Wenn man 2 Kinder hat....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von araika 29.08.07 - 10:03 Uhr

Hallo,

ich hab da mal ne Frage an 2er Mamis... Schafft man es beide Kinder gleich zu lieben? Oder macht man da automatisch den "Fehler" eines ein klein wenig mehr zu mögen?

Wir sind nämlich am überlegen ob wir Nummer 2 ansetzen, aber ich frag mich wie das dann mit meiner Lara wird, ob sie dann mein Liebling bleibt, oder ob mein Mutterinstinkt dann dafür sorgt dass ich das Kleine bevorzuge... Ixh weiss nämlich noch, dass ich nach Lars Geburt meine Kleine Nichte (damals 2) ein bißchen doof fand. Also nicht doof, aber ich hab sie nur als Gefahrenquelle für mein Baby gesehen...

Wie ist das bei euch? Schreibt mir mal bitte eure ganz ehrlichen (!!!!) Erfahrungen.

LG Michi

PS Vielleicht auch wie das bei den Männern dann ist...

Beitrag von daniko_79 29.08.07 - 10:08 Uhr

Hallo

es gibt sicher Situationen in denen das passieren kann... mir kann keiner erzählen das er noch nie in der Situation war , wenn man 2 oder mehr Kinder hat . Babys sind nun mal Babys klar das man mit denen anders um gehn als mit grossen Kindern . Mein Grosser is 5 Jahre alt, der Kleine ist 22 Monate alt . ich ertappe mich schon manchmal das ich den kleinen lieber mag wie den Grossen aber eher unbewusst.. und nicht mir Absicht ... ich denke aber das is ganz normal weil man auch ums Baby mehr Angst hat !
Lieber mag is auch doof ausgedrückt .. aber bevorzuge Ihn ...

Ist schwer zu erklären .. aber deswegen würde es mich nicht vor einem weiteren Kind abhalten wenn ich mir ein 2. wünsche . Kinder müssen auch damit klar kommen , das nicht alles immer nach Ihnen geht .

Daniela

Beitrag von simone_2403 29.08.07 - 10:13 Uhr

Hallo

Ich bin eine 5er Mama und ich kann dir sagen das es keinen Unterschied gibt was die Liebe zu meinen Kindern angeht.Wenn eines der Kinder mal mehr Aufmerksamkeit fordert,dann ist das eben so,aber es ist immer irgendwo ein Ausgleich da,so das keiner zurückstecken muss.

lg

Beitrag von hippychick 29.08.07 - 10:14 Uhr

ich denk mal mein verhaeltnis zum grosser wird immer irgendwie "besonders" bleiben, was aber nicht heisst, dass ich ihn weniger oder mehr liebe als den kleinen.
es ist zwar oft schwer, sich "zu teilen" aber ich versuch mir nicht allzu viele gedanken zu machen und hoffe, dass die beiden spaeter mal eine schoene beziehung zu einander haben werden...

lg hippy

Beitrag von tinkerbellchen 29.08.07 - 10:22 Uhr

Ich hab auch gerade gepostet, etwas weiter unten... von wegen 2 kind ja nein... dass was du schreibst, dass beschäftigt mich auch sehr - davor hab ich auch angst, nicht zu wissen wie meine Gefühlsebene dann aussieht, vorallem, wenn ich unser zweites auch stillen würd.. .OHHHHH MANN, wir sollten aufhören zu denken *g*

Beitrag von blitzi007 29.08.07 - 10:36 Uhr

Hallo,

ich habe 2 Kids u. ich liebe beide gleichviel. Es gibt Phasen, da steht mehr Phil im Vordergrund und dann wieder Vivi. Aber ich versuche immer, beide gleich zu behandeln.

lg Tina

Beitrag von sweety03 29.08.07 - 10:45 Uhr

Ich liebe meinen beiden Töchter (4 und 2) ohne Fragen gleichermassen. REs gibt immer Phasen, in denen die eine anstrengender als die andere ist und somit mehr Aufmerksamkeit braucht. Alles in allem kann ich diese relativ ausgewogen verteilen.

Sweety

Beitrag von mauskewitzki 29.08.07 - 14:14 Uhr

Hi,

ich hab sogar noch Platz in meinem Herzen für Nummer drei ;-)

Ich liebe meine beiden Mäuse gleich. Man fragt sich doch auch nicht beim ersten Kind ob dann noch Liebe für deinen Mann übrig ist oder eben genug fürs Baby?

Ich kann deine Ängst gut verstehen, so Gedanken hat bestimmt fast jede Mama mal.
Wenn das kleine Wunder dann da ist, glaub mir, lacht man darüber #freu

Alles Liebe!

Julia & Nayeli 3 jahre & Liam 18 Monate & #ei 8 SSW

Beitrag von diana.undmax 30.08.07 - 20:46 Uhr

Mit dem 1. Kind bekommst Du einen Eimer Liebe und kannst diesen ganz für dieses Kind nutzen:-p
Und wenn das 2. Kind geboren wird(und auch schon in der SS), dann bekommst Du noch so einen Eimer voll mit Liebe!
Du wirst beide Kids ohne Ende lieben und es auch schaffen, ihnen gerecht zu werden! Ich hatte auch Schiß#hicks(und mein Mann erst;-)), aber man wächst da so rein!!
Alles Gute und viel Spaß beim Produzieren#schwimmer#freu
Diana mit Max(3,5 Jahre) und Eni (1,5 Jahre)!!!