täglich schwindl, wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von itzebell 29.08.07 - 15:23 Uhr

Hallo ihr,

bin jetzt in der 8 ssw und ich hab tägölich schwindel so bald ich aufstehe. Wenn ich dann was esse ist es bisschen besser.

Geht es euch auch so?wenn ja, was macht ihr dagegen?

Beitrag von babylove05 29.08.07 - 15:28 Uhr

Hab ich von anfang an und sollte laut jedem wieder besser werden aber is es bisheute nicht.

Also meine Kreislauf ist seit der ss im Keller und so meien Blutdruck

Versuche langsam aufzustehen , setz dich weider hin wenn es nicht geht. Nicht zu heiss Baden odr Duschen ( is absoulut schlecht für dein Kreislauf ) . frischluft ist gut und langsam laufen um den Kreislauf langsam in schwung zubekommen.

Mir hat morgens ab und an auch geholfen wenn ich ein glas kalte Cola getrunken hab , aber leider nicht immer.

Meine FÄ meinte viel viel viel Trinken.

Hoffe es geht dir bald besser

Martina und Baby D. 28ssw

Beitrag von sabse2007 29.08.07 - 15:28 Uhr

Hallo,
mir ging es zu dieser Zeit auch sehr schwer mit Kreislauf und Übelkeit- mein Arzt hat mich dann erstmal 2 Wochen krank geschrieben und ich konnte mich gut dran gewöhnen!!!

Wichtig ist das Du ganz viel trinkst, langsam aufstehen, im Zweifel gleich wieder setzt und vielleicht versuchst Deinen Blutzucker oben zu halten (kleine Mahlzeiten-stündlich)....

Das ganze neigt sich jetzt bei mir gegen null #freu
Bin nur super müde und ab und an schwankt es nochmal!!!

LG und baldige Besserung
Sabrina mit Blubsi 12 SSW inside #blume

Beitrag von itzebell 29.08.07 - 15:32 Uhr

Danke für eure Tipps.
Übelkeit hab ich bis jetzt noch nicht verspürt, nur dieser ständige Schwindel.

Naja ich hoff es geht vorbei.

Beitrag von stern484 29.08.07 - 19:10 Uhr

hallo...
also damit habe ich auch zu kämpfen...
mein hausarzt hatte mir mal gesagt, (der aus japan kommt und viel mit kräutern und guten hausmittelchen macht)
ich soll wenn ich im bett liege mich 2 minuten immer mal wieder strecken vom arme lang machen bis in die fußspitzen...
wenn das nicht hilft...ein glas cola zum morgen...hilft bei mir wunderbar.
glg, nadine + justin4 + #baby 8+2 ssw

Beitrag von yasna 29.08.07 - 21:06 Uhr

Hallo

ich bin nun 17/1 und ich hatte diesen schwindel auch immer .

habe meine freundin gefragt die hebi ist sie sagt zu mir einen picolo kaufen und nur 2 kleine schluecke reichen !!

das habe ich getahn und mir gehts besser ich muss das nur einmal alle 3 wochen machen mit den 2 schluecken !!!

das hilft das bringt den kreislauf in schwung oder morgens im bett vor dem aufstehen einen keks essen mit einem glas saft oder wasser das bring auch erfolg!!!!

ich hoffe ich konnt ein wenig helfen !


Lg Bianca 17/1