Fluor- Tabletten???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausi1086 29.08.07 - 10:05 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Unser kleiner Schatz ist 4 Wochen alt und im Krankenhaus haben die mir diese Fluor- Tablettenh mitgegeben. Die soll er ab der zweiten Woche bekommen. Jetzt steht aber in der Packungsbeilage, dass man die Tabletten erst ab dem . Monat geben soll und im Internet hab ich gelesen, dass Fluor ein Abfallprodukt ist und sogar schädlich sein kann, da es sich in den Knochen einlagert. Außerdem ist der Bedarf eines Säuglings so niedrig, dass man ihn mit Leitungswasser decken kann.
Wie macht ihr das?

Liebe Grüße
Anne

Beitrag von fraukef 29.08.07 - 10:07 Uhr

Judith kriegt kein Fluor - da kriegt sie wirklich so genug.

Ich geb nur das Vigantolöl!

LG
Frauke

Beitrag von yadvashem 29.08.07 - 10:23 Uhr

Hallo Frauke!!

Bekommst du das Öl auch verschrieben, oder holst du es dir selbst aus der Apotheke??

Liebe Grüße, Simone#danke

Beitrag von fraukef 29.08.07 - 10:28 Uhr

Ich bekomm es von meinem Kinderarzt verschrieben - das ist gar kein Problem... Der fragt eher zu oft, ob ich wieder welches brauche ;-)

Für die Kleinen bekommt man doch noch fast alles verschrieben! Und das VItamin D ist (zumindest im Winter) wirklich wichtig! (Im Sommer kann man drüber streiten - ich gebe es aber auch jetzt - fühl mich wohler damit)

LG
Frauke

Beitrag von juju277 29.08.07 - 10:12 Uhr

hab da grad mit meiner hebi drüber geredet, wir werden kein flour geben,

lg juju

Beitrag von cherry19.. 29.08.07 - 10:22 Uhr

Keanu bekommt kein flour..

wir geben ihm die anderen tabletten, die nur das reine Vitamin D haben. das schützt vor Rachitits. Eigentlich sollte die Sonneneinstrahlung dafür reichen. Aber wir geben es ihm trotzdem. dazu muss ich aber sagen, dass ich nicht jeden tag dran denke ;-)

ich frag mich immer wozu flour geben, wenn noch gar keine zähne da sind.. is doch hirnrissig.. es kommt dann auch oft vor, dass die kinder zuviel flour in sich haben und dann diese hässlichen weißen beläge auf den zähnen bekommen.. bäh.. einfahc nur hässlich.. deshalb geb ich es auch nicht!

Beitrag von sinelchen 29.08.07 - 11:39 Uhr

Liebe Anne,

mein Mann ist Zahnarzt und er meinte,dass Flour-Tabletten vollkommen überflüssig sind,da der Bedarf eines Säuglings so minimal ist und somit über andere Quellen ausreichend gedeckt wird.Desweiteren meinte er,dass das schon seit Jahren ein Steitpunkt zwischen Zahnärzten und Kinderärzten ist-die einen lehnen die Gabe von flour riguros ab,die anderen befürworten eine Supplementierung.

Wir werden unserem Sohn auf gar keinen Fall Flour-Tabletten geben.

LG

sina

Beitrag von wenke77 29.08.07 - 14:07 Uhr

hi!

dein mann ist zahnarzt!

wenn man einem säugling kein flour gibt, z.b. meiner 10 wochen alten tochter, woher bitteschön soll das flour kommen wenn sie nur beba aus der #flasche bekommt???

die flourkonzentrationen im leitungswasser und babywasser/mineralwasser sind unterschiedlich!!!!!!!!!!

gruß antje, ZAHNARZTHELFERIN