Welchen Buggy?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nelli76 29.08.07 - 13:24 Uhr

Hallo,

ich würde gern einen Buggy kaufen kann mich aber nicht entscheiden welchen. Eine Liegeposition müßte er schon haben, weil meine Kleine erst 6,5 Mon. ist. Worauf sollte man noch achten?

Könnt ihr einen empfehlen?

LG Nelli

Beitrag von buzzelmaus 29.08.07 - 13:28 Uhr

Hallo Nelli,

der Einkaufskorb sollte gróß und gut zugänglich sein. Ich finde es dann auch immer noch praktisch, wenn sich die Forderräder bewegen. Ausserdem sollte der Buggy zusammengeklappt nicht so schwer und relativ klein sein.

Wir haben uns den Peg Perego Pliko geholt und sind zufrieden damit. Es muss aber nicht unbedingt so teuer sein.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von 2206 29.08.07 - 13:29 Uhr

Hallo Nelli,

wir lieben unseren Peg Perego P3, den geben wir nimmer her#huepf#freu

Beitrag von joyventure 29.08.07 - 14:44 Uhr

hallo,

mich würd mal interessieren, ob ihr einen kombisportwagen habt und dann zusätzlich einen buggy?
wir haben einen hartan kinderwagen, den man dann als buggy weiternutzen kann. allerdings möchte ich für urlaub noch nen billigen haben, wenn er im flieger kaputt gehen sollte, tuts nicht soooo weh.

wie macht ihr das? der peg perego ist ja doch schon recht teuer als 2.-buggy.

liebe grüße,

lilly

Beitrag von kusari 29.08.07 - 14:45 Uhr

hallo nelli,

natürlich sollte man auf die sachen achten die meine vorrednerinnen sagten aber ich find noch wichtig das er auch eine gute federung hat nütz ja alles nix wenn er ne gute liegefläche hat aber nicht gefedert ist.
nen 5 punkte gurte wäre auch nicht schlecht...

wir haben uns am montag den hartan buggy Ix1 gekauft. Bin mehr als zufrieden würd ich jederzeit wieder kaufen.

hab es gestern sogar geschafft meinen buggy mit kind aufm arm aufzubekommen und das alles mit einer hand,
lg
sandra + emily *27.12.06 u. sternchen im herzen

Beitrag von chariot 29.08.07 - 15:12 Uhr

Wir haben den Buggster von TFK und ich liebe ihn. Er ist super wendig, Federleicht drei Räder, schwenkbar. Schnell zum zusammen klappen. Kippt nicht. Rückenlehne lässt sich auch zum liegen klappen, allerdings nicht 100%waagerecht.
Yannick ist sehr zufrieden damit.Kosten ab 200E
Lg Jessi und Yannick

Beitrag von sarahsunshine 29.08.07 - 19:55 Uhr

also ich kann dir nur den von knorr pramaker empfehlen kaanst du über den ebay shop bestellen haben wir auch den kinderwagen von und waren so begeistert das wir uns dann auch das buggy dazu angeschafft haben super schön die rücken lehne kann man super verstellen und das dach kann sehr schön weit nach vorne ziehen!!!!!!!!!!!!!:-D

Beitrag von happymama 29.08.07 - 21:04 Uhr

Wir haben noch den Kombi KiWa Hartan Racer S, und sind prinzipiell sehr zufrieden damit!
Da ich aber starke Bandscheibenprobleme habe, hab ich Probleme den KiWa ins Auto zu kriegen und wieder raus.
Außerdem fahren wir bald mit dem Auto in Urlaub und brauchen Platz ;-) Also wird er jetzt verkauft.

Ich habe gerade heute auch den Peg Perego Pliko P3 (Modell Rosso) Complete gekauft. Über Ebay für nur 249 Euro inkl. Versand (im Laden knapp über 300,-)

Ich find ihn gut gefedert, sehr geräumig und bequem fürs Kind. Die Griffe sind höhenverstellbar. Man kommt gut an den Korb ran. Er ist wahnsinnig leich und klein faltbar.

GLG Tanja mit Leandro (auch 6,5 Monate)