3, 4, 5 oder mehr??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mellidani 29.08.07 - 11:06 Uhr

Hallo,
wollte mal diejenigen fragen die 3,4,5 oder mehr Kinder haben und wenn ja wieviele? Und waren es alles geplante Kinder oder auch ein paar "Unfälle"? Und wieso habt ihr euch für so viele Kinder entschieden? Und macht ihr z.B. beim 4. Kind etwas anders als beim 1.?
Die frage ging mir heute durch den Kopf und ich fragte mich auch wie man einen haushalt mit z.B. 5 Kinder schaffen tut, wenn man mit einem schon machmal überfordert ist!
Danke für die Antworten
LG Melli

Beitrag von joeli 29.08.07 - 11:08 Uhr

denk doch erstmal ans zweite, bevor du nach 3,4,oder 5 fragst ;-)

Beitrag von mellidani 29.08.07 - 11:11 Uhr

Es geht da ja nicht um mich sondern um die anderen und weil ich neugierig bin #schein

Beitrag von joeli 29.08.07 - 11:15 Uhr

Mh achso, na da kann ich dir leider nicht helfen, habe gerade erst Nr 2 bekommen #freu

Beitrag von radoki 29.08.07 - 11:36 Uhr

hab drei Kinder.
Eigentlich wollte ich immer vier, aber mein Mann wurde krank und so hatten wir uns auf zwei geeinigt. Das dritte ist uns"unfallmäßig passiert".
Ich wollte allerdings immer mindestens drei Jahre Abstand zwischen den Kindern- sonst wärs mir zu stressig geworden. So haben die beiden Großen drei Jahre Abstand, der Nachzügler sechs bze. neun Jahre zu den großen.

Beitrag von numberfive 29.08.07 - 13:54 Uhr



Hallo,

ich habe fünf Kinder und ich wollte auch soviele. Nun beim ersten Kind ist man wahrscheinlich immer etwas über vorsichtig. Bei jedem
Wehwehchen zum Arzt usw.
Je mehr man hat desto gelassener sieht man so manches.
Natürlich hat man sehr viel Arbeit aber auch sehr viel Freude.
Mittlerweile sind zwei Kinder schon erwachsen und ausgezogen.
Mein drittes Kind beginnt am 1.Sept. eine Ausbildung.
Kind vier kommt am 11.Sept. in die Schule und die jüngste ist dann 10 Monate alt.
Ich habe die ganzen Jahre auch gearbeitet bin Kinderkrankenschwester und konnte im Schichtdienst arbeiten.
Erst jetzt beim letzten Kind habe ich mich für drei Jahre beurlauben lassen will diese Zeit mit Kind richtig geniessen ist ja mein letztes außer ich werde demnächst Oma????

LG Michaela mit Andre,Patrick. Marcel, Yannik,Ann-Katrin