Ab wann alleine..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von salem82 29.08.07 - 10:51 Uhr

huhu,
ab wann kann Baby die Flasche alleine halten?#kratz

Luca ist jetzt 5 Monate alt#freu


lg salem

Beitrag von jasmin2811 29.08.07 - 10:54 Uhr

Hallo!!
Mein Luca #freu kann es mit seinen 8,5 Monaten noch nicht, das ist bestimmt auch wieder bei jedem Kind unterschiedlich!!

LG Jasmin

Beitrag von sternchen190881 29.08.07 - 10:55 Uhr

Hi,

also "können" konnte Dustin das mit etwa 6 Monaten. Aber "wollen" will er heute noch nicht.

Zum rumspielen ja, wenn er Hunger oder Durst hat: NEIN.

Dann muss ich die Flasche immer halten.

LG
Sunny + Dustin (*30.08.2006)

Beitrag von popcorn 29.08.07 - 11:24 Uhr

öhhmm.. ich glaube unsere konnte das dann so um den dreh.. wir haben aber die vok nuk und da mach ich immer den griff von der trinklernflasche dran....

Beitrag von salem82 29.08.07 - 11:29 Uhr

Juhu,

die sind doch ab dem 6 monat oder?
Und auch nur für Trinken #gruebel

Beitrag von popcorn 29.08.07 - 12:15 Uhr

ja das ist diese trinklernflasche von nuk


da meine maus tee und milch nur aus der 150 ml flasche trinkt, tausche ich den trinklernaufsatz einfach gegen den normalen nucki, denn aus der trinklern trinkt sie nicht.



;-)



http://www.nuk.de/produkte/mahlzeit/flaeschchen_teller_und_co.html?path=/produkte/mahlzeit/esslern/fctrinklern

Beitrag von karl.hsr 29.08.07 - 13:35 Uhr

Ich finde nichts deprimierender als ein Baby, dass alleine irgendwo liegt oder sitzt und seine Flasche trinkt....
Fred wurde zwar über ein Jahr lang gestillt aber auch seine Wasserflasche haben immer wir gehalten während er auf unserem Schoß saß oder lag. Und jetzt ist er 2 1/2 und sein Abendfläschchen halten immer noch wir und nachts seine Wasserflasche auch...
Warum soll denn dein Sohn die Flasche selbst halten?
Karl

Beitrag von atarimaus 29.08.07 - 15:59 Uhr

"Und jetzt ist er 2 1/2 und sein Abendfläschchen halten immer noch wir und nachts seine Wasserflasche auch... "


Also das finde ich nun doch etwas übertrieben.
Ihr steht also wirklich jede Nacht seit 2 1/2 Jahren auf, wenn Sohnemann nachts Durst bekommt?

Magst du mir einmal erklären, wie er so selbstständig werden soll?

Lieben Gruß
Beate

Beitrag von karl.hsr 29.08.07 - 17:51 Uhr

Noch schlimmer: keiner muss aufstehen. Er liegt bei uns im Bett.

Beitrag von atarimaus 29.08.07 - 20:58 Uhr

Aber dann beschwert euch nicht, dass er mit 30 noch zu Hause wohnt.#freu

Wenn das für euch OK ist, dann nur zu. Für mich wär datt nix.
Und ich merke auch, das Emma ruhiger schläft, wenn sie in ihrem Bettchen pennt.

Gruß
Beate

Beitrag von alinashayenne 29.08.07 - 20:42 Uhr

Ich weiß gar nicht mehr genau, aber Jamie trinkt schon lange seine Flasche alleine. Ich glaube er war 6-7 Monate alt, als er das die ganze Zeit über gemacht hat. Beigebracht hab ichs ihm aber nicht, - kam von selbst, dass ers mir schon beim Füttern weggenommen hat...
Was meine Vorschreiberin betrifft: Deprimierend finde ich das überhaupt nicht. Ich sperr ihn ja nicht allein in den Keller. Aber angenehm ist das schon, wenn man 5 min nicht daneben sitzen muss. Länger trinkt meiner nicht dran und ich bin froh, dass ich morgens auf Toillette gehen und Kaffee machen kann, während Jamie trinkt.

Liebe Grüße
Nina mit Jamie (*01.11.2006)