Kann FA Geschlecht am Gesicht erkennen? Suche US-Bilder zum Vergleich!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlisi 29.08.07 - 09:11 Uhr

Hallo Mädels,

ich hatte gestern Abend schon mal gepostet, daher bitte ich um Entschuldigung, aber mir läßt es einfach keine Ruhe und jetzt sind ja auch mehr Mädels online...#schein

Ich war gestern beim FA und fragte beim Ultraschall, ob er denn erkennen könnte, was es wird. Das Kleine lag aber mit dem Popo nach hinten, daher konnte man da rein gar nichts erkennen.

Aber mein FA meinte, er würde sagen, dass das Kleine ein Gesicht wie ein Junge hat. Habt Ihr so etwas schon mal gehört oder selbst erlebt????
Ich bin in der 15. SSW und das, was ich sehen kann, ist, dass das Kind in mir genauso aussieht wie mein erster Sohn. Aber kann man da schon gleich denken, dass es wieder ein Junge wird??????

Habt Ihr vielleicht mal Profil-US-Bilder aus der 15. SSW zum Vergleich? Vielleicht sehen ja auch alle gleich aus??? #gruebel#kratz

Danke schon mal für Eure Antworten!

#herzlich Schlisi

Beitrag von anna81 29.08.07 - 09:15 Uhr

Juhu Schlisi,
ich halte das für Unsinn!

Und dann noch/schon in der 15 SSW.

Bei manchen Kindern kann man das nichtmal mit Bestimmtheit nach der Geburt erkennen.

Ich würd warten,bis der Blick zwi. die Beine frei ist;-)

LG Anna & Romy (34 SSW)

Beitrag von schlisi 29.08.07 - 09:31 Uhr

Hallo Anna,

ja, ich muss wohl einfach abwarten. Bin aber so ungeduldig, vor allem wußte ich bei meinem ersten bereits in der 13. SSW, was es werden sollte....#schein

Aber im Grunde halte ich das auch für Quatsch. Mich wundert es nur, wie man zu so einer Aussage kommt?! #kratz
Mein FA ist sonst auch sehr "nüchtern"...

Liebe Grüße
Schlisi

Beitrag von anna81 29.08.07 - 09:33 Uhr

Hey,
also ich hab schon 2 Söhne und bekomme nun eine Tochter und ganz ehrlich:da ist im Profil kein Unterschied.

Der einzige Unterschied hängt,oder eben nicht,zwischen den Beinen *kicher*

Beitrag von schlisi 29.08.07 - 09:41 Uhr

*mitkicher*

ja, den Unterschied hätte ich eben auch gern mal gesehen...#schein

Aber das Gute ist: wenn es jetzt wieder ein Junge wird, mache ich es so wie Du: dann wird das Dritte eben ein Mädchen...#pro

Liebe Grüße
Schlisi

Beitrag von anna81 29.08.07 - 09:44 Uhr

Hi,hi,wir wollten unbedingt ein Mädchen.
Hat aber nie geklappt;-)

Aber jetzt,beim 3ten und letzten Mal#huepf

Bin immernoch extrem dankbar über diesen freudigen Zufall.
Denn alle haben uns eher den 3ten Bub prophezeit

Outing ist in VK--da baumelt,ausnahmsweise,mal nichts#huepf

Beitrag von schlisi 29.08.07 - 09:50 Uhr

Ich kann das mit dem Mädchenwunsch verstehen. Zumal es bei mir so ist, dass mein Mann aus erster Ehe schon Töchter hat.
Und das nervt mich dann gehörig - aber lassen wir das!!!!

Naja, beim dritten Versuch sete ich dann auch noch mal alles dran, sollte es nicht jetzt doch schon eine kleine Prinzessin sein.
Mein Gefühl war/ist so, da die Schwangerschaft ganz anders ist als die erste - und in meinem Umfeld meinen auch alle, dass es ein Mädchen wird. ....sogar mein Mann, der da auch ganz pragmatisch ist, weil es ihm völlig wurscht ist...

Hab mir gerade Dein Outingbild angeschaut - sehr schön!

Wünsche Dir ganz viel Freude mit Deiner Püppi!

Beitrag von anna81 29.08.07 - 09:57 Uhr

Also meine Intuition hat mich jetzt ganze 3 x nicht im Stich gelassen.

Hätte zwar meine Hand nicht ins ins Feuer gelegt,war mir aber doch relativ sicher.

Drücke fest die Daumen,das es jetzt schon eine Püppi ist#klee

Beitrag von cheyenne1407 29.08.07 - 09:18 Uhr

Hallo Schlisi,

also meine Tochter sah vor und nach der Geburt sehr männlich aus. Sie wurde bestimmt noch 1 halbes Jahr bis Jahr nach dem sie auf die Welt kam also "süßer kleiner Junge" tituliert...

Also ich halte das auch für Humbug..

Warte mal ab -irgendwann zeigt es sich von ganz alleine.

LG BRitta

Beitrag von schlisi 29.08.07 - 09:32 Uhr

Liebe Britta,

ja, ich kann ja nur abwarten....;-)

Aber irgendwie meinen wohl alle, dass das Quatsch ist.
Ich weiß nur, dass mein Kleiner IMMER aussah wie ein Junge, auch als er geboren wurde...

Dir auch noch alles Gute!

#herzlich Schlisi

Beitrag von babylove05 29.08.07 - 09:18 Uhr

Hallo

Schau mal auf meiner homepage da hab ich Profile US bilder drin von unserem Jungen. Is kein 3d aber gut erkennbar.

http://babydspage.de.tl/

Martina und Baby D. 28ssw

Beitrag von babylove05 29.08.07 - 09:22 Uhr

wenn du auf Tummylife gehst und dann tummylife inside kommt noch eins vom pfofiel aus der 18ssw. Aber auch ich find es nicht möglich zuerkennen ob Junge oder Mädchen. Find mein Baby Boy sieht auf den Bildern eher Girli aus

Martina und Baby D: 28ssw

Beitrag von schlisi 29.08.07 - 09:37 Uhr

Hallo Martina,

ganz lieben Dank für die Bilder. Ja, meine sehen schon anders aus. Aber eben gleich - naja, haben ja auch die gleichen Eltern...#schein#freu

Dir noch eine schöne Schwangerschaft und alles Gute!

#herzlich Schlisi

Beitrag von emmy06 29.08.07 - 09:23 Uhr

Hallo...

ich schließe mich den Mädels an, auch ich halte das für absoluten Nonsens...
Warte das 2. Screening ab, vielleicht ist Dein Báby dann zeigefreudiger...

LG Yvonne 28.SSW

Beitrag von schlisi 29.08.07 - 09:39 Uhr

Hallo Yvonne,

ja, ich hoffe sehr, dass es beim nächsten Mal zeigefreudiger ist. Doofer hätte es sich gestern wirklich nicht hinlegen können...;-)

Naja, vielleicht ist es ja doch ein kleines verschämtes Mädchen. Mein kleiner Sohn hat schon in der 13. Woche sein bestes Stück gezeigt... #freu

Dir auch noch alles Liebe!

#herzlich Schlisi

Beitrag von wollywell 29.08.07 - 09:29 Uhr

Also am Gesicht hmmmmm, denke ich mal nicht.
Was mein FA sagte, das man es am Körperbau erahnen kann. Bei mir hatte er recht. ;-)
Er ist schon langggeeeeeeeeeeee Fa und hat auch das richtige Auge, dafür. :-D

Beitrag von schlisi 29.08.07 - 09:45 Uhr

Hallo,

ja, das habe ich auch schon gehört. Wenn der Brustumfang im Verhältnis zum Kopfumfang groß ist, dann ist die Wahrscheinlichtkeit auf einen Jungen sehr groß....

Naja, mit dem Gesicht weiß ich auch nicht. Ich weiß nur, dass das Kleine in mir kleiner ist, als mein Sohn zu dem Zeitpunkt war.
Leider hatte ich gestern meinen MuPa vergessen, sonst hätte der FA bestimmt das Verhältnis von Kopf und Brustkorb eingezeichnet...!

Naja, ich übe mich in Geduld.

Alles Gute noch für Dich,
Schlisi

Beitrag von wollywell 29.08.07 - 10:25 Uhr

hmm, also mein erster Sohn hatte 1 Kg weniger bei der Geburt und war 7 cm kleiner !!!! Gut er ist 16 Tage zu früh gekommen, aber ich denke er hätte dann nicht 1 kg mehr gewogen udn wär auch nicht 7 cm größer gewesen!!!
Und ich hatte die Vergleiche vom US - Unterschied wie Tag und Nacht. Und meine 1 Tochter z. B. kam auch 16 Tage früher und wog 500 g mehr wie mein erster Sohn und war zu diesem Zeitpunkt schon #schock 54 cm. #gruebel und unsere 2 Tochter kam pünktlich und war 53 cm und wog aber mehr wie die erste und der erste Sohn. Also wenn es nach dem geht.

*VIELGEDULDRÜBERSCHIEB*