Übelkeit ohne Ende - welche Ratschläge noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von berlinette76 29.08.07 - 16:44 Uhr

Hallo! Also erst war ich fast beunruhigt, dass ich nix von meiner SS spüre und nun "kotzt" es mich an im wahrsten Sinne des Wortes. Mir ist den ganzen Tag übel und kurz vorm Erbrechen.Kennen ja bestimmt einige von Euch hier. Leider hilft nicht mehr ständiges Essen oder Trinken, ablenken ist auch nicht möglich. Es kam hier mal was über ein Sea-Band gegen Übelkeit.Hat das jemand mittlerweile gestet? Oder was macht ihr so noch?
Danke und Gruß































































































































































Beitrag von knochenmaid 29.08.07 - 16:51 Uhr

Probier mal Ingwertee:
Ein daumennagelgroßes Stück frischer, geschälter Ingwer in ne Tasse.
Mit kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen.
Schmeckt ekelhaft. Wirkt aber super.

LG
Kathrin

Beitrag von berlinette76 29.08.07 - 17:51 Uhr

Und soll man das immer trinken, wenn einem übel ist oder wie oft ungefähr? Danke aber für den Tipp probier ich gleich aus, hab nämlich grad welchen da...

LG zurück

Beitrag von biri 29.08.07 - 16:54 Uhr

Halloechen,

bin mit den SEA-Baendern super zurechtgekommen. Habe jetzt ca. 2 Wochen dann gar nichts mehr mit Uebelkeit zutun gehabt. Bei einem helfen sie, beim anderen nicht. Ein Versuch ist es aber wert. Mir war leider auch dauerhaft schlecht. Viel Erfolg....Liebe Gruesse Biri 12 SSW

Beitrag von berlinette76 29.08.07 - 17:52 Uhr

Wie lange und wie oft hattest Du diese Bänder an? Macht man beide Bänder gleichzeitig drum?
Vielleicht besorge ich sie mir...irgendwann ist ja der Punkt angelangt, wo man alles ausprobiert, hauptsache es verschwindet!

Beitrag von biri 01.09.07 - 17:08 Uhr

Halloechen,
e
sorry, dass ich Dir nicht gleich geantwortet habe. Also ich habe mir die Baender taeglich morgens an die Handgelenke gemacht, gleich nach dem Aufstehen. Beide!!!! Und habe dann so vor dem Schlafengehen, ca. 1 Stunde vorher die Dinger an die Seite gelegt um zu probieren wie es ohne geht. Hab dann auch ohne geschlafen, weil nachts hatte ich nie Uebelkeit. Ich hoffe, dass sie bei Dir Erfolg zeigen. liebe gruesse biri;-)

Beitrag von sunnygirl81 29.08.07 - 17:00 Uhr

Hatte das Problem auch, hab mich dann auch hier her gewandt und mir wurde dieses Band empfohlen. Hab es mir dann nicht holen brauchen, da ich selbst herausgefunden habe, was ich falsch mache. Habe immer zum Frühstück einen Tee und Joghurt mit Müsli zu mir genommen, das hab ich nicht vertragen. Jetzt trinke ich Tee und esse Brot dazu und mir geht es sehr gut, nur mehr ganz selten Übelkeit.

Schau mal drauf ob du was ist was sich nicht verträgt.

Lg
#sonnegirl

Beitrag von berlinette76 29.08.07 - 17:53 Uhr

ich denke, dass es bei mir nicht daran liegt, was ich esse... ich habe es ja außerdem leider den ganzen Tag, aber schön, dass Du für Dich das rausgefunden hast.Ich werds ja irgendwie auch rum kriegen.
LG#blume

Beitrag von anjulia 29.08.07 - 17:16 Uhr

ach du arme ....
bei mir geht es so langsam weg (bin 12+6), aber mir ging es genauso - dauernd schlecht, fast jeden morgen ein paarmal über der schüssel ... ich hab auch ingwerwasser probiert, naja, vielleicht hat es ein bisschen geholfen. ... ansonsten hab ich ständig was gegessen, z.b salzstangen.
ich hab aber das gefühl, dass man halt einfach nix dagegen machen kann. :-( man kann nur hoffen, dass es nachlässt. welche woche bist du denn?
ich weiß genau wie du dich fühlst!!! #liebdrueck
alles gute, und dass es schnell rumgeht!
anjulia #blume

Beitrag von berlinette76 29.08.07 - 17:50 Uhr

Leider bin ich erst am Anfang! 7+2 ...aber Danke für Dein Mitgefühl. Ich kenne es ja eigentlich aus der 1.Schwangerschaft, aber irgendwie hofft man ja, dass es mittlerweile doch irgendwelche Tricks gibt...aber nun denn, ich probiere das mal mit dem Ingwertee aus, hab auch schon welchen geholt...
Danke und liebe Grüße und auch Dir alles Gute! #blume