HILFEE - kann meiner Nichte nicht helfen ...

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von frozen2205 29.08.07 - 13:57 Uhr

Sie ist bei mir zu Besuch weil ihre Mutter im KH ist und kam mit so einem blöden Biologiebuch bei mir an - war wohl mal eine Hausaufgabe und ich kann ihr nicht helfen.
Sie versteht die Frage nicht, bzw. kann sie nicht beantworten und ich leider auch nicht. Hab nun schon gegoogelt aber nix gefunden. Vielleicht wisst ihr ja eine Antwort:

Beantworte möglichst in Stichpunkten die unterschiedlicheErnährung und Entwicklung von Säugetier- und Vogelembryos!

Wozu müssen die so was wissen ...

Beitrag von anarchie 29.08.07 - 14:16 Uhr

Hi!

Die wollen die Unterschiede wissen:

Wie wird ein Vogel-baby versorgt(Ei, ganz anderer Blutkreislauf,Vogel wächst körperextern, Nahrung etc ist als Depot angelegt, etc...) - wie ein Säugerbaby(im Mutterleib,ständige Versorgung über Nabelschnur,wird schon lebensfähig geboren, etc...)?

halt Unterschiede aufschreiben...brauchst nur zu vergleichen...

Das ist Allgemeinwissen;-)

lg

melanie(mit Bio-LK früher in der schule...)

Beitrag von marypoppins01 29.08.07 - 14:16 Uhr

Wie wäre es denn, wenn sie Schulkameraden anruft und da nachfragt?
Wenn sie es gar nicht kann, dann einen Text schreiben, das sie es halt nicht beantworten konnte..

Aber noch eine Frage: Wie sollen Vogel und Säugetierembyos sich denn ernähren , die befinden sich doch dann im Mutterleib bzw im Ei???

Lg

Katja

Beitrag von bezzi 30.08.07 - 17:12 Uhr

"Aber noch eine Frage: Wie sollen Vogel und Säugetierembyos sich denn ernähren , die befinden sich doch dann im Mutterleib bzw im Ei??? "

Nu sach mal echt - Wie hast Du denn Deine 3 Kinder ernährt als sie noch in Deinem Bauch waren ?
Haste denen nicht jeden Tag 3 Butterbrote "reingeschoben " ;-)

Jedes Lebewesen braucht Nahrung.

Säugetire begonnen sie durch die Nabelschnur, Vögel futtern das Eidotter.




Beitrag von marypoppins01 30.08.07 - 23:33 Uhr

Aaaaaaaaaaaaaaach neeeeeeeeeeeeeeee? #kratz

Das ist schon logisch.

Fand nur die Fragestellung sehr eigenartig......naja egal....

Hat sich so angehört ,als würden die schon was essen...ich würde im Ei bzw. Mutterleib eher von Versorgung sprechen als an Nahhrungsaufnahme oder Ernährung zu denken...

Liebe Grüße

Katja....die sich jetzt auch nochmal kurz ernähren wird....;-)