ELTERNGELD, bekommt meine tochter HARTZ4 ??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von chrissy20 29.08.07 - 09:28 Uhr

Hallo


Mein Mann und ich sind Hatz 4 empfänger.

Wir bekommen im september unser erstes Kind.

Er und ich bekommen ja unser volles Hartz 4 + Kindergeld+ 300 euro erziehungsgeld.

Ich dachte das uns dann auch für die kleine 68 % von 100 %der regelleistung zusteht.

Ich weiß das von ihren 68% das Kindergeld abgezogen wird, .......
wird dann auch das erziehungsgeld abgezogen??

Oder bekommen wir dann die regelleistung die übriegbleibt ( dh. abzüglich kindergeld).


Ich hoffe ich habe mich jetzt nicht zu kompliziert ausgedrückt!!

Danke für antworten.

Lg

chrissy

Beitrag von maeuschen06 29.08.07 - 09:35 Uhr

***

Beitrag von schnuffelschnute 29.08.07 - 09:45 Uhr

***

Beitrag von chrissy20 29.08.07 - 09:48 Uhr

#augen#augen#augen#bla#bla#bla#bla#bla#bla

Beitrag von kleinerkruemmel 29.08.07 - 09:57 Uhr

Puh, habe lange überlegt ob ich mich mal zu Wort melde ...#kratz

Aber es juckte doch in meinen Fingern denn jede Antwort die ich von Dir lese in dieser Rubrik , hat was belehrendes....

Dir steht es doch garnicht zu andere auf Ihre misstände hinzuweisen und zu versuchen sie zu belehren........

Diese "Menschen,Familien" wollen Antworten von Leuten die sich auskennen, und nicht von Dir hören was sie falsch gemacht haben, das kann man sich ja nicht mehr mit ansehen...............

Was denkst du was du mit Deinen Äußerungen erreichst! Hilf doch anstatt zu belehren und alles besser zu wissen

Diese Leute wissen was schief gelaufen ist........

So entschuldige bitte denn es ist eigentlich nicht meine Art jemandem hier die Meinung zu sagen ohne ihn zu kenne aber ...............

Liebe grüße Mona



Beitrag von schnuffelschnute 29.08.07 - 10:01 Uhr

Hallo!

<<Diese Leute wissen was schief gelaufen ist........>>

DAS halte ich für ein Gerücht!

Beitrag von chrissy20 29.08.07 - 10:05 Uhr

sooo

mein Mann hat eine umschulung zum Fliesenleger im Juni ERFOLGREICH beendet, und fängt im September mit einem 1 euro job an!!!

Ich habe meine ausbildung zur Kosmetikerin ( wo ICH monatlich 150 euro bezahlen musste) erfolgreich beendet!!

Deswegen bekomme ich hartz 4 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Also höre auf zu sagen das wir faul oder dumm oder so wären!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich hätte mein Kind bestimmt nicht wegen solchen meinungen wie du sie hast abgetrieben!!

Beitrag von schnuffelschnute 29.08.07 - 10:10 Uhr

Ganz ruhig, es hat dir keiner was getan!

Beitrag von chrissy20 29.08.07 - 10:15 Uhr

doch du!!

Du stellst mich und meinen Mann dar, als wenn wir seit Jahren arbeitslos wären ( und das vielleicht noch mit absicht)

und zehn Kinder ( damit wir mehr geld vom staat bekommen)

haben!!

Aber das stimmt nicht.

Sicher gibt es solche fälle aber ich kann dir mit sicherheit sagen, das wir keiner davon sind!!

Weißt du eigendlich wie peinlich mir das ist mit einem dicken Bauch ins Amt zu gehen!!

Weil ich weiß das jeder denkt wir leben gerne vom staat und wollen immer mehr mehr mehr geld und deswegen setzten wir ein Kind in die welt!!

ES STIMMT NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von schnuffelschnute 29.08.07 - 10:22 Uhr

Wo habe ich denn das geschrieben?

Beitrag von chrissy20 29.08.07 - 10:25 Uhr

Du stellst uns auf jeden fall so dar.

Du kannt nicht ALLE über einen Kamm scheeren.

Ich will dir und den anderen die denken wir wären so, klar machen, das wir nicht so sind wie du und deine mitstreiterin denken!!

Habe jetzt auch keine lust mehr weiter zu diskutieren, wollte es nur alles mal klar stellen

Beitrag von toffl1986 29.08.07 - 10:29 Uhr

#liebdrueck lass dich mal drücken....

Beitrag von chrissy20 29.08.07 - 10:34 Uhr

#herzlichdanke schön#herzlich

bin froh das es menschen gibt die unsere situationen verstehen!!

Und danke für deinen tollen beitrag#liebdrueck

Beitrag von sandra7.12.75 29.08.07 - 10:41 Uhr

Hallo

Wäre es ein Weltuntergang für euch gewesen noch ein paar Jahre mit einem Kind zu warten???Ihr hättet doch erstmal versuchen können Arbeit zu finden und dann ein Kind zu bekommen.Laut VK scheint es ja gewollt gewesen zu sein.Das ist es war hier bei vielen sauer aufstösst,nichts anderes.Keiner sagt was wenn man Arbeitslos wird,aber in so einer Situration ein Kind zu bekommen finde auch ich nicht so toll.

Sandra

Beitrag von jamey 29.08.07 - 10:42 Uhr

na also bitte... sie ist schon 21.... die biologische uhr tickt...

*IRONIE OFF*

lohnt nicht hier zu diskutieren.... da prallen welten aufeinander

lg

Beitrag von sandra7.12.75 29.08.07 - 10:53 Uhr

Hallo

Stimmt,wird ja alles immer früher;-).Ich sehe das an meiner neun Jahre alten Tochter.
So Rechner aus,muss was tun.Muß nachher noch arbeiten.#schock

lg

Beitrag von anyca 29.08.07 - 11:00 Uhr

Und welchen Sinn macht es, dann direkt wenn man wieder Arbeit hat wegen Schwangschaft/Elternzeit wieder auszufallen? Dann doch lieber die Zeit der Arbeitslosigkeit sinnvoll nutzen, um schon mal die Kinderfrage "erledigt" zu haben!

Wir haben z.B. unser Wunschkind auch gekriegt als ich nur auf Honorarbasis gearbeitet habe und mein Mann noch im Examen war. So konnte er mich toll unterstützen im ersten Jahr! Pünktlich zum ersten Geburtstag unserer Tochter hat er eine feste Stelle gekriegt :-)

Beitrag von toffl1986 29.08.07 - 10:24 Uhr

***

Beitrag von bianca153 29.08.07 - 11:13 Uhr

Ja, die Frau kann anscheinend nicht anders, als über Leute zu urteilen, die Sie nicht mal kennt.

Man liest wirklich nur Mist von Ihr.

Anstatt zu helfen und eine Antwort zu geben, nein, da werden lieber die Leute aufs übelste beleidigt.

Sachlich und wohlwollend :

Wenn man nichts zu sagen hat, dann lieber die Klappe halten....

Beitrag von rocknrollmaus 29.08.07 - 09:37 Uhr

Hallo

Ist ja nicht schlimm das ihr Harzt 4 Empfänger seit aber ihr bekommt nur denn Mindestsatz von 300 € .
Es wird bei H4 nicht berechnet mit 67 % wie bei der Arbeitenden Bevölkerung.
Die 300 € sind aber beim Harzt 4 anrechnungsfrei genauso wie das alte Erziehungsgeld.

Alles Gute noch für deine SS

Liebe Grüße
rocknrollmaus + Justin 10 Monate + #babyboy inside 36 SSW

Beitrag von chrissy20 29.08.07 - 09:47 Uhr

Hey,

#herzlich
danke schön für deine antwort!!

wünsche dir auch noch alles gute für die schwangerschaft!!!!!

Haben es ja bald geschafft;-)

Beitrag von rocknrollmaus 29.08.07 - 09:38 Uhr

Uupps ich noch mal

Klar bekommt ihr Harzt 4 für euer Kind aber nur 208 € - das Kindergeld , da belibt leider nicht viel übrig mehr.

Gruß
rocknrollmaus

Beitrag von goldtaube 29.08.07 - 09:59 Uhr

Wenn das Baby da ist, stehen euch 2x 312 Euro (eure Regelsätze) + 208 Euro (Regelsatz für euer Kind) + angemessene Miete + Heizkosten - 154 Euro Kindergeld - evtl. weiteres vorhandenes Einkommen zu. Das ist es was ihr an ALG II dann bekommt + Kindergeld + Elterngeld.

Die 300 Euro Elterngeld werden übrigens nicht angerechnet.