Ich bin am ende,nur noch am heulen! warum,ich verstehs nicht.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sommersonnesatt 29.08.07 - 14:36 Uhr

Sorry ich muss mich bei euch ausheulen,ich war am we im krankenhaus weil ich totale bauchkrämpfe hatte.Das habe ich schon immer manchmal gehabt also nix neues..Nur diesmal bin ich ins kh gefahren.erst wurde ich in der gyn untersucht,weil sie nach ner schwangerschaft schauen wollten,sie sahen aber nix und der sst war negativ!müsste meine tage am1.09 wieder bekommen.dann haben sie mich in die ambulanz geschickt!sie haben mich einige sachen gefragt,ob ich mit meiner verdaung schwierigkeiten habe,da mein darm auf dem ultraschall sehr sehr voll aussah!ich sagte ja gehe höchstens alle andert halb wochen mal aufs klos..ich kann einfachnicht warum auch immer.sie frageten ob ich sonst beschwerden habe sagte nur bezüglich meines darm das ich im laufe der zeit immer mehr blute beim gang aufs klo.dachte immer es sein NUR hämoriden weil ich wusste das ich welche hatte oder habe!dachte daher kommt das blut.ich sollte nen stuhltest machen gesagt getan,ergebniss Darmkrebs !!!daher die schmerzen und das viele blut ständig!sie fragten wie lange ich schon blute,sagte ca 8jahre,dachte mir ja nix schlimmes dabei und nun ich bin so am ende.habe einfach nur scheiss angst weiss gar nicht was ich tun soll!was werden die jetzt machen?ich wiess nicht mehr weiter ich habe 3 kinder die ich über alles liebe,und wollten doch seit januar nochmal nachwuchs haben..meint ihr das ich deshlb vergeblich versucht habe schwanger zu werden!?bitte wenn jemand ein bisschen ahnung hat schreibt mir egal ob hier oder über meine visiten karte ich brauche dringent rat..Ich danke euch fürs zuhören!

Sommersonnesatt

Beitrag von amy1977 29.08.07 - 14:39 Uhr

Oh nein, das tut mir sehr leid für Dich.
Auf der einen Seite ist es natürlich gut, dass der Krebs entdeckt worden ist. Auf der anderen Seite hast Du natürlich mit sowas nicht gerechnet.
Ich drücke Dir ganz ganz fest die Daumen, dass alles gut für Dich ausgeht!

Beitrag von 500 29.08.07 - 14:42 Uhr

hi....

oh wei das ist ja eine nachricht. das tut mir schrecklich leid für dich. weißt du denn genau wie groß er ist und ob metastasen da sind??

Event. ein arztbericht mit den genauen angaben??

hast du abgenommen???

Beitrag von sommersonnesatt 29.08.07 - 14:48 Uhr

Hallo,erst mal an alle ganz lieb danke das ich mir geschreiben habt!Ich habe keine berichte hier zuz hause die sind im kh geblieben ich soll zu ner darm spiegelung!wo ich aber noch nicht wirklich bereit für bin aus angst davor wie die darmspiegelung ist und vorm richtigen argebniss!ich weiss bis jetzt nur das es darmkrebs ist,mehr wolten sie schauen wenn ich ins kh zur aufnahme gehe..ich traue mich aber nicht!habe einfach nur riesen angst vor allem was da kommt!ja habe einiges abgenommen.trotz essen.wiege im moment bei 172cm 48kg.warum fragst du wegen dem abnehmen!?nimmt mann ab wenn mann krebs hat!?kene mich damit nicht aus..

Beitrag von sunnyloca 29.08.07 - 14:42 Uhr

Oh Mann!! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll... Komm lass Dich mal knuddeln!! #liebdrueck

Das ist jetzt bestimmt hammerhart für Dich!

Ich wünsche Dir sehr, dass Du jetzt erstmal wieder ganz gesund wirst und dann noch ein Baby bekommst...

#stern#klee#stern

Beitrag von 090607 29.08.07 - 14:42 Uhr

Hallo Sommersonnesatt,

Ich kann mich amy77 nur anschließen.
Ich wünsche dir alles alles #herzlich und Gute und hoffe das du diesen besiegen wirst.

Tut mir sehr wirklich sehr leid.

Alles Alles gute für Dich.

LG Jasmin

Beitrag von chimara 29.08.07 - 14:42 Uhr

hallo,

hast du schon eine colo bekommen? wundere mich grad das die ärzte dir anhand eines stuhltestes einen darmkrebs diagnostizieren!

eigendlich wir erst eine colo gemacht und zellen entnommen und auf krebs getestet.

wir vervahren sie weiter?

lg

Beitrag von 500 29.08.07 - 14:46 Uhr

stimmt... an einenm stuhltest können die das sehen??? ist mir neu... was ein quatsch!!! Sorry aber es können genau so gut zysten sein.

Oh Oh keine voreiligen befunde bitte!!!!!

Beitrag von sommersonnesatt 29.08.07 - 14:51 Uhr

Ne,die darmspiegelung wollten sie machen bin aber erst mal gegangen weil ich so viel angst habe!sie haben sonen stuhltest gemacht,und gesagt er sei positv mehr nicht!also der rest würde dann untersucht werden.wobei ich mich dazu noch nicht entschieden habe aber nur aus der angst herraus wie sone darmspiegelung ist!habe einfach nur schiss davor..musste auf eigene verantwortung unterschreiben das ich erst mal gehe.aber das kamm so plötzlich das ich einfach nur verägnstigt war..

Beitrag von chimara 29.08.07 - 15:08 Uhr

mach die darmspiegelung auf jeder fall!! du bekommst eine narkose und merkst nichts davon. das ist super wichtig das du zur untersuchung gehst.

die stuhlprobe war sicher auf blut im stuhl getestet worden das heißt aber nicht automatisch das du darmkrebs hast.

lass dich auf jeden fall untersuchen.

Beitrag von bienchen25hb 29.08.07 - 14:43 Uhr

Hallo

Ich kenne mich damit auch nicht besonders gut aus wollte dir aber sagen das es mir furchtbar leid tut was du gerade durchmachen musst.
Lass dich ganz lieb drücken.
Einerseits ist es auch gut das er so füh entdeckt wurde aber es ist gar kein trost für dich.
Hoffe du hast in deinem real live jemande der dich unterstützt.

Liebe grüsse maja

Beitrag von eluisa 29.08.07 - 14:45 Uhr

oh weh#schmoll
das is ja schlimm.
ich hatte /habe auch immer so probleme mit dem "geschäft".
also in dem punkt kann ich dir nachfühlen.
mmh,ich denke nicht,das es daran liegt,das du nicht schwanger geworden bist,denn ich hab oft schon gehört,das wenn eine frau krebs hat/hatte trotzdem schwanger wurde.
es soll aber nicht so gut sein in der zeit ein baby zu bekommen.du wirst bestimmt eine chemotherapie bekommen,oder einne andere krebstherapie.je nach dem wie fortgeschritten alles ist.

kopf hoch,
du brauchst jetz ganz viel kraft und musst stark sein,damit du danach wieder ein gesundes babx bekommen kannst
#liebdrueck

Beitrag von 500 29.08.07 - 14:54 Uhr

also jetzt mal ehrlich!!!! An einem Stuhltest kann man NICHT erkennen ob man Darmkrebs hat, geschweige denn Zysten oder polypen.

bei allen drei sachen nimmst du ab ja... das sogar drastisch, da dein darm die nährstoffe nicht mehr aufnehmen und verwerten kann.

ebenso dein stuhlgang lässt auf sich warten... das ist am anfang.

sollte es wirklich sein, das du darmkrebs hast... wovon ich nicht überzeugt bin... bekommst du nach dem verstopfen durchfall, da der darm ebenfalls deine flüssigkeit nicht mehr aufnehmen kann.

Beitrag von sommersonnesatt 29.08.07 - 14:57 Uhr

Warum machen die ärzte mich den direckt mit sowas fertig?hättes ja auch getan zu sagen müssen nun mal weiter sachen untersuchen um das das und das auschlissen zu können.aber sie haben mir gleich von darmkrebs gesagt!ich versteh gar nix mehr.

Beitrag von eluisa 29.08.07 - 21:50 Uhr

kann man nicht.......??
also ich hab da mal was gaaanz anderes gehört!!

was macht dich deiner sache so sicher?

heut zutage ist die medizin schon so weit,die nehmen dir einen winzigen tropfen blut ab und schon können die dir sagen was dir fehlt u, noch v.m.

gut,sie hätten erst mal einen verdacht äußern können und nicht gleich eine diagnose.

Beitrag von pueppi142 29.08.07 - 14:50 Uhr

lass dich mal ganz doll #liebdrueck!!!
es tut mir wirklich total leid!!! was dir da grad passiert, wünsche ich wirklich niemandem... :-(
wie geht es denn jetzt weiter? haben sie schon eine darmspiegelung gemacht und dir dabei zellen entnommen???
auch wenn jetzt erstmal dein kinderwunsch ganz hinten an steht: du hast drei gesunde kinder!!! sei dankbar dafür und setz all deine kraft da hinein, wieder gesund zu werden!!! auch wenn deine kinder vielleicht noch klein sind, sie können dir wirklich kraft geben, das alles durchzustehen :-)!!!
ich wünsch dir wirklich alles glück dieser welt und drück dir für die kommende zeit ganz, ganz fest die daumen!!!#klee
alles, alles liebe,
patricia

Beitrag von sommersonnesatt 29.08.07 - 14:54 Uhr

Hallo,ich danke dir,ich habe mich noch nicht dazu durchringen können weitere tests machen zu lassen insbesondere diese spiegelung!ich habe einfach zu viel angst davor..ich wiess nicht wie das ist,och kann das nicht!

Beitrag von pueppi142 29.08.07 - 15:00 Uhr

bei der spiegelung wird man eine kleine kamera an einem schlauch in deinen darm einführen! vorher bekommst du entweder einen einlauf, oder du musst abführmittel trinken (was bestimmt das unangenehmste ist, aber da musst du dann durch...) anschließend wirst du eine leichte narkose bekommen, also nichts davon merken!!! ich kann dir nur raten, weitere tests so schnell wie möglich machen zu lassen!!! je länger du wartest, umso mehr sinken deine heilungschancen!!!
bitte, geh ins kh und lass dich richtig durchchecken!!! oberste priorität!!!
ich drück dir die daumen!!!
alles liebe,
patricia

Beitrag von dinchen1977 29.08.07 - 15:03 Uhr

wenn du wieder gesund werden willst, musst du es tun!!!

oh gott, versteh das doch..., du hast drei kleine kinder!!!#gruebel

Beitrag von ceterina 29.08.07 - 14:51 Uhr

Hallo, es tut mir sehr leid.
Es sollte unbedingt eine Koloskopie gemacht werden mit Biopsie Entnahme! So weisst du wie schlimm es ist, oder ob du dich sogar im Frühstadium befindest. Glaub mir bitte gib nicht so schnell auf es kann noch viel gemacht werden du wirst nicht morgen daran sterben! Sie können ein teil des Darmes resizieren , also den betroffenen Teil entfernen. Mach alle Untersuchungen, ich finde es komisch das die ärzte dir einfach so die diagnose ans Hirn schmeissen ohne jegliche Untersuchungen ausser der Stuhlprobe! So können sie doch gar nichts genaues sagen!
Ich wünsche dir viel Kraft und das alles besser wird als du dir jetzt denkst!
Alles Gute

Beitrag von dinchen1977 29.08.07 - 14:52 Uhr

#liebdrueckdas tut mir sehr leid...
aber gut das die ärzte es bemerkt haben. Bitte jetzt alle untersuchungen und behandlungen mitmachen!! du musst deine angst überwinden, damit du wieder ganz gesund wirst und für deine enkel noch da sein kannst!

wünsche dir viel kraft

#herzlichnadine

Beitrag von 500 29.08.07 - 15:00 Uhr

ich stelle dir jetzt mal eine frage, die sehr sehr direkt ist... allerdings habe ich dabei einen hintergedanken... nicht böse sein!!!!

1. was passiert wenn du dich nicht weiter untersuchen lässt und es ist wirklich darmkrebs???

Was passiert mit deinen Kindern??? wenn es krebs ist und er metastasen bildet???

Eine frühe untersuchung kann NUR eine heilung bedeuten!!!!!!!!!!

denk doch mal an deine kleinen süßen..... ich weiß der gang wird SEHR SEHR schwer... aber du bist deinen Kindern dazu verpflichtet denn die brauchen ihre mutte noch länger!!!!!

es tut mir leid das ich so direkt bin... weiß wie schwer es ist!! Seimir bitte nicht böse!!!#liebdrueck




Beitrag von sommersonnesatt 29.08.07 - 15:03 Uhr

Ich wiess was du sagen willst,aberich habe sovielangst vor dieserspieglung!wie läuft die ab,waas machen die wie machen die das?so viel fragen und dazu die angst!ich liebe meine kinder und meinen mann wir möchten ende des jhares kirchlich heiratetn,und nun?

Beitrag von 500 29.08.07 - 15:06 Uhr

wenn du möchtest kanns du mich gerne anrufen.... schreibe mir dann aber über VK.

Dann erkläre ich dir das mal gaaanz ausführlich!!!!

Keine Angst... ich erkläre dir das ganz vorsichtig!!

mach dir nicht jetzt schon so viele sorgen

Beitrag von eule3681 29.08.07 - 15:07 Uhr

Mach die Spiegelung auf jeden Fall.
Ich habe das hschon hinter mir, weil ich mit Verstopfung zu tun hatte.
Du wirst dann wahrscheinlich Dormicum bekommen.
Das ist ein sehr gutes Beruhigungsmittel. Du wirst die Spiegelung höchstwahrscheinlich verschlafen....
So wie ich!
Ohne die Spiegelung oder ein CT kannst Du ja nichts wissen. Haben die Blut abgenommen?

  • 1
  • 2