GvK (auch HebiGaby bitte)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von judith81 29.08.07 - 09:01 Uhr

Hallo,
hatte mich schon vor längere Zeit (als ich gerade mal in der 6. SSW) bei einer sog. Elternschule angemeldet (bzw. man wurde dort nur vorgemerkt) für einen GvK. Heute kam dann der Anruf von einer Hebamme, dass der Kurs für mich erst frühestens Ende Okt., evtl. auch erst im Nov. beginnt. Eigentl. wollte ich bis Dez. mit dem Kurs fertig sein, denn wenn unser Anbau so vorankommt, wie erwünscht, dann wollte ich im Dez. wegziehen (160 km). ET haben wir am 19.01.07. Die Hebamme meinte, dass andere Kurse leider nicht möglich wären ................immerhin hätte ich dann ein paar Std. gehabt ....aber eigentl. wollte ich doch den kompl. Kurs mitmachen. Es bringt aber auch nichts, wenn ich mich in meiner neuen Heimat zu einem GvK anmelde, denn arbeiten muss ich noch bis 9.12. hier. Wie würdet ihr das jetzt machen? Das mit dem Umziehen hätten wir halt schon sehr gerne noch im Dez., denn aktuell haben wir halt 2 Wohnungen und ich sehe meinen Mann fast ausschl. am Wochenende, und sollte ich hier zum Entbinden bleiben, ist nicht mal sicher, ob mein Mann bei der Entbindung dabei sein kann.
Andererseits früher gab es auch keine GvK und die Kinder wurden geboren, oder? Also dürfte es nicht sooo schlimm sein, wenn mir ein paar Stunden fehlen, oder?
LG
Judith
19+4

Beitrag von 19021982 29.08.07 - 09:07 Uhr

HallO!

Genau die Frage stell ich mir auch! Bei mir sind die Vorraussetzungen zwar ein bisschen anders aber es läuft aufs gleiche raus!

LG

Simone 13+3

Beitrag von hebigabi 29.08.07 - 09:11 Uhr

Wenn er Ende Oktober anfangen würde, würde er, je nachdem wie die Stunden eingeteilt sind, auch im Dezember zu Ende gehen.

Ich habe meine 14 Zeitstunden in 7 Abende á 2 Stunden eingeteilt und mein Kurs, der am 31.10. anfängt hört am 12.12. auf.
Würde deiner noch eine Woche später anfangen und wäre die Einteilung genauso wie bei mir (frag einfach mal nach) dann wärst du noch schnack vor Weihnachten durch und dann passt es ja!

LG

Gabi

Beitrag von anarchie 29.08.07 - 09:13 Uhr

Hi!

Ich persönlich habe nie einen GVK gemacht - und behaupte mal ein recht gutes Wissen über Schwangerschaft, geburt, Stillen etc zu haben....und meine Kinder wurden auch ganz ohne Kurs geboren;-) und sogar zuhause....

Kauf die ein, zwi gute Bücher, mach so viele Stunden , wie eben passen und gut ist!

lg

melanie mit nr.3(38.SSW)

Beitrag von cheyenne1407 29.08.07 - 09:16 Uhr

Hi,

also ich finde es sehr wichtig einen GVK zu besuchen - auch wenn es nur auf ein paar Stunden rausläuft.

Ich habe z.b. ET am 10. Januar und mein Kurs fängt am 31. Oktober an und hört am 12 Dezember auf. Das ist ideal - denn ein GVK sollte 4 Wochen vor ET fertig sein - falls sich das Kind früher auf den Weg macht.

Gerade wenn man das 1 Kind bekommt, kann man viele Ängste und auch Atemprobleme in dem Kurs ansprechen und man erlernt genau wie man zu pressen hat. Eine Freundin von mir hat das auch nicht für nötig erachte - und hat statt nach unten dann nach oben gepresst. Ihr sind die kompletten Äderchen in den Augen geplatzt - sie hatte ganz rote Augen ( sah teuflisch aus ), dann kamen alle Pickel aus den Poren geschossen und es hat viel viel länger gedauert als wenn sie gleich nach unten gepresst hätte.

Im Nachhinein hat sie mir dann erzählt das die Hebamme im KKH sie total zur Schnecke gemacht hat, sie hat in den Momenten einfach nicht auf sie hören können - man blockiert dann innerlich. Daher ist es gut sich vorher schonmal mit den ÜBungen vertraut zu machen, dann kann man das schon und muß es nicht erst noch während der Schwerstarbeit erlernen...

Ich würde dir raten mach den Kurs - er ist bestimmt anfang Dezember schon fertig und dann kannst du ja immer noch Umziehen. Und wenn du die letzte Stunde dann verpasst ist es auch nicht allzu tragisch - da wird meistens noch übers stillen und die Babyversorgung gesprochen.

Liebe Grüße

britta

Beitrag von judith81 29.08.07 - 09:41 Uhr

Hallo,
der Kurs, ging entweder etwas in den Dez. oder wenn er im Nov. beginnt, fast bis Ende.
Ach ich denk, des passt jetzt dann doch so - dankeschön für eure Antworten!
Mir ist v.a. die Atemtechnik wichtig, denn Babypflege hatte ich ja während meiner Ausbildung schon und ich denke das ist kein Problem.
Lg
Judith

Beitrag von 19021982 29.08.07 - 09:42 Uhr

Danke schön! Jetzt heißt es nachdenken.............