hand auf's herz, wer raucht auch (noch)???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von liurin 29.08.07 - 11:01 Uhr

hallöchen,

mein schlechtes gewissen frisst mich gerade auf. ich bin im 1. ÜZ und will natürlich aufhören zu rauchen, sobald ich weiß, dass es geschnaggelt hat. ganz klar. hat bei meiner ersten ss auch super geklappt, nur leider war ich so dumm und hab nach dem stillen wieder angefangen. jaja die schwachen nerven... tsss

und nun? nun frage ich mich, ob es hier noch jemanden so ergeht wie mir?

diese hibbelei macht alles nur noch schlimmer hab ich das gefühl. rauche irgendwie viel mehr seit einigen tagen. menno.

und ihr? bitte keine haue. ich weiß allein, dass es nicht gut ist. aber hey ich gebe ehrlich zu, ich bin zu schwach um jetzt schon aufzuhören.
sorry.

liebe grüße,

LIU

Beitrag von sven78 29.08.07 - 11:04 Uhr

Ich versuche auch gerade schwanger zu werden!
Klar , Rauchen ist da nicht förderlich, wenn es geklappt hat, hör ich aber sofort auf !!
Hab meinen Konsum schon auf max. 4 am Tag runter. Das find ich, geht doch schon.
Immer schön ablenken.....!

Beitrag von saxony 29.08.07 - 11:04 Uhr

ICH auch!! Und mir ist es in keinster Weise peinlich oder irgendwas...

Möcht zwar aufhören sobald ich weis das ich SS bin aber momentan wüsst ich nicht warum vorher schon. Sicherlich wäre es vernüftiger aber wer ist schon vernüftig... :-p

Beitrag von kerstin-baby 29.08.07 - 11:08 Uhr

Hab auch schon auf 2-4 täglich reduziert, hab zwar auch ein schlechtes Gewissen weil es ja sein könnte das es schon passiert ist aber wenn der Test positiv ist ist 100 % schluss....

Du siehst es gibt noch mehrere schwache "Leutchen" ...

LG und viel Glück mit'm #schwanger werden

Beitrag von sternenmama3 29.08.07 - 11:06 Uhr

Mir geht es ganz genauso wie dir. Hatte bei jeder SS sofort aufgehört, bei zwei SS auch schon vorher. Leider klappt es im Mom nicht. Bin einfach zu schwach....

Am Montag hab ich ES bis dahin wollte ich aufhören. Oh manno. Echt....:-[

Beitrag von 090607 29.08.07 - 11:09 Uhr


Mir geht es genauso wie euch allen, LEIDERm aber sobald ich weis das ich ss bin, höre ich sofort auf.
Meinem kleinen Wurm will ich das nicht antun, aber im Moment bin ich einfach zu Nervös und habe viel zu viel Stress...

Naja dann drücke euch mal die Daumen das es mit den Ziggi´s bald aufhört..#freu

Bei mir früher: 15 Ziggis am Tag
Heute: 5 Ziggis am Tag
Ich finde das ist schon mal was.

Viel #klee beim #schwanger werden

LG Jasmin

Beitrag von gluecksbaerchi-ab 29.08.07 - 11:11 Uhr

sorry aber ich kann manchmal sowas nicht nachvollziehen. Den satz:

>>Wenn es geschnaggelt hat höre ich sofort auf<<

Hallo? Wo ist der Unterschied ob JETZT oder in zwei wochen wenn ihr SICHER schwanger seit? Ich habe aufgehört 3 Monate vorher! bevor ich in den 1 ÜZ gestartet bin weil es seine Zeit noch braucht bis das Gift, (Nikotin etc....) Im körper abgebaut ist. Das bekommt das Krümelchen auch noch stunden, tage nachdem ihr aufgehört habt, also, hand aufs herz und versucht es schon jetzt!

Es gibt doch keinen besseren Grund als ein Baby oder schon alleine der KW mit dem aufhören!

Bedenke, wenn ihr schwanger seit und werdet wieder rückfällig, kann es mehr schaden als wenn ihr es jetzt macht und noch mal rückfällig werdet wenn ihr NICHT schwanger seit....

Aber das muß natürlich jeder selbst für sich entscheiden ob es denn wirklich einfacher ist, mit nem Mutterpass in der Hand oder dem Wunsch im #herzlich

Gruß, Nicole #blume

Beitrag von liurin 29.08.07 - 11:17 Uhr

hallo nicole,

will dir kurz antworten :-)

>>Wenn es geschnaggelt hat höre ich sofort auf<<

Hallo? Wo ist der Unterschied ob JETZT oder in zwei wochen wenn ihr SICHER schwanger seit? Ich habe aufgehört 3 Monate vorher! bevor ich in den 1 ÜZ gestartet bin weil es seine Zeit noch braucht bis das Gift, (Nikotin etc....) Im körper abgebaut ist. Das bekommt das Krümelchen auch noch stunden, tage nachdem ihr aufgehört habt, also, hand aufs herz und versucht es schon jetzt!

---> ist im moment einfach so, dass ich so aufgeregt und hibbelig bin, dass ich es nicht schaffe. soll keine ausrede sein, aber so ist es. sollte ich wissen, dass ich ss bin, hab ich genau DEN druck aufzuhören. klar weiß ich, rauchen ist nicht gesund und es gibt tausend andere gründe aufzuhören, aber jeder raucher weiß, wie schwer es wirklich ist aufzuhören. und ich kenn mich. wenn ich den druck habe durch eine ss, dann höre ich auch auf. hoffe nur, dass ich nicht wieder so dumm bin und irgendwann wieder anfange...

ich bin da ganz optimistisch und habe viel vertrauen in mir selbst, dass ich es dann (wieder) schaffe...

danke und liebe grüße,

LIU

Beitrag von sternenmama3 29.08.07 - 11:20 Uhr

Dir ist aber schon klar, dass Nikotin sieben Jahre im Körper bleibt... Warum hast du NUR drei Monate vorher aufgehört. Muss man das verstehen? #kratz

Beitrag von gluecksbaerchi-ab 29.08.07 - 11:56 Uhr

ich habe aber schon aufgehört OHNE Schwanger zu sein.

Du meinst jetzt aber nicht das keinen unterschied 3monate vorher aufzuhören oder aufzuhören wenn man schwanger ist? Nach 3 monaten ist auch schon sehr viel abgebaut und erst nach 7 jahren ist man auf dem stand eines nichtrauchers, d.h herzinfaktrisiko etc.....

was verstehst Du da nicht? Wie gesagt, ich habe schon aufgehört und bin seit 1 1/2 jahren nichtraucher, denke mein körper fühlt sich momentan gesünder als Deiner.... möchte Dich nicht angreifen, aber 7 jahre vorher zu planen tust Du nicht, ich auch nicht und wohl auch keine andere hier!

Gruß, Nicole #blume

Beitrag von snitte 29.08.07 - 11:16 Uhr

Ich rauche seit einem Jahr nicht mehr!
Von 20 auf 0!!!!

Weil ich wusste, dass in den nächsten Jahre ein Baby geplant ist. Bin jetzt im 2 ÜZ und 1 Jahr rauchfrei!

Bedenkt bitte: Der Körper muss sich vom Nikotinkonsum auch erstmal erholen!!

Denkt einfach bei jeder Kippe, die ihr nicht raucht: Das ist fürs Baby!!! ;-)

Ich hoffe, ihr habt so viel Power um -des Babys wegen- habt um aufzuhören.

Viel Glück dabei#klee

Drücke euch die Daumen!

Beitrag von dinchen1977 29.08.07 - 11:18 Uhr

ich rauche zwar sehr wenig, aber ich rauche, wenn ich schmacht habe.
Werde ganz aufhören, wenn ich schwanger bin; habe auch im moment leider nicht den willen.

dafür brauchst du dich nicht entschuldigen!! uns bist du doch keiner rechenschaft schuldig!
die fa´s meinen zwar das in der kinderwunschzeit aufhören besser ist, aber das ist nicht so leicht.
hauptsache du stehst nicht irgendwann mit einem dicken bauch und ner fluppe in der hand da!!

lg nadine

Beitrag von iris.s 29.08.07 - 11:47 Uhr

Hallo LIU!!

Ich habe vor meiner 1. SS auch sehr viel geraucht. Als ich dann erfahren habe, dass da ein kleines Baby in mir wächst, hab ich sofort aufgehört zu rauchen.
War gar kein Problem für mich. Ich habe mir vorgestellt, wie es dem kleinen Wurm dabei geht, wenn ich rauche. Da sah ich den kleinen Wurm vor sich hinhusten...#heul
Hab keine mehr geraucht, die ganze SS!!

Der kleine ist jetzt 2 Jahre und pumperlgsund!#freu

Lg
Iris

Beitrag von liurin 29.08.07 - 11:53 Uhr

super!

und du warst hoffentlich nicht so schwach wie ich und hast wieder angefangen?

mal abgesehen davon, dass ich nichts davon halte in der ss zu rauchen, kenn ich dennoch frauen, die geraucht haben und gesunde kinder haben... ist für mich trotzdem kein grund weiter zu rauchen. will es auch unbedingt schaffen aufzuhören und das werde ich auch. TSCHAKKA

lg

liu