Juhuuuuu!! Heute Scheidungstermin im Briefkasten!!!

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von mattentier 29.08.07 - 13:23 Uhr

Hallo liebe Urbis!!

Ich bin sooooooo froh!! Ich hatte eben nen Brief vom Amtsgericht im Briefkasten! DER SCHEIDUNGSTERMIN!!

Es ging zum Glück alles super schnell!! Im August hat meine Anwältin den Antrag eingereicht. Da war das Trennungsjahr rum und jetzt ist Termin am 24.10. !! #huepf

Hab aber auch noch ne Frage:
Man kann ja seinen Mädchennamen auch wieder bekommen..
Wieviel kostet das? Und wird mein Sohn, der nicht ehelich geboren wurde, aber auch den Namen bekommen hat, dann auch meinen Mädchennamen bekommen können oder bleibt bei ihm dann der Name meines Ex-Mannes???

#danke schonmal für eure Antworten!

LG Bina

P.S. Bitte fragt nicht warum ich das machen möchte usw.

Beitrag von cinderella2008 29.08.07 - 14:34 Uhr

Glückwunsch!

Dein Kind behält den Namen Deines Exmannes. Das ist der Grund, warum ich seinerzeit auch den ehelichen Namen behalten habe. Ich wollte nicht anders heißen als meine Kinder.

Daher kann ich Dir auch nicht sagen, was die Namensänderung kostet. Ich habe mich damals aber auch damit beschäftigt und es war auf jeden Fall erschwinglich (unter 100 Euro). Genauer kann ich es leider nicht sagen.

Beitrag von genug 29.08.07 - 17:36 Uhr

Hallo

ich hab auch alles auf meinen Mädchennamen sofort umgeändert.

Hat mich ein Paßfoto und einen neuen Personalausweiß gekostet.

Ach ja und ein paar Anrufe bei den Versicherungen.

Meine Söhne haben noch den Namen des Vaters, aber das finde ich für mich und auch für sie überhaupt nicht schlimm, das ich wieder anders heiße.

Da es heutzutage sowieso egal ist, was man bei der Eheschließung macht. (Namenstechnisch)


Nur mal so, ich habe die Namensänderung für mich vorgenommen, da ich mich nicht mit dem Namen meines Exmannes identifiziert habe.

Und da irgendwann wieder heiraten wollte, wollte ich auch nicht die Vorpapiere mit dem Namen des Exmannes unterschreiben. Da habe ich für mich schon vorraus gedacht.


Wünsche dir alles Gute.

Genug