Majokanische Minze! Kann ich schon trinken...oder?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mienele 29.08.07 - 15:11 Uhr

Hallo zusammen!

Wir haben diese Majokanische (schreibt man das so#kratz)Minze im Garten!
Da hab ich mir nen Tee draus gekocht. Und Zitrone und Zucker rein. Und den trink ich gerade kalt.
Das dürfte ja nix aus machen oder. Is ja Bio aus dem GArten. Oder gibts irgendwelche Kräuter oder so wo man net nehmen soll?

Danke

Beitrag von lucca77 29.08.07 - 15:18 Uhr

Hallo,

ich glaube nicht, dass das ein Problem ist. Ich würde lediglich auf Himbeerblättertee vor der 34. SSW verzichten, da der den MuMu weich macht.

Erst wenn das Baby da ist und Du stillen willst: keine Minze und keinen Salbei, wirkt beides abstillend!

LG Annett + Luca Gabriel (*20.12.2006) + #ei 5. SSW

Beitrag von mienele 29.08.07 - 15:22 Uhr

Ahhh! Ok danke! Sag mal...ab wann gibts den Vormilch? Weist du das? Hab noch keine. Hatte mal an einem Tag ganz wenig in der 25ssw. Aber seither nie mehr!

Grüßle Jasmin

Beitrag von lucca77 29.08.07 - 15:45 Uhr

Das ist ganz unterschiedlich. Eine Bekannte von mir hatte es ab der 24. SSW, bei mir kamen lediglich ein paar Tröpfchen so ca. ab der 36./37. SSW. Und die auch nur aus einer Brust...#kratz

Mach Dir keine Gedanken deswegen, die Tatsache ob und wieviel Vormilch Du hast, hat keinen Einfluss auf das spätere Stillen #klee.

LG Annett