Hämorriden AUAAAAAAA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aptschi 29.08.07 - 11:44 Uhr

Guten morgen,

wie Ihr schon der Überschrift entnehmen könnt, hat´s mich erwischt :-[. Seit Montag (war bei FA) habe ich eine Salbe, die ich dort auftragen soll, aber es wird nicht besser, eher schlimmer. Ich krieg´ schon Schweißausbrüche, wenn ich mich irgendwie ungeschickt bewege, und sich dort was einklemmt...
Hab vorhin auf der Toillette gesessen und laut geheult #heul#hicks, wie ein Kleinkind! Ärgere mich über mich selbt, aber ich konnte mich echt nicht beherrschen!

Was kann ich denn sonst - außer Salbe - noch dagegen tun?

Habt Ihr vielleicht Tipps für mich?
Bitte-bitte-bitte-bitte!!!

#danke

Tati, 37+6

Beitrag von esmiralda_a 29.08.07 - 11:56 Uhr

Servus Tati

Hatte ich auch. Vorallem nach der Geburt. Verwende auf jeden Fall feuchtes Tol.papier. Ansonsten feste cremen.
Sylviamit Nico und Krümel SSW 19

Beitrag von taty_25 29.08.07 - 11:57 Uhr

Hi Tati, ;-)

tut mir wirklich leid für Dich das es Dich erwischt hat.
In meiner letzten ss hatte ich dieses problem auch mal :-[

Hab mir Zäpfchen aus der Apotheke geholt (Faktu akut) und immer fleißig gekühlt #hicks, nach ein paar Tagen war dann alles verschwunden!

Gute Besserung

Lg

Taty und Tyler

Beitrag von nebelung 29.08.07 - 12:04 Uhr

Hallo Tati.

Ich hatte sie nach der Geburt.
Es gibt Zaepfchen, davon hab ich 3 Kuren gemacht, dann war es mal ein paar Tage besser.
Lactulose kannst du nehmen, dass sorgt fuer eine weiche Konsistenz, dass du nicht jedes Mal aufreisst.
Feuchtes Toilettenpapier wirkt auch beruhigend.
Zu guter Letzt brauchst du Geduld. Ich will dir keine Angst machen, aber ich hab knapp 6 Monate gebraucht, um diese Sch...dinger wieder loszuwerden.

Alles GUte,
nebelung

Beitrag von aptschi 29.08.07 - 12:14 Uhr

ich sehe´s schon - Zähne zusammenbeißen, Augen zu und durch...

Dieses Faktu-zeug habe ich auch schon ausprobiert...

Hole mir gleich feuchtes Toi-papier, vielleicht bringt das etwas.

Jedenfalls DANKE an alle "Leidensgenossinen" ;-)

Tati

Beitrag von moonshine34 29.08.07 - 16:04 Uhr

Hallo Du Arme!

Ich fühle mit Dir, ich habe bei der letzten Entbindung Hämorrhoiden bekommen und konnte kaum sitzen und jetzt zwicken sie auch schon wieder!
V.a. mußt Du auf weichen Stuhl achten, d.h. viel trinken, Milchprodukte, evtl. Lactulose etc. Und gegen die Beschwerden helfen total gut Hamamelis-Globuli. Wichtig ist auch, nach dem Stuhlgang waschen, am Besten einfach mit klarem Wasser, weil feuchtes Toilettenpapier oft Duftstoffe enthält, die erstrecht reizen, aber wenn Du trotzdem lieber das Papier verwenden willst, dann nimm eines mit Kamille, das geht noch.
Wie gut die Salbe ist weiß ich nicht, aber ich bin Krankenschwester und unser Chefarzt hat immer gesagt, Hämorrhoidensalben helfen nur dem Geldbeutel des Apothekers!

Ich hoffe, Deine Beschwerden werden bald besser!
Liebe Grüße

Ulrike + Jasmina (19.11.2005) + Dzenan (SSW 24+3)

Beitrag von aptschi 30.08.07 - 11:30 Uhr

Hallo Ulrike,

Danke fürs Mitfühlen, und vor allem für die Hinweise!
Und: inzwischen teile ich die Meinung Deines Chefs, denn die Salbe bringt mir rein gar nichts (nehme sie schon seit Montag)

Liebe Grüße,

Tati