Jetzt bekomme ich Angst!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 22.8.00 29.08.07 - 13:16 Uhr

Hallo ihr lieben,

muss da mal was los werden:

Wir waren gestern endlich mal bei der Kreißsaalführung, ziemlich spät aber entwedr ist sie ausgefallen oder Schatzi musste arbeiten.
Auf jeden Fall war die Hebamme total nett und der Kreißsaal war auch recht schön, aber jetzt habe ich echt Angst vor der Geburt. Vorher habe ich das immer rausgeschoben und mir nicht so richtig Gedanken darüber machen wollen. Aber jetzt sind es nur noch 5 Wochen und ich muss noch so viel vorbereiten und besorgen.
Meine grösste Angst ist momentan, das ich alleine zuhause bin wenn es losgeht. Ich weiß halt einfach nicht was auf mich zu kommt.

#dankefürs zuhören

LG Nicky 36.SSW#blume

Beitrag von jenny133 29.08.07 - 13:23 Uhr

Hallo Nicky,

hab auch noch etwas Panik vor der Geburt, aber zum Glück nicht mehr so sehr wie vor vier Wochen - da bin ich allein beim Gedanken daran in Tränen ausgebrochen #heul

Wenn es denn losgeht, dann sicher nicht soo schnell, dass man nicht noch jemand herbeirufen kann! Leg dir zu deiner eigenen Sicherheit sämtliche Telefonnummern ans Telefon, die dir irgendwie helfen können.
Allen voran die von deinem Mann, dann evtl. Eltern wenn die nicht weit weg wohnen, beste Freundin etc...
Dann bist du schon mal beruhigter was das betrifft!!

Ansonsten gehts mir ja ähnlich #hicks Vor allem bei der ersten Geburt kann man sich nicht vorstellen, was da mit einem passiert. Und man möchte alles irgendwie planen, aber das geht halt nicht ;-)
Trotzdem freu ich mich auch ein bisschen auf dieses Ereigniss! Danach haben wir unsere süßen kleinen #baby im Arm #huepf Wenn dich also wieder die Angst überkommt denk einfach daran!! Das hilft mir immer am besten!

LG
Melanie mit #baby-boy 36+5

Beitrag von klinni83 29.08.07 - 13:24 Uhr

huhu,

ich kann dich total verstehen ich bin in der 13 SSW und mache mir auch so meine gedanken und man träumt ja auch so tolle sachen ;-).

aber ich denke dann immer daran das ich dann endlich das erreicht habe was wir uns doch alle soooooo sehr wünschen. unseren kleinen krümel im arm zu halten.

jeder mit kind hat es bis jetzt überstanden und ich denke das werden wir auch.
freu dich auf deinen kleinen schatz.

ich weiß die angst kann dir keiner nehmen aber so ein bisschen gehört ja auch dazu.

lg und alles gute für die restliche kugelzeit und natürlich für die geburt.

britta +#baby 13 SSW

Beitrag von heddie 29.08.07 - 13:47 Uhr

Hallo Nicky,

ich bin jetzt 37+1 únd noch erstaunlich ruhig. Ich muss mich über mich selber wundern, dass ich noch nicht ständig über die Geburt am Grübeln bin.

Aber was würde es auch bringen, sich vorher unnötig verrückt zu machen. Eine Vorstellung hat man sowieso nicht davon. Auch von Frauen, die zum 2. Mal schwanger sind, bekomme ich zu hören, dass sie vor der Geburt wieder genauso nervös sind wie beim ersten Mal, weil man einfach vergisst, wie es war... (das kann ich mir zwar auch nicht vorstellen).

Mio. von Frauen haben das schon vor uns gemacht, also warum sollen wir das nicht auch gut über die Bühne bringen!

Mein Männel hat mal zu mir gesagt: "Das haben schon andere Pflänzchen als Du geschafft".

Ich bin einfach guter Dinge und hoffe, dass alles gut läuft. Wird schon werden!

LG Heddie

Beitrag von karbolmaeuschen 29.08.07 - 14:00 Uhr

Liebe Nicky!

erstmal #liebdrueck!

Ich kann Dich nur beruhigen, indem ich dir schreibe, dass noch kein Baby einfach "rausgefallen" ist!

Eine erste Geburt dauert statistisch zwischen 8 und 12 stunden. Das hört sich jetzt superlange an, ist es aber nicht. Die Wehen sind ja nicht von Null auf 100 sofort da, sondern fangen "sacht" und im 8-10 minutentakt an...

Es mag sich für Dich vielleicht unfassbar anhören, wenn ich Dir erzähle, dass Fast alle Frauen erst nach einigen stunden Wehen ins Krankenhaus kommen, da sie alle instinktiv wissen, wie schnell es gehen muß.#gruebel
Alle, auch die erstgebährenden!

Viele bringen erstmal Haustiere oder Kinder bei den Goßeltern unter, Frühstücken noch in ruhe (im Krankenhaus bekommt man nichts zu essen...) oder Telefonieren noch mit der besten Freundin.

Du kannst also völlig beruhigt sein, und alles was du sonst gemacht hast auch machen. Geh spazieren, triff dich mit Deiner Schwester... etc.

...Und wenns los gehr und Du allein zu Hause bist, denk dran, du hast alle zeit der Welt...
Vertraue auf Deinen Instinkt.

Gruß Silke
exam. Krankenschwester