Umfrage!Wie lange haben bei euch die SS anzeichen,...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von soka4ever 29.08.07 - 09:52 Uhr

gedauert und sind sie wieder gekommen nach ein paar Wochen??

Hallo ihr lieben frage steht ja schon oben .
Mich würde interessieren wie lange das bei euch war mit den SS anzeichen!

Also bei mir hat es schon in der 4SSW angefangen bis ende 13SSW!
Hatte Übelkeit, schwindelkeit und UL schmerzen!

Doch seit Montag geht es mir gut kaum Übelkeit und keine Schwindel mehr und die Ul schmerzen sind fast weg! Außer Brustwarzen sind noch ein bisschen empfindlich!!

Klar mach ich mir gleich sorgen ob alles mit dem baby stimmt aber ich bin jetzt ja auch im 4 Monat 14SSW und langsam sagt man es geht einem besser!!
Also Positiv denken!!!!

Freu mich auf antworten und schon mal Danke

Liebe grüße
Sonja14SSW

Beitrag von mareen82 29.08.07 - 09:53 Uhr

bei mir hat es vor 2 wochen in der 4.ssw begonnen und ist nun weg. keine übelkeit mehr.

mache mir da jetzt auch etwas gedanken.

Beitrag von emmy06 29.08.07 - 09:54 Uhr

Hallo...

bis auf bleiernde Müdigkeit und paar Kreislaufprobleme hab ich in den ersten 3 Monaten nicht gemerkt, das ich ss bin...
Bei mir ging es Beginn 13.SSW los mit Übelkeit, Klo umarmen usw... Hielt an bis gut und gerne 20.SSW :-)

LG Yvonne 28.SSW

Beitrag von 19021982 29.08.07 - 09:55 Uhr

Hallo!

Also mir zieht nur noch ab und an der Ul und Verstopfung ist manchmal noch ein Thema....aber das geht wohl die nächsten Monate noch weiter......

Ansonsten ich bin auch nur noch halb so gereizt und müde wie sonst!

Scheinbar bringt die 13/14 ssw. wirklich Erleichterung und Wohlbefinden!

Genieße einfach jeden Tag den es mir gut geht!

LG

Simone 13+3

Beitrag von cinderella1603 29.08.07 - 09:55 Uhr

hallo sonja......

das ist wohl immer ganz unterschiedlich..... in dieser ss waren die symptome auch ende der 13 ssw weg, bis auf das ziehen in der brust und diese überempfindlichkeit, die habe ich heute noch. na gut, seit einigen wochen spüre ich nun meinen kleinen..... aber ansonsten merke ich gar nichts :-) soweit geht es mir auch prima... ab und an verstopfung, rückenschmerzen etc, aber alles dinge die total normal sind.

also mach dich nicht verrückt...... deinem krümel wird es bestens gehen... und ich war einfach nur dankbar, als die übelkeit, diese elendige müdigkeit endlich weg waren. habe ja gar nichts mehr auf die reihe bekommen. ;-) .. habe meinen alten elan wieder.... gott sei dank..... genieße jetzt die tritte und bewegungen meines kleinen... ein irres gefühl.

wünsche dir und deinem krümelchen alles liebe und gute und noch eine tolle ss

lg, tanja (21. ssw)

Beitrag von susesissi 29.08.07 - 09:57 Uhr

Hallo,

du beschreibst grad meine Ämgste!!!!!!

Bin auch ende 13.w
und kaum noch UL Schmerzen und der Blähbauch weg...jetzt hab ich kaum noch Bauch...jammer...nur brustwarzen aua immer noch!!!

Hilfeeeeeeeeee!

Denke auch schon ob noch alles ok ist? Hab erst nö do einen FA termin......

LG Suse

Beitrag von soka4ever 29.08.07 - 10:01 Uhr

ach ja was ich noch habe was aber nicht schlimm finde
ist müdigkeit und auch verstopfung!!
Liebe grüße
Sonja 14SSW

Beitrag von mellchen1983 29.08.07 - 10:08 Uhr

Hey Mädels!
Macht mal Schluss mit den Sorgen!
Ja, ich kenne das. Extreme Übelkeit von der 6.-9. Woche, der Arzt wollte mich schon fast an den Tropf hängen weil icvh nix essen konnte und abgenommen habe.
Er sagte, das sowas aber gute Zeichen einer konstanten SS sind.
Und dann: einfach weg, vom einen Tag auf den anderen...
Was soll man denn da denken?!?#kratz
Ich dachte ich komme um vor Sorge und bin zum Arzt gegangen mit der Ausrede, ich wäre hingefallen.
Resultat: Wetter war scheisse und ich habe mir ne fette Erkältung unterwegs eingefangen, dem Baby gings total prima und war munter...
Aber ich lag 1 Wochen flach:-(

Jetzt gehts mir uper und ich bin lockerer geworden;-)

Beitrag von exodia 29.08.07 - 10:22 Uhr

Hi Sonja,
mach dir keinen Kopf.
Mir geht es genauso gut (bis auf die Müdigkeit)

Wir wissen ja, dass es unserem Krümelchen gut geht.
Also ich bin froh, dass ich jetzt mal durchatmen kann und mir nicht mehr übel ist usw.

Genießen wir die Zeit so lange der Bauch noch nicht zu dick ist

Andrea

Beitrag von soka4ever 29.08.07 - 11:30 Uhr

Danke an alles die mir geantworten haben!!

schöne Kugelzeit und alles Liebe!!

liebe grüße
Sonja14SSW