Kennt jemand eine gut verträgliche Pille???

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von angel77 29.08.07 - 11:57 Uhr

Hallo,

ich habe vor meiner Schwangerschaft die Petibelle genommen, eigentlich eine höher Dosierte Pille. Damals habe ich sie verschrieben bekommen wegen schlechter Haut...(25 Jahre und immer noch Pickel). Die Pille habe ich gut vertragen doch als ich sie abgesetzt habe und schwanger würde war meine Haut so schlimm das ging garnicht. Deshalb möchte ich diese Pille ungern nehmen, denn ich möchte schon noch ein 2 Kind haben aber dann nicht nach dem absetzten wieder aussehen wie ein Streuselkuchen.

Jetzt dadurch das ich gestillt habe, nehme ich die Cerazette. Die vertrage ich aber nicht. Mir ist jeden Tag übel und ich fühl mich voll abgeschlagen und habe oft Blutungen.Könnt Ihr mir eine Pille, jetzt nach der Stillzeit empfehlen die gut verträglich ist und leicht dosiert?..

LG iris

Beitrag von mattentier 29.08.07 - 14:09 Uhr

Hi Iris!

Versuch's doch mal mit der Cilest! Die ist super verträglich und ganz leicht dosiert (Mini- bzw. Micropille - oder wie man das nennt).

Die gibt es in einer 3-Monats- und 6-Monats-Packung! Außerdem ist die gar nicht mal so teuer! Für die große Packung bezahlt man grad mal 32 €!!

Ich hatte nie Probleme mit ihr und hab sie auch nach der Schwangerschaft wieder super vertragen, da sie ja nur ganz leicht dosiert ist!

LG Bina

Beitrag von nookie 29.08.07 - 16:43 Uhr

hi

ich kann dir die monostep empfehlen.
die hat mir sehr geholfen wegen pickel und soweiter.
seit dem hab ich keine beschwerden mehr.

viel glück bei der suche.

mfg nookie