ich will nicht immer noch am geschlecht zweifeln!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daxi78 29.08.07 - 11:32 Uhr


hallo!!!!

also vor der schwangerschaft haben mein freund und ich uns immer schon ganz fest ein mädchen gewünscht.
als ich dann schwanger wurde, hab ich mir gesagt, hauptsache gesund!!
in der 16.ssw meinte mein arzt dann, es wird zu 90% ein junge. wir haben uns sehr gefreut.
als ich dann in der 22.ssw beim organscreening bei einem pränatalspezialisten war, wars aufeinmal ein mädchen. wir haben wirklich freudentänze aufgeführt!!! ich hab den arzt gefragt, wie sicher er sich ist, da sagte er, wenn er sich nicht sicher wär, würd er gar nix sagen. und immerhin hat er ein us.gerät, welches es in österreich nur 3mal gibt.
ich würd so gern ganz fest ans mädchen glauben!!!
was meint ihr????


lg, daxi und #baby ella inside 23 ssw

Beitrag von pemo 29.08.07 - 11:35 Uhr

Willst du eine ehrliche Antwort?

Ist sooo egal! Hauptsache gesund... du "musst" eh nehmen was kommt. Lasst euch doch einfach überraschen, ist doch ein so schönes Gefühl!

Alles Gute!

Peggy & Mini (ET -10)

Beitrag von jacky1983 29.08.07 - 11:36 Uhr

Ja, ich würd auch sagen: Hauptsache gesund!!

Lass dich überraschen!! ;-) spätestens bei der Geburt weißt du genau, was es ist... :-p

Lg Jacky+ Paul 34.Woche!! #huepf

Beitrag von blondesgift81 29.08.07 - 11:37 Uhr

Hallo Daxi,
das kenne ich nur zu gut.
Wir haben uns insgeheim nen Mädel gewünscht. Aber eigentlich ist es wirklich egal, hauptsache gesund.
In der 21. SSW wurde uns mit einem normalen US gesagt Mädchen...müsse man aber im Auge behalten. Wir haben dann schon mal Klamotten usw gekauft. Letzte Woche war ich beim 3d US und da war wieder eindeutig Mädchen.
bin jetzt in der 32.SSW und habe 10 Wochen hinter mir wo ich mich schon zigmal auf Flohmärkten gesehen habe, um die schon gekaufte Mädelssachen wieder zu verkaufen.
Das war echt schrecklich.
Ich kann das gut verstehen, daß man endlich Klarheit will. Aber ich denke bei dir kannst dich schon auf ein Mädchen einstellen. Mit so nem US Gerät und in der SSW wird er es wohl richtig gesehen haben.
Also freu dich auf eine kleine Prinzessin.
Alles Gute und lieben Gruß
Mary

Beitrag von daxi78 29.08.07 - 11:43 Uhr

danke, ich bin mir eh recht sicher. der arzt hat wirklich ein so tolles gerät, dass er bei meiner freundin bei der nfm in der 13. ssw eindeutig das geschlecht vorraussagen konnte.!!!
ich will nur nicht enttäuscht werden!!

Beitrag von mienele 29.08.07 - 11:49 Uhr

Das kenn ich gut.
Ein Mädchen hab ich mir auch insgeheim gewünscht. Aber ein Junge wär auch erwünscht gewesen.
Schlussendlich wollte ich es nur noch wissen...egal was es wird. Wollte nur ein Outing das sicher ist. Weil ich ein Mensch bin...der Zeit brauch um sich auf etwas ein zu stellen.
Bis jetzt haben mit schon zwei verschiedenen Ärzte gesagt das es ein Mädchen wird.
Und ich hof es bleibt dabei.Nicht weil ich unbedingt ein Mädel will....nur weil ich mein Baby schon seid Wochen als Mädchen anspreche....ich sie als Mädchen wahr nehme. Ich ihr schon hübsche Dinge gekauft habe. Mir einfach schon so viele Dinge, in der Zukunft, ausgemalt habe.

Naja, wir können uns aber erst sicher sein...wenn es da is!
Leider!

Grüßle Jasmin mit Pia Ailina inside 31ssw