Rachenschleimhautenzündung???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von rottweiler82 29.08.07 - 10:21 Uhr

Hallo,


habe seid sonntag ein brennen auf der zunge was sich seid gestern auf den hals und beim schlucken ausdehnt.

auf der Zunge sind kleine rote Punkte die sich bis in den rachen ausdehnen.

Und schmerzrn beim essen,weil die zunge so schmerzt.

Trinke viel tee (Kamilie und Salbei) im moment. kein Fieber !!

was kann das sein????


Hat das jemand schon gehabt oder wei0 jemand rat???

LG Nadine

Beitrag von foerstergeist 29.08.07 - 12:37 Uhr

Hallo Nadine,

also solltest Du wirklich eine Schleimhautentzündung haben, so kann ich Dir nur raten, ab zum HNO und das so schnell wie möglich.
Mein Mann hatte das und musste dann am Wochenende zum Notdienst - da halfen nur noch starke Medikamente incl. Spülungen und er musste die nächsten 3 Tage täglich zum HNO, da ihm ein Mittel in den Rachen gesprüht wurde.
Hinzu kam dann noch, dass mein Mann einen Herpesbefall im Rachen bekommen hat, was das ganze noch verschärft hat.

Viele Grüße
Andrea

Beitrag von rottweiler82 29.08.07 - 12:40 Uhr

hallo Andrea,


bei HNO war ich schon!

er hat mir Bapanten Mundspülung aufgeschrieben und eine salbe die betäuben soll.

Er hat auch einen Abstrich gemacht, da soll ich montag anrufen.

das einzige was mich nervt sind die schmerzen in der zunge!

LG Nadine

Beitrag von milka700 29.08.07 - 12:48 Uhr

Rachenangina.

Tut höllisch weh, ich weiß.

Gruß, Ilka