Lebt hier Jemand getrennt in derselben WHG trotz Ehe?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von wie-gehts-weiter 29.08.07 - 10:52 Uhr

Bin seit 3 Jahren verheiratet und hab nen Sohn (18 Monate).
Leider läuft bei uns schon lange viel schief und nun kam es wie es kommen mußte, ich hab mich etwas in nen anderen verliebt.
Es ist noch zu früh um konkret sagen zu können ob daraus was Festes werden kann.....
Ich will hier auch nicht alles einfach hinschmeißen und in eine neue Beziehung flüchten #schmoll
Geht mir sehr schlecht gerade da es das reinste Gefühlschaos ist.
Zwischen mir und meinem Mann herrscht momentan fast Funkstille. Wir reden nur noch über die alltäglichen Dinge die sein müssen...
Ich frag mich jetzt ob ich mich erstmal offiziel trennen soll....wäre vielleicht fairer (?) #gruebel
Allerdings können wir aus finanziellen Gründen an der Wohnsituation nichts ändern...zumindest nicht so schnell. Wir haben nur ein Auto was ich auch brauche und wohnen 5km von der Stadt entfernt. Aber kann das überhaupt funktionieren? Zusammen wohnen aber getrennt sein mit Kind??? #kratz
Ich weiß gerade echt nicht weiter #schmoll

Beitrag von schlange66 29.08.07 - 10:55 Uhr

und wie das geht das hat mein jetziger mann mit seiner ex auch gemacht konnte ich mich nicht vorstellen aber es hat funktioniert.

geht besser als gedacht;-)

Beitrag von wie-geht-es-weiter 29.08.07 - 10:58 Uhr

Na und dann lebt man wie in einer WG oder wie? Schon komisch...wie lange haben die das denn gemacht und wie haben die sich während der Zeit verstanden?

Beitrag von berbarizze 29.08.07 - 12:57 Uhr

nimm sie nicht ernst! wenn du hier mal in partnerschaft rumliest, sie erzählt nur erfundenes, hat alles schon erlebt. sie schreibt nur meinungen und ansichten die andere provozieren könnten. warte noch auf jemand anderes der dein problem kennt.




lg b

Beitrag von nyiri 29.08.07 - 12:58 Uhr

Wir waren zwar nicht verheiratet, aber ich habe das ein knappes Jahr gemacht und auch bei uns hat es funktioniert.

Beitrag von bienchen1975 29.08.07 - 13:29 Uhr

Hi,

also bei mir wäre es nicht möglich gewesen. Zu viele Gefühle von Seiten meines Ex-Mannes.

Allerdings hab ich hier vor kurzen gelesen das es bei einer wohl sehr gut geklappt hat..............wenn ich nur auf ihren Namen kommen würde!!

Dort war alles genau geregelt, jeder paßt aufs Kind auf wenn der andere was vor hat. Aber ohne natürlich zu sagen wo man hingeht.

Viel Glück
Bienchen

Beitrag von ---------knh 29.08.07 - 17:21 Uhr

Meine Schwiegereltern leben seit mehr als 15 Jahren so... wie in einer WG.