Urlaub

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von .prinzesschen. 29.08.07 - 09:46 Uhr

Hallo ich hätte mal eine Frage!

Und zwar hatte sich ein kumpel von mir letztes jahr über weihnachten den fuß gebrochen und hatte magen darm grippe und wurde krank geschrieben.

Die Firma hatte zu der Zeit betriebsurlaub dh. er musste urlaub nehmen wie alle anderen Mitarbeiter auch.

Wie ist das jetzt mit seinem urlaub? Sein Chef meinte er kriegt die Urlaubstage nicht gutgeschrieben wo er krank war weil ja sowieso der ganze Betrieb geschlossen hatte?

Stimmt das?

Danke schon mal

Beitrag von haebia 29.08.07 - 09:57 Uhr

Hallo,

war bei einer Kollegin von mir auch so. Wir hatten immer über Weihnachten / Neujahr zu, weil wir zuwenig Patienten hatten. Und mußten dann einige unserer Urlaubstage dafür hernehmen.

Als die eine Kollegin in der Zeit auch krank war, versuchte sie im nachhinein aus dem Urlaubstagen Krankentage zu machen. Aber ihr wurde das auch abgelehnt, weil wir ja zumachen mußten. Wäre was anderes gewesen, hätte sie keinen Urlaub genommen, wäre auch eine andere Station arbeiten gegangen und hätte da Frei gehabt.

Wo und ob man das nachlesen kann, weiß ich nicht.

Hört sich aber logisch an, finde ich.

Gruß,
Bianca

Beitrag von .prinzesschen. 29.08.07 - 10:08 Uhr



Hallo,

als ich war der Meinung das es nicht so wäre.

Er arbeitet in einem Kleinbetrieb heißt er hat gar keine andere Möglichkeit als ebenfalls Betriebsurlaub zu nehmen.

Und ich war der Meinung das würde nicht gehen, schließlich soll Urlaub ja zur Erholung dienen? Hab leider nix bei google gefunden.

Aber danke dir

Beitrag von haebia 29.08.07 - 10:12 Uhr

Klar soll Urlaub der Erholung dienen. Aber der Urlaub war ja eher Kategorie "Zwangsurlaub", da Betrieb generell geschlossen war.

Da es ein Kleinbetrieb ist, hat er keinen Betriebsrat oder so, den man um Rat fragen könnte, oder?!

Und im Kleinbetrieb dann da für Trouble sorgen deswegen ... hhm.

Waren es denn so viele Urlaubstage?

Beitrag von .prinzesschen. 29.08.07 - 10:27 Uhr

Nein die haben keinen Betriebsrat.

Aber mich würd wirklich interessieren wie das "rechtlich" aussieht!

Naja so "viele" urlaubstage waren es wohl nicht, aber er hat ja nur den Mindesturlaub von 24 Tagen und da er ja krank war ist er der Meinung er müsste ihn wieder kriegen!