Baby 6 Wochen.. schwimmen gehen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von susilein85 29.08.07 - 09:09 Uhr

Hallo ....

wollte mit meinem Kleinen gerne mal ins Schwimmbad gehen. Da ich sonst kein Babyschwimmen mache, wollte ich mal fragen ob ich auf was bestimmtes achten muss und wie lang so ein Schwimmbadbesuch dauern darf beim ersten Mal.

LG Susanne

Beitrag von matzzi 29.08.07 - 09:19 Uhr

Hallo

ich persönlich halte 6 Wochen für zu früh, aber ich weiß dass manche kurse auch schon so früh angeboten werden. wir waren mit unserer Maus erst als sie 12 wochen alt war.

Das wasser im Schwimmbad sollte auf jeden Fall 32 grad oder mehr haben und am anfang würd ich nicht länger ins wasser als 10 minuten und dann wieder raus aufwärmen. wenn es zu kalt ist werden die kleinen so marmoriert, dann auf jeden fall raus aus dem wasser.



lg und viel spaß matzzi

Beitrag von susilein85 29.08.07 - 09:21 Uhr

Danke Dir. Wieso meinst du sind 6 Wochen zu früh? Devin badet so unheimlich gern, da dacht ich das es ihm im Schwimmbad sichr auch sehr gut gefällt.

LG Susanne

Beitrag von matzzi 29.08.07 - 09:27 Uhr

schwimmbad und baden in der wanne ist was völlig anderes. im schwimmbad ist es erstmal einiges kälter (jedes grad macht unheimlich viel aus!) und es ist ein riesenbecken, mit vielen leuten usw. das sind sooo viele eindrücke für so einen kleinen wurm:-)

undebingt drauf achten, dass er immer warm ist, weil die in dem alter noch so leicht auskühlen und die temp nicht halten können.

bei uns war es so, dass skye auch super gern daheim geabdet wurde, aber die ersten 2 mal im schwimmbad hat sie erstmal geweint, weil sie glaub ich erstmal überfordert war. ich war erst ganz enttäucht weil ich auch dachte, dass muss ihr doch spaß machen, sie badet doch so gern... naja hat sich gelegt, heut ist sie ne wasserratte und schwimmbad ist das größte!!

lg matzzi

Beitrag von susilein85 29.08.07 - 09:30 Uhr

OK. dann bin ich wirklich mal gespannt wie ihm das so gefallen wird. Und wenns noch zu früh ist, gehn wir wieder und warten noch etwas :-)

Lg und schönen Tag euch beiden noch#herzlich

Beitrag von sweathu 29.08.07 - 09:46 Uhr

huhu susanne..
also ich würde nicht so früh gehen..

Meine Hebi hat gesagt, man sollte versuchen zu warten bis sie 12 Wochen sind.. wegen der Infektionsgefahr.
Viele babys schaffen es einfach noch nicht, bzw deren Immunsystem etc, alles so zu verarbeiten..

wir waren auch vorher schon im schwimmbad, allerdings haben wir da nur die Füsse rein getan.
Das erste mal richtig im Wasser waren wir Anfang Juli im Urlaub;-)..

lg Karin

Beitrag von clautsches 29.08.07 - 13:17 Uhr

ich würde mit so einem kleinen baby keinesfalls jetzt schon ins "normale" schwimmbad gehen.

beim babyschwimmen wird das wasser ja viel wärmer geheizt.
da babys ihre temperatur noch nicht gut halten können, ist die normale wassertemperatur noch zu kalt für die zwerge.

lg claudi