7.SSW - 5 mm. Ärztin sagt zu klein

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maus030508 29.08.07 - 10:46 Uhr

Hallo,
gestern wurde mir bestätigt, dass ich schwanger bin. Zuerst habe ich mich sehr gefreut, dann meinte die Ärztin aber, dass das Kind mit 5mm in der 7 SSW zu klein ist. In 2 Wochen soll ich wieder kommen. Das kind kann doch wohl noch einholen oder nicht? Ich habe mit zwei Mäusen 2 und 4 hier zu Hause schon viel stress. kann es daran liegen ? Ich mache mir den ganzen Tag lang sorgen und denke nur darüber nach ob das noch gut gehen wird aber vielleicht ist es ja doch nicht so schlimm. OIder doch? Bitte hilft mir !! Danke !!!

Liebe Grüße maus030508

Beitrag von babylove05 29.08.07 - 10:49 Uhr

Hallo

Also meine Cookie war bei 6+0 is ja auch 7ssw gerade mal 1,8mm gross. Und meine FÄ hat nix gesagt das er zukleine ist.

Also wart erstmal ab.

Drpck dir die daumen

Martina und Baby D. 28ssw

Beitrag von maus030508 29.08.07 - 11:27 Uhr

Vielen liebe Dank
Das hat mich wirklich beruhigt.

Liebe Grüße Maike

Beitrag von chrissy20 29.08.07 - 10:51 Uhr

Hallo


ich finde FA sind manchmal mit solchen aussagen viel zu voreilig.

Es kann ja auch einfach nur sein das dein eisprung sich etwas verschoben hat.


Wünsche dir alles gute

liebe Grüße
chrissy

Beitrag von kruemlschen 29.08.07 - 10:53 Uhr

Hallo Maus,

mein Würmchen war am Montag (da war ich lt. Ärztin 6+2 lt. eigener Rechnung 7+0) auch nur 5,1mm groß und sie hat nix davon gesagt, dass das Würmchen zu klein wäre.

Mach Dir keine Sorgen. Die wachsen ja auch unterschiedlich.

LG Krüml + #ei
6+4

Beitrag von maus030508 29.08.07 - 11:31 Uhr

Mir geht es jetzt besser. Werde mich auch nicht weiter verrückt machen.
Vielen liebe Dank
Das hat mich wirklich beruhigt.

Liebe Grüße Maike

Beitrag von anja1078 29.08.07 - 10:57 Uhr

Hallo!
War gestern auch bei Doc.
Sie hat im US die SS festgestellt. Es waren Herzechos vom Kleinen zu erkennen. SIe hat ihn ausgemessen & es war bei -glaube ich 3,5mm. Ich bin Ende 6SSW.
Sie sagt es sei alles regelrecht. Es sieht alles iwe eine intakte normale SS aus.
Mach dir da keinen Kopf. Es ist einfach zu voreilig sowas zu beurteilen. Gerade am Anfang is der Wachstumsschub sehr groß.
Warte den nä.Termin mal ab. Verstehe dich, das man da verunsichert ist.
Liebe Grüße
anja

Beitrag von maus030508 29.08.07 - 11:34 Uhr

Hallo Anja,
ich denke Du hast rechtr und werde mich auch nicht weiter verrückt machen. Einfach abwarten.
Vielen Dank
Liebe Grüße Maike

Beitrag von deni76 29.08.07 - 10:58 Uhr

Hallo...mach Dir keine Sorgen,
guck doch mal in deinem Mutterpass auf Seite 13, da ist die Normkurve für den fetalen Wachstumsverlauf. Mit 5mm liegst dein Kleines zwar unter der Norm, aber immernoch drin (nämlich bei 5%) #freu
Die kleinen Mäuse wachsen halt nicht nach Schema F ... über so blöde Kommentare der Ärzte könnte ich mich jedes Mal aufregen. Manchen scheint nicht klar zu sein, dass man als werdende Mutter (vor allem ganz zu Beginn der Schwangerschaft) höchst sensibel auf Kleinigkeiten reagiert. Ich finde sie sollten manchmal besser auf ihre Wortwahl achten. Wahrscheinlich meinte dein Arzt mit "zu klein" nur "kleiner als andere" #kratz

LG und alles Gute
Nadine

Beitrag von sonnepur 29.08.07 - 11:06 Uhr

Hi!

Also in der 7. SSW war unser Krümel auch nur 8 mm! Und der Doc meinte zwar auch, für die 7. SSW zu klein, das kann dann aber auch an der späten Befruchtung liegen. Und nun, in der 17. SSW ist alles wieder im "Normbereich". Es hat also aufgeholt ;-)

Alles Gute!
Sonnepur #katze

Beitrag von kruemlschen 29.08.07 - 11:21 Uhr

In der 7. ssw war Euer Krümle NUR 8!mm und da sagt der Doc es ist zu klein? #schock

Hast Du Dich jetzt verschrieben?

Mein Krüml ist in der 7. ssw 5,1mm und meine Ärztin hat gesagt es ist alle normgerecht #kratz

LG Krüml

Beitrag von sonnepur 29.08.07 - 12:19 Uhr

sorry, ich meinte 9 mm in der 6. SSW.

Beitrag von kruemlschen 29.08.07 - 13:53 Uhr

versteh ich immer noch nicht.

Ich finde 9 mm in der 6. ssw super groß.

Wie gesagt, ich bin in der 7. ssw und mein Würmchen ist "nur" 5 mm groß.

Beitrag von sonnepur 29.08.07 - 14:34 Uhr

super-groß? naja, wie gesagt, mein doc meinte damals es ist für das alter etwas zu klein, aber das wird schon noch! bei dir sicherlich auch! :-D

Beitrag von puschl 29.08.07 - 11:09 Uhr

hallo
mach dir mal keine sorgen
bei mir hat der arzt die gesamte schwangerschat gesagt das kind ist zu klein, sämtliche untersuchen wurden am schluß der ss gemacht ob auch das kind gut über die nabelschnur ernährt wird, 2 monate nach der geburt lief si noch unter der größen und gewichtskurve mit 3 monaten hatte sie so einen schub das sie sogar oberhalb der kurve gelegen ist
und jetzt mit ihren 11 monaten liegt sie auch noch an der oberen grenze

lg barbara

Beitrag von puschl 29.08.07 - 11:13 Uhr

ps habe nachgeschaut am us bil in der 7 ssw war es 3,4mm groß
lg barbara

Beitrag von maus030508 29.08.07 - 11:25 Uhr

Vielen lieben Dank
Das hat mich wirklich beruhigt.

Liebe Grüße Maike

Beitrag von flole 29.08.07 - 12:32 Uhr

Oje mene, mach Dir da keinen Kopf, mein Würmchen war in der 8 ssw gerade mal 2mm groß...dass Ärzte sich nicht einfach mal freuen können und einen immer so verunsichern müssen...
Du kannst das auch gern in Büchern nachlesen, ich hab eher das Gefühl, dass Du schon weiter bist als die 7ssw.
Liebe Grüße
flole