Nette Ideen für Babyalbum gesucht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lizzie2006 29.08.07 - 14:35 Uhr

Hallo ihr,

ich möchte gerne ein Babyalbum selbst gestallten. Nicht so bunt wie Scrapbooking, sondern eher schlicht und etwas edler. Möchte die Fotos aber auch nicht einfach so lieblos einkleben. Habt ihr vielleicht ein paar Ideen? Wie sehen eure Alben aus?

Liebe Grüße

Lisa

Beitrag von sapf 29.08.07 - 14:43 Uhr

Weiß nicht, was Scrapbooking ist.#kratz

Aber meinst Du so ein richtiges Album zum Einkleben?

Da habe ich auf den ersteen Seiten so Sachen wie:

*erstmal die Geburtsdaten
*der erste Brei
*das erste Kachen
*das erste Wort
*das erste Spielzeug und von wem
+Platz für die erste geschnittene Haarsträhne.

Und das kannst Du beliebig erweitern und schön gestalten.

Voelleicht auch noch eine Tabelle von monatlichem Wachstum (Gewicht+Größe).

Und die Fotos klebe ich oft so ein, daß sich kleine Bildgeschichten daraus ergeben, mit Kommentaren darunter, immerwieder das Alter vom Zwerg und die Fotos auch mnakl zurecht geschnitten in dieverse Formen.
Oder die Umrisse der Personen auf den Bildern in 1-2mm Abstand nachgeschnitten.


LG und hoffe, ich konnte Dir helfen, sapf

Beitrag von shivana 29.08.07 - 14:59 Uhr

Ich habe das Tschibo Lederphotoalbumbuch gekauft dazu noch ein paar Glitzerstifte in dezenten Farben und einige Konturensticker. Damit gestalte ich schlicht, aber schoen die Bilder. Schneide aus Tonzeichenkarton Rahmen, mache ein paar Zigzack-Sachen, male etwas dazu. Ich habe mir einige Ideen beim Scrapbooking abgeschaut und sie so dezent wie moeglich umgesetzt. .
Ich habe schon vorher auf die ueblichen Fotoalben fuer Babys verzichtet, weil ich dann auch in die Kitschschiene gerutscht waere.

LG Juliane

Beitrag von ex.animo 29.08.07 - 15:22 Uhr

Habe auch so etwas gemacht. Sieht sehr schick aus. Hab ein Fotoalbum mit schwarzen Seiten gekauft, die Bilder mit Rand entwickelt und mit dezenten Gelstiften geschrieben. War auch nicht viel Aufwand. Zwischendurch noch ein paar schöne Gedichte u.ä..

LG

Beitrag von nowman 29.08.07 - 18:13 Uhr

Hallo Lisa,

ich habe ein vorgefertigtes Babyalbum in den USA gekauft. Es ist nicht kitschig, sondern in dezenten Farben und mit diversen Feldern für Eintragungen, wie z. B.

- kurze Geschichte wie Mama und Papa sich kennengelernt haben
(dann ein Platz für ein Foto der Eltern VOR der Schwangerschaft)
- der 1. Tritt während der SS (daneben Platz für ein US-Bild vom Baby)
- Platz für den Geburtsbericht mit allererstem Foto vom Baby
- Felder wo reingeschrieben wird, was in seinem Geburtsjahr z. B. 1 Liter Milch gekostet hat, welche Lieder in den Charts waren, welche Promis "wichtig" waren (oder irgendwie "aufgefallen" sind) usw.

Das finde ich irgendwie toll, denn mich hätte das schon mal interessiert, was in meinem Geburtsjahr so "in" war... und vor allem wie billig diverse Dinge da noch waren...

Dann sind noch die üblichen Dinge wie 1. Brei, 1. Zahn, 1. Locke (mit Feld zum Einkleben) usw. vorhanden.

Vielleicht ist das ja ein Anregung für Dich.

LG,

Manuela