kasse die sich an kosten des partners für GVK beteiligt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ninjap 29.08.07 - 13:25 Uhr

hallo alle zusammen!
kennt ihr eine kk (gesetzlich) , die sich an den kosten des partners für den GVK beteiligt? habe mal gelesen, dass es einige wenige tun...
weiß nur, durch meine nachfrage eben, dass die GEK dies nicht bezuschusst (begründung: es gehe da ja nur um die frau und das atmen!) !
LG

Beitrag von sandrariess 29.08.07 - 13:30 Uhr

Also, meine KK (IKK) hat gemeint, dass ich die Kosten mal einreichen soll und sie schauen dann was sie machen können....

LG
Sandra+#baby(16+4)

Beitrag von ninjap 29.08.07 - 13:35 Uhr

die "schauen mal"?? klingt komisch... aber ich drück euch die daumen, dass sies tun!!!!!!
LG

Beitrag von simmi200 29.08.07 - 13:30 Uhr

Hallo,

meine Kasse übernimmt den Partneranteil komplett, wenn beide bei der Kasse (BKK Mobil Oil) versichert sind. Da wir es beide sind. Taddaaa.. brauchen wir nix zu bezahlen :d

Grüße Simmi

Beitrag von ninjap 29.08.07 - 13:37 Uhr

das ist doch mal was. super!
vielleicht ruf ich doch nochmal bei der GEK an und erzähl denen, wie andere kassen das handhaben. obs was bringt wird man sehen...
LG

Beitrag von didine 29.08.07 - 15:24 Uhr

Die BKK Mobil Oil hat meinem Mann die Kosten anschließend komplett erstattet!! 7 x 2 Stunden :-)

Beitrag von ana78 29.08.07 - 16:48 Uhr

Hallo,

meine Freundin ist bei der AOK und da wurden die Kosten für den Partner bis zur Höhe von 80 € übernommen.

LG
Ana 40+0

Beitrag von ninjap 29.08.07 - 17:59 Uhr

danke euch allen für die hilfreichen antworten!
werde auf jeden fall nochmal anfragen bei GEK und auch erwähnen wie andere kassen damit umgehen... vielleicht geht da ja doch noch was!
gruß