Mehrere Fragen zum Stillen, Baby 1 Woche alt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von haferfloeckchen 29.08.07 - 10:04 Uhr

Hallo,

ich hab mal ein paar Fragen zum Stillen:

Ich stille meine Tochter voll, klappt auch sehr gut.
Nur trinkt sie immer auf einer Seite (zwischen 5-15 Minuten, das wechselt), schläft dann ein, und dann wacht sie natürlich oftmals schnell wieder auf und hat wieder Hunger.

Sollte man nicht besser "in einem durch" Stillen, also direkt beide Brüste?
Weiß nur nicht, wie ich sie "wachhalten" kann.

Dann noch eine Frage:

Ich habe vor 2 Tagen mal abgepumpt, weil ich soviel Milch habe, und dachte, dann könnte der Papa auch zwischendurch mal Füttern.
Abpumpen klappte super, NUR:
Die Kleine verweigert jegliches Fläschchen/Sauger.
Habe mehrere Sauger durchprobiert, sie nimmt nur die Brust.

Was nehmt ihr so für Sauger?
Was kann ich tun, dass sie auch mal die MUMI aus dem Fläschchen bekommt?

LG Jenny und Maya, heute 1 Woche jung:-D

Beitrag von lenilina 29.08.07 - 10:06 Uhr

probier mal avent.

lg

Beitrag von haferfloeckchen 29.08.07 - 10:08 Uhr

Sind die Sauger da irgendwie "besonders"?
Hatten bis jetzt Nuk etc. ausprobiert, erkenne bei den ganzen Saugern nicht wirklich Unterschiede, nur Form variiert (Kirschform und wie Schnullerform).

#gruebel

Beitrag von lenilina 29.08.07 - 10:11 Uhr

aventsauger sinde der mutterbrust nachempfunden. sind besser als NUK.

avent kannst du in der apotheke kaufen.

sorry für die kleinschreibung, hab die kleine auf dem arm.

Beitrag von mellchen 29.08.07 - 10:11 Uhr

Ich würde das mit dem abpumpen sein lasse, erstens bekommst du avon noch mehr Milch und zweitens kann es bei deiner Maus zu einer Saugverwirung kommen und sie geht nicht mehr an die Brust...
Versuche sie vll ein bißchen wachzuhalten während des Trinkens, wobei sie ist ja auch erst 1 Woche alt. Das wird sich demnächst auch wieder ändern;-)

LG Melli mit Luca (2,5) und Lenya Josephine (5 Monate)

Beitrag von fraukef 29.08.07 - 10:20 Uhr

LASS DIE FLASCHE WEG!!!

Mit ner Flasche solltest du frühestens anfangen, wenn sie 4 oder 5 Wochen alt ist...

Es kann dir auch passieren, dass dein Kind keine Flasche will. Manchmal ist das bei Stillkindern so...

LG
Frauke

Beitrag von fraukef 29.08.07 - 10:25 Uhr

Noch mal langsam - ich seh grad mein Beitrag ist misverständlich!

Wenn Du stillen möchtest, solltest du so früh keine Flasche geben - schon gar nicht NUK. Die Kleinen gewöhnen sich da gaaaanz schnell dran, dass sie da einfacher an die Milch kommen...

Wenn die Kleine was größer ist (4 oder 5 Wochen) geht das schon eher... aber auch dann VORSICHT! Lass die NUK-Flaschen weg! Das geht viel zu einfach! Meine Hebi hatte mir ne Playtex-Flasche empfohlen (is aber recht teuer und auch eher umständlich - hat bei uns aber geklappt - wenn Du mehr darüber wissen willst, kannst du mich über meien VK anschreiben) - Avent soll auch gut sein!

Generell gilt aber VORSICHT, wenn Du weiter stillen möchtest...

LG
Frauke

Beitrag von darkblue81 29.08.07 - 10:28 Uhr

Hallo,

wie schon gesagt wurde, lass das mit dem Abpumpen sein, das fördert nur die Milchbildung.
Ich hab nach dem Stillen immer ein bissel noch ausgestrichen, wie es noch so viel war.

Und wenn sie nur die Brust nimmt, lass es dabei, der Papa kann auch anders aktiv sein.
Z.B. indem er die kleine Maus wickelt wenn sie beim Stillen eingeschlafen ist und du sie noch an der andren Brust anlegen kannst.

LG

Nicole mit Cedric auf dem Arm

Dominik (6 Jahre)
Moritz+Jonas (5 Jahre)
Cedric (8 Wochen)

Beitrag von schamanin 29.08.07 - 10:36 Uhr

hallo,

ja, das mit dem einschlafen kenn ich. ich habe meine kleine maus sanft hinter dem ohr gekitzelt oder gaaanz leicht auf den po "geklopft". zwischen dem seitenwechsel wurde dann "wach"-gewickelt.

alles gute für euch zwei und viel spass beim stillen,

nina

Beitrag von haferfloeckchen 29.08.07 - 10:37 Uhr

Hm, danke für eure Antworten.

Dann versuch ich es mal mit Ausstreichen, mal schauen, ob das klappt.
Will das Kind nicht verwirren, dachte ja nur, dass mein Mann mal die ein oder andere Fütterung übernehmen könnte, wenn ich evtl. mal zum Arzt muss oder halt nachts.

Aber dann lassen wir das erst mal.

:-)

Beitrag von 6woche.1 29.08.07 - 13:26 Uhr

Hallo



Ich stille Joel auch vol.Und bei im ist es immer unterschiedlich mal trinkt er die eine Brust mahct dan sein Bäuerchen udn rinkt dan an der 2 Brust,oder er trinkt die eine Brust macht Bäuerchen und wil dan erst ein paar Minuten später die 2 Brust haben,manchmal trinkt er auch nur eine Brust und schläft dan ein paar stunden.In der Nacht trinkt er an der einen Brust macht bäuerchen dna geh ich ihn wickeln und dan bekommt er die 2 Brust und danach schlafen wir weiter.Es ist ganz nomal das dein Kind die Flasche nicht wil denn e sist ja gewohnt das es die Brustwarze bekommt,ausserdem musst Du sehr aufpassen das dein Kind dan nicht eine Saugverwirung bekommt.Es ist ja erst eine Woche alt ich würde damit noch warten und vol stillen und nur im Notfal abpumpen.




Lg Andrea mit Janic 23.11.05 und Joel 4.8.07

Beitrag von clautsches 29.08.07 - 13:30 Uhr

hallo und herzlichen glückwunsch zu deiner tochter!

keinesfalls solltest du jetzt schon flasche füttern, sonst kann es passieren, dass dein baby gar nicht mehr an deine brust möchte.

versuch das so in 6 oder 7 wochen nochmal, dann am besten mit avent-saugern.
und nicht du solltest füttern sondern der papa oder sonstwer. wenn dein kind deine brust riecht und dann nur den plastiksauger bekommt, fühlt es sich zu recht verarscht.

ansonsten, das mit dem trinkrythmus ist schon ok.
wenn dein baby schlafen will, dann soll es das tun.
mit der zeit werden die zwerge stärker und wacher und trinken dann ganz von alleine ganze mahlzeiten.

lg claudi