UMFRAGE! Luftansammlungen häufiger bei Still-oder Flaschenkindern?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von asphaltblase 29.08.07 - 08:25 Uhr

Hallo,

mich würde mal interessieren bei welchen Kindern diese schmerzhaften Luftansammlungen im Bauch häufiger vorkommen. Still- oder Flaschenkindern.
Wäre schön wenn ihr dazu schreiben könntet wie lang es ging und was ihr gemacht habt.

LG
Melanie

Beitrag von simone84 29.08.07 - 08:35 Uhr

hi,
also ich habe die ersten 2 monate gestillt und sarah hatte nie mit schmerzhaften blähungen zu tun. danach gab ich beba pre und seit 3 wochen beba 1 er und auch da hat sie nie mit schmerzhaften blähungen gekämpft.

lieben gruß,
simone mit der kleinen sarah 17 wochen

Beitrag von jul07 29.08.07 - 08:36 Uhr

hallo melanie,

hatte nur flaschenkinder.meine hatten nie blähungen,verstopfungen oder andere beschwerden :-)

lg anja+julian fynn 17 wochen

Beitrag von elanor 29.08.07 - 08:39 Uhr



Hallo!

Ich stille seit 5 Monaten und mein Kleiner hat nur sehr selten Blähungen, Schluckauf oder dass er spucken muss. Er ist allerdings sowieso ein sehr entspanntes Kind und trinkt zwar mit gutem Zug, aber ruhig. Nur wenn ich hektisch bin, überträgt sich das manchmal.

Grüße, Elanor

Beitrag von marenwahl 29.08.07 - 09:00 Uhr

Leonie (*12.4.07) war von Anfang an ein #flasche-Kind.

Sie hatte bisher noch keine Probleme mit Luftansammlung im Bauch, Bauchschmerzen oder ähnliches.

Gruß, Maren