Blutungen in der 5 SSW (4+3)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stephieto06 29.08.07 - 12:20 Uhr

Hallo,

ich war grad beim FA wg. einer leichten Schmierblutung. Habe Magnesium und Utrogest mitbekommen. Ebenfalls wurde nochmals HCG abgenommen und geschallt. Er sagte die Bkutung sei schmierig und käme aus dem Muttermund.

Ich bin nun ein wneig beunruhigt und es kullern auch ein paar Tränchen. hab ganz schön Angst. :-(

Kennt sich jemand damit aus und ist tritz einer Blutung alles gut gegangen?

Danke für Euer Feedback

Beitrag von 19021982 29.08.07 - 12:23 Uhr

Hallo!

Ich hatte mehrfach Blutungen! Einmal sogar so stark das es sich anfühlte das ich in die Hose gemacht hätt!

War dann der Überzeugung das wars! Aber mein Baby lebt und ist gesund!

Schon dich ein wenig und nimm die Medis!

VErsuch dich abzulenken auch wenn es mega schwerfällt!

LG

Simone 13+3

Beitrag von stephieto06 29.08.07 - 12:26 Uhr

Hallo Simone,

das beruhigt mich zumindest ein wenig, übermorgen gehts wieder hin. Blödes Gefühl.

Hattest Du denn auch ein ziehen dabei, nicht doll aber ein wenig?

Beitrag von 19021982 29.08.07 - 12:29 Uhr

Ja und das ziehen hab ich heute noch! Ist besonders in Leisten, gell?

Das sind deine Mutterbänder die bereiten sich auf das Wachstum der Gebärmutter vor!

Beitrag von stephieto06 29.08.07 - 12:35 Uhr

Uahh, Du entspannst mich wirklich ;-) Wenn es nicht nur mir so geht. Irgendwie ist man nicht mehr man selbst wenn man mit so einer Sache zm Gyn geht.

Wann habt Ihr denn Stcihtag?

Dir schon einmal tausend dank.

Beitrag von 19021982 29.08.07 - 12:39 Uhr

Am 2.3.08 nach meiner REchnung und am 5.3.08 nach FÄ ....die hat meine Blutung einfach 3 Tage nach hinten geschoben weil sie sich verhört hatte und meinte die 3 TAge machen den Kohl auch nicht fett!

Bütte Schön!

Beitrag von stephieto06 29.08.07 - 12:47 Uhr

Danke schön ;-)

Beitrag von masterpiece 29.08.07 - 12:25 Uhr

Hallo,

ich hatte auch in der 8.SSW Blutungen, die aus dem Muttermund kamen. Nun bin ich in der 39. SSW und habe eine super Schwangerschaft hinter mir.

Ich hoffe, ich konnte Dich etwas aufmuntern?!

Kann gut nachvollziehen, das man da recht fertig ist. Mir ging es damals auch so und selbst danach habe ich immer wieder daran gedacht.


Meine FÄ sagte im nachhinein, das die Blutungen dadurch entstanden sind, weil sich die Plazenta festgesetzt hat und dabei wohl ein paar Andern beschädigt wurden.

Ruh´Dich viel aus und immer das Magnesium einnehmen. Habe 5 Tage nur geruht (gelegen) und dann was alles weg.

Alles Gute weiterhin,
masterpiece 39.SSW

Beitrag von stephieto06 29.08.07 - 12:28 Uhr

Hallo masterpiece,

wie häufig hast Du Magnesium genommen? Ich soll 3xtägl. 1 Kps. Magnetrans forte 150 mg nehmen.

Danke auch Deine Mail beruhigt mich etwas.

Dir aber erst einmal Herzlichen Glückwunsch, Du hast es ja dann bald geschafft :-D

Beitrag von masterpiece 29.08.07 - 13:49 Uhr

Hallo,

ja DANKE, bald ist gut, es zieht sich wie Kaugummi und nichts passiert. Die Kleine fühlt sich wohl zu wohl in meinem Bauch. Naja, sie hat ja noch 10 Tage, also mal sehen!

Die Dosierung hatte ich auch, forte ist ja schon etwas höher dosiert. Im Prinzip kann man Magnesium ja nicht überdosieren, doch wenn Du Durchfall bekommt, kannst Du auch ruhig eine Kps. weniger nehmen. 3x täglich ist aber völlig okay!

Gruss,
masterpiece 39.SSW

Beitrag von halloween 29.08.07 - 12:29 Uhr

Hallo,
halte dich an das was der Arzt sagt, habe schon öfter mal was von Blutungen in SS gelesen, wo dann alles gut war.
#liebdrueck
Wird schon alles gut werden;-)!

LG
Katrin

Beitrag von andeo78 29.08.07 - 12:49 Uhr

hallo

kopf hoch...und nur keine traenen! war bei meiner 1.Schwangerschaft auch so in der 8ssw als ich eine blutung bekam. musste zwar fuer paar tage im KH bleiben aber nur routine.... ;-)
alles bestens...heute ist meine kleine maus 2 1/2 J.!!!
kerngesund!!!!
also,..nur keine panik, aber genau den FA befolgen und alles passt!

lg
andeo78, paula2 1/2, 9ssw

Beitrag von stephieto06 29.08.07 - 13:00 Uhr

Hui, ich sage vielen lieben Dank für die Anteilnahme. Ich lass mich dann mal nicht verrückt machen. und warte geduldig den Freitag ab! #gruebel