schlechtes gewissen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von backenzahn 29.08.07 - 09:59 Uhr

hallo...

ich bin nun in der 14ssw und habe ein sehr schlechtes gewissen... habe in den letzten 3 wochen 3 thomapyrin (kopfschmerz) tabletten genommen... es war einfach nicht auszuhalten... bin mit kopfschmerzen ins bett und konnte nach 2 std immer noch nicht schlafen... :-[

war es nun falsch ?? muss ich mir sorgen ums baby machen?? #kratz habe erst am 17.9. wieder termin bei FA !!!

Lieben Gruß Silvia mit #baby Marika (*04.03.06) und baby inside #ei (ET 04.03.08)

Beitrag von isi231980 29.08.07 - 10:03 Uhr

Hallo,

also thomapyrin würde ich an deiner stelle sowieso nicht nehmen.

1. wenn du Medikamente einnehmen willst dann sprech das vorher mit dem arzt ab.

2. wenn die schmerzen überhaupt nicht auszuhalen sind dann kannst du paracetamol einnehmen.

ansonsten solltes du dir das verkneifen.

Gruss Isi 20 SSW

Beitrag von susesissi 29.08.07 - 10:06 Uhr

Hallo,

ich weiß nur das Paracetamol unbedenklich ist .von 500mg tablette kannst du am tag so 3-4 nehmen max!!!

das Thomapyrin ist glaub ich nen wirkstoff drin der auch in aspirin drin ist und das Blut verdünnt. Guck mal auf die Packung drauf denn genau weiß ich es nicht, der wirkstoff heisst: acetylsalicylsäure

Wenn der da drin ist nehm die tbl lieber nicht mehr sondern Paracetamol. Aber der wirkstoff müßte ja weniger drin sein weil es ja ne mischung ist aus paracetamol und dem ASS. Sonst ruf mal in der Apotheke an bevor ich hier was falsches erzähle, die wiisen das und auch obs gefährlich ist.aber denke nicht denn bisher ist ja alles ok?

LG SUSe

Beitrag von alex1971 29.08.07 - 10:21 Uhr

Hi Suse,

hab mir gestern auch mal Paracetamol gekauft, vorsorglich weil ich auch immer so arge Kopfschmerzen bekomme, und jetzt schon 2 mal ohne auskommen musste, aber auch da steht im Beipackzettel, dass bei Schwangeren eine strenge Nutzen-Risiko-Abwägung erfolgen sollte und geg.falls der Arzt konsultiert werden sollte.
Sind das reine Vorsichtsmaßnahmen?
Denn soooo rein ist jetzt mein Gewissen bei Paracetamol auch nicht mehr #schmoll

GLG
Alex 9. SSW

Beitrag von liurin 29.08.07 - 10:07 Uhr

hallöchen,

also auf keinen fall mehr welche davon nehmen. wenn dann höchstens paracetamol, da kannste sogar 2 auf einmal nehmen. frag mal bei deinem FA nach, viell. telefonisch?

alles liebe,

LIU