,hatte ihn dann normal mit Band wieder rausgeholt.Aber ich würde mich da jetzt nicht verrückt machen,ich denke du hattest keinen drin wenn du nichts fühlst.
LG hexe300

Beitrag von michi0512 29.08.07 - 08:52 Uhr

also du könntest (da du wahrscheinlich eh zum fa solltest) noch fix baden.

nach dem baden hinhocken und drücken als müsstest kacka.

ich denke der tampon müsste (sofern überhaupt einer drin ist) dann auch nach unten rutschen.

was machst du mit der plastikfolie vom tampon? ich meine, wenn gerade der mülleimer geleert wurde müsste das papier von gestern abend ja noch drin sein... (oder wat weiß ich wie ihr dat handhabt ^^)

Beitrag von linibini84 29.08.07 - 08:55 Uhr

Genau das werde ich jetzt auch mal machen....
Rufe dann einfach an und werde den Arzt fragen...
Das mit der Plastikfolie ist eine super Idee, aber unser Eimer im Bad ist voll und den habe ich heute früh ausleeren wollen, also liegen da sämtliche Folien drin #schmoll

Beitrag von michi0512 29.08.07 - 09:01 Uhr

och mann du arme.

hatte sowas auch mal, aber habe tatsächlich vergessen den tampon zu benutzen =)

dann wäre ja noch wichtig welcher menstag. sollte es einer der stärkeren tage sein müsstest ja wenigstens etwas blut in der unterwäsche oder am papier haben (nachts läuft es ja eh schlechter ab)

ist es einer der leichteren bltunugstage müsste sich spätestens beim baden der tampon voll suagen.

aber ich tippe auch mal auf tampon vergessen... kann mir cht nicht vorstellen dass er sooo weit hoch rutschen sollte dass du weder tampon noch bändchen fühlst. sollte das bändchen gerissen sein hättest du wenigstens ein stück finden müssen.

vielleicht war heut morgen beim ersten pipi der tampon einfach mit rausgerutscht? vielleicht war er zu voll?

naja, ich wünsche dir baldige klärung. und vorm fa musste deswegen keine angst haben oder dich schämen. da kommen sooo viele denen es geht wie dir. ich wäre damals auch fast geganegn, hatte aber da glück den mülleimer am vortag geleert zu haben und dann lag keine neue folie drin =)

Beitrag von martina3007 29.08.07 - 11:27 Uhr

Schau mal im Papierkorb nach ob Du das Schutzpapier drin hast! Hab mir das auch schon mal eingebildet!