Ich habe wieder eine Frage...Kann man zweimal Eisprung haben oder?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emili28 29.08.07 - 15:01 Uhr

Hallo,
ist es eigentlich möglich, dass ich zwiemal im Monat Eisprung habe? Also, hab zuletzt am 12.07 meine Tage gehabt, seitdem überhaupt NICHT. Aber der FA sagte mir heute dass ich mein ES erst am 8.8 hatte und nicht wie ich dachte am 28.07..
Ganz komisch, oder? Er sieht noch GAR NICHTS, ich muss erst in 2 Wochen nochmal kommen!! Und laut FA bin ich erst in 5 SSW+0..Laut Urbia sollte ich heute 7 SSW + 0 sein..
Was ist denn mit mir los??? Ist so was gefährlich?Bitte um Hilfe!
LG Emili

Beitrag von babylove05 29.08.07 - 15:04 Uhr

Dein ES kann sich um 2 wochen verschoben haben. Bist du den sicher das du am 28.7 einen hattest???

Bei mir war das auch so meine ES hat sich um eine woche verschoben.

Martina und Baby D. 28ssw

Beitrag von emili28 29.08.07 - 15:13 Uhr

Also,
laut Urbia, sollte ich meinen ES am 28.07 haben...Deswegen habe ich vom 27.07 bis zum 30.07 "fleißig geübt" aber mit 8.8 (ES was mein FA ausgerechnet hat) habe ich überhaupt nicht gerechnet!!

Beitrag von sabse2007 29.08.07 - 15:19 Uhr

lt. Urbia heißt dann wohl Du hast den Eisprungkalender benutzt ????
Ist Dir schon klar das Urbia Dir nur anzeigt wie der Eisprung wäre wenn er tatsächlich wird wie Deine angegebene Zykluslänge ist....
Ein ES findet soooo selten zur gleichen Zeit statt... wundert mich ja das Du sooo schwanger geworden bist ;-)
LG Sabrina

Beitrag von emili28 29.08.07 - 15:23 Uhr

Ach sooooooo... Aber ich dachte mir, dass der Eisprungkalender lt. Urbia stimmt...Und ich bekomme immer meine Tage pünktlich...Wie lange kann sich eigentlich ein Eisprung noch verzögern??
Danke Dir für den Tipp;-)

Beitrag von sabse2007 29.08.07 - 15:33 Uhr

der Es kann sich um einiges Verzögen- hab schon Mädels gelesen die 70 Tage Zyklen hatten #augen
Ein ES bleibt in solchen Fälle dann einfach aus!!!!
Ser magere Mädels z.B. haben keine Mens- weil kein ES stattfindet!!!

Naja der Körper ist ja schließlich kein Uhrwerk- aber Hauptsache ist doch das Du schwanger bist!!!
Schönen Tag noch!!!
LG Sabrina

Beitrag von babylove05 29.08.07 - 15:23 Uhr

Ja laut meine Zyklusblatt hätte ich meinES auch 1 woche vorher haben sollen , aber oft bekommt man den ES ja nicht mit, und ich würde mich da auf dei FÄ verlassen, die ja den ET nach grösse des Krümmels am US ausrechnet.

Es kann auch sein das sie dich im laufer der ss weider vorstufft.

Also mach dich nicht zu verrückt deswegen , nehm es so hin , wird dir nix anderes überig bleiben .

Wünsch dir noch alles gute

Martina und Baby D. 28ssw

Beitrag von emili28 29.08.07 - 15:27 Uhr

Danke an alle die mich beruhigt haben#hicks
Ich wusste bis heute nicht, dass sich ein Eisprung sogar um eine ganze Woche verspäten kann#hicks#hicks

Beitrag von sabse2007 29.08.07 - 15:06 Uhr

Hallo,
ich würde mal annehmen das sich Dein ES einfach nur ein ganzes Stück verschoben hat!!!
Vielleicht hat Dein Eichen auch beim ersten mal Anlauf genommen ist dann aber nicht gehüpft!!!

Mein FA meinte (KIWU-Zeit) das sowas nur zeitnah/gleich passieren könnte...

2 ES zu unterschiedlichen Zeiten sind nicht möglich- müsste ja jedes Eichen mit der Mens enden!!!!

LG Sabrina mit Blubsi 12 SSW #blume

Beitrag von lucca77 29.08.07 - 15:21 Uhr

Hallo,

man kann einen "doppelten" Eisprung haben, den aber am selben Tag und nicht zwei Wochen später. Ich denke auch, dass Dein ES einfach verspätet war - das kommt recht oft vor.

LG Annett