Zykluslänge, blick nicht mehr durch :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gluecksbaerchi-ab 29.08.07 - 12:51 Uhr

Hallo zusammen,

ach ich weiß nicht mehr genau, was ich von meinem Zyklus halten soll.

Der letzte dauerte 30 tage. Der davor auch 30, dann 26 und der erste mit tempi messen, 31....

Weiß nicht genau was ich jetzt rechnen soll? Soll ich von einem 29, 30, oder 31 tage zyklus ausgehen? Mir hilft da zwar etwas das tempi messen, somit weiß ich jedenfalls wann ich meinen ES hatte, aber wann kann ich ihn denn hervor ahnen? Ich spüre ihn nicht, also hilft mir nur schätzen, aber ab wann? Am besten ist wohl die gesamte nächste woche keine chance auszulassen, oder?

Was meint ihr?

#danke

Gruß, Nicole

Beitrag von floh01 29.08.07 - 13:24 Uhr

Hallöchen!
Versuchs doch mal mit nen Ovulationstest,vieleicht klappt das ja ungefähr deinen #ei-hüpfer zu bestimmen#blume

Beitrag von gluecksbaerchi-ab 29.08.07 - 14:10 Uhr

ja das habe ich mir auch schon überlegt, aber die sind ja net recht billig und da wäre es schon recht praktisch ungefähr zu wissen, wann ich denn anfange mit den ovus. Möchte ja nicht gleich 6stk hinter einander anwenden müssen :-(

Beitrag von floh01 29.08.07 - 17:51 Uhr

Hallo ich noch mal!Stimmt ist scho etwas schwierig,#kratz!Aber wenn du eh von nächster Woche ausgehst,würde ich z.B. am SA einen machen und wenn der neg. war am Mo oder so noch einen machen.Außerdem hab ich gelesen,daß die zweite Zyklushälfte in engen Grenzen konstant bei 14 Tagen liegt.Also:auf die Plätze!Fertig!Loooss#schwimmer!!!!
Das stimmt,das diese Tests einen haufen Geld kosten,aber warum nicht mal versuchen?!Vieleicht kommts ja hin!#freu