Schimmel in der Wand - bitte Erfahrungen und Tipps!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von abby. 29.08.07 - 12:23 Uhr

Hallo,

ich habe vorhin festgestellt, dass im Kinderzimmer hinter den Fußbodenleisten Schimmel ist. Die Tapete weicht von unten her auch durch. Ich nehme stark an, dass es an der Dusche liegt, die genau auf der anderen Seite der Wand ist. Habe eben gesehen, dass die Silikonverfugung nicht okay ist. Direkt unter der Fliesenunterkante ist sie eingerissen, ich denke, das Wasser und Feuchtigkeit dadurch in die Wand eingedrungen sind.
Mein Freund wird nachher nochmals versuchen, den Vermieter zu erreichen und ihn bitten, vorbeizukommen.

Könnt ihr mir vielleicht trotzdem schon sagen, was da wohl auf uns zukommen wird? Was muss gemacht werden? Wie lange dauert das alles? Wer zahlt die ganze Sache?

Vielen Dank und liebe Grüße
Abby

Beitrag von zicke250975 29.08.07 - 13:31 Uhr

Hi,

wenn es an der Dusche liegt, muß dort erstmal alles abgedichtet werden. Dann muß das ganze gut trocknen am besten mit einem Bautrockner an der Wand die Feutigkeit rausziehen. Dann muß der Putz an der Wand abgeklopft werden und gegen Schimmel behandelt werden, sowie neu verputzt werden.

Zuersteinmal muß Du aber Dein Kind aus dem Zimmer fernhalten, weil Schimmelsporen stark gesundheitsgefährdent sind .
Aus diesem Grund mußte ich im Mai umziehen !

Die Haushftpflicht kommt für solche Schäden auf, meist in Zusammenarbeit mit der Hausratversicherung des Vermieters !

Alles Gute für Euch

LG

Zicke

Beitrag von abby. 29.08.07 - 14:41 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort!
Kannst du mir vielleicht noch sagen, wie lange so etwas ungefähr dauert? Und wenn z.B. im Zimmer Laminat liegt, der beschädigt wird oder (teilweise) neu gelegt werden muss - wer kommt da für die Kosten/Arbeit auf? Wir sind erst vor 8 Monaten hier eingezogen, und haben den Laminatboden selbst gekauft und verlegt. Ich würde mich dumm und dämlich ärgern, wenn der kaputt geht und ich dann da stehe... (war nicht grad günstig...)

Liebe Grüße
Abby