Wann in der Kita anmelden?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von reni81 29.08.07 - 10:35 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche,

wann muß man sich für die Kita anmelden?? Schon in der Schwangerschaft? Einige mit denen ich Gymnstaik mache, meinten sie haben das schon gemacht als sie im 3. Monat waren?
Wir wollen nächstes Jahr woanders hinziehen, da weiß ich doch noch gar nicht welche Kitas in Frage kommen etc.

LG
Doreen + Krümel 26+5

Beitrag von sunny71080 29.08.07 - 10:54 Uhr

Hallo Doreen!

Ich habe meine Tochter jetzt im Mai (da ist sie 2 Jahre geworden) angemeldet!
Mir hat die leiterin dann auch gesagt, das nicht geguckt wird wann ein Kind angemeldet wurde, sondern wann es 3 Jahre alt ist!
Außerdem hätte man erst einen Rechtanspruch auf einen Platz ein viertel Jahr nachdem das Kind 3 jahre alt geworden ist!
Ich würde mir so oder so auch erst einmal ein Bild vom KiGa machen!

LG Sonja + Leonie-Marie (2J.) + Luca-Maxim inside 23+2

Beitrag von sternentage 29.08.07 - 14:30 Uhr

Hallo Sonja,

deine Kleine geht ja dann mit 3 ganz normal in den Kindergarten. Die Ausgangsposterin fragt aber nach einem Kita-Platz für ihr Kinde, wenn es ein Jahr alt ist, da muss man sich sehr frühzeitig anmelden.

LG, Kristina

Beitrag von dorry81 29.08.07 - 10:56 Uhr

Hallo Doren,

ich war gestern bei uns im Rathaus um genau das zu erfragen und die sagte zu mir solange das Kind nicht geboren ist nehmen sie auch keine Anmeldung an. Und es gibt eine Klausel wenn man irgendwo neu hin gezogen ist kann man sich ja vorher nicht anmelden, die werden dan auch berücksichtigt sobald sie sich angemeldet haben und dort hingezogen sind.
Hoffe das dir das Hilft.

Gruß
Mareile (26+3)

Beitrag von luciana123 29.08.07 - 11:06 Uhr

Kurze Frage, möchtest Du einen U3 Platz haben oder einen ganz "normalen" Kindergartenplatz?
LG
Lou

Beitrag von reni81 29.08.07 - 11:39 Uhr

Hallo,

das beruhigt mich doch schonmal. manche übertreiben ja auch immer so sehr.
@Lou
Ich will eigentlich nach dem Elternjahr wieder arbeiten gehen. Sollte es keine Kitaplatz für so kleine krümel geben, würde ich auch ne Tagesmutter nehmen. Ich denke, das wäre auch ok. Zumindest halbtags.

LG
Doreen

Beitrag von luciana123 29.08.07 - 13:10 Uhr

Also doch eine U3-Stelle. Da würde ich mich so früh als möglich darum kümmern. Sobald ihr umgezogen seit. Denn die U3-Stellen in den Kindergärten sind sehr knapp begrenzt und begehrt!

LG
Lou