und wieder eine Namensfrage...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von cheyenne1407 29.08.07 - 17:30 Uhr

Hallo,

seit heute morgen weiß ich das es "vielleicht" ein Mädchen wird. Meine FA meinte es wird eher ein Mädchen als ein Bub, aber so ganz festlegen möchte sie sich nicht.

Nun ja, also hier meine Frage:

Wie findet ihr die Namen Lina und Smilla??

Unsere große Tochter heißt Svea und ich hätte gerne wieder ein Namen der dazu passt. Unser Nachname ist übrigens Rennert..

Wäre über viele Antworten sehr dankbar! Wir können uns nämlcih nciht festlegen. Oder hättet ihr gar noch weitere Vorschläge in Richtung "Nordisch / Finnisch" ??

Tausend Dank
Britta

Beitrag von berbarizze 29.08.07 - 18:01 Uhr

smilla ist toll! hach das erinnert mich wieder an einen meiner lieblingsfilme... fräulein smillas gespür für schnee.

lina gefällt mir vom klang her zwar auch, aber wenn sie erwachsen ist hört lina sich schon ziemlich kindisch an...

lg b.

Beitrag von ettchen 29.08.07 - 18:13 Uhr

Smilla find ich wunderschön...aber zu Svea find ich Lina schöner...

Wie wärs mit Madita? ...so heißt unsere... :-)
Und unsere zweite Tochter soll sehr wahrschenilich Smilla oder Ronja heißen...

LG #hasi

Beitrag von sandra.ms 29.08.07 - 20:09 Uhr

Smilla ist klasse #huepf
Ich häng noch irgendwie auf Selma :-D

lg sandra

Beitrag von _vegas_ 29.08.07 - 21:15 Uhr

Hallo!

Smilla ist wunderschön #herzlich#pro#herzlich
Ist auch eine meiner großen Favoriten, allerdings nicht von meinem Mann #augen

Lina ist gerade hier in unserer Gegend zu einem sehr häufigen Vornamen geworden und klingt für mich eher wie eine Abkürzung (Alina, Selina, Elina etc pp).

Beide Daumen hoch für Smilla


LG

Beitrag von jezzi 29.08.07 - 21:22 Uhr

#pro Svea und Smilla Rennert! ganz klasse!!


Gruß Jessi (unschwanger und von Mädchennamen träumend ;))

Beitrag von diejulimaus 29.08.07 - 21:37 Uhr

Ich finde beide Namen toll!! Ich kenne eine kleine Smilla, die ist ganz süß. Lina gefällt mir aber auch, erinnert mich an Astrid Lindgren. An Lina finde ich auch nichts Kindisches; solche Aussagen finde ich auch Quatsch #augen, denn bis das Kind erwachsen ist, hat sich jeder an den Namen gewöhnt und schließlich kommt es auf den Charakter an. Auch wenn jemand einen "erwachsenen" Namen trägt, kann er sich kindisch benehmen.
Mir wäre Smilla und Svea zu ähnlich vom Klang, da beide mit S beginnen und mit A enden, aber passen würde es schon...
Liebe Grüße,
Juli

Beitrag von freesie 29.08.07 - 22:30 Uhr

hallo,

unsere erste tochter (jetzt 2 jahre) heisst Smilla. zur damaligen zeit stand auch noch Svea zur auswahl, doch es ist dann doch Smilla geworden. ich finde den namen wunderschön und er passt auch gut.... die kleine lächelt viel ;-)

Lina find ich auch schön, doch Smilla besser:-)

bei uns soll der zweite mädchenname auch wieder skandinavisch sein.

LG,
Maren

Beitrag von lene76 29.08.07 - 22:33 Uhr

noch einer fuer smilla (obwohl auch lina schoen ist) :)

Beitrag von colli26 30.08.07 - 10:12 Uhr

Hallo Britta,

hier mal eine Stimme für Lina #pro, finde ich wunderschön und hab ich auch lange versucht durchzusetzen, wollte mein Mann aber aprtout nicht, wegen der "dummen Magd bei Michel aus Lönneberga"#augen. So ist unsere Tochter doch eine Lena geworden.

Smilla ist aber auch sehr schön!

LG
Coli
mit Jule und Lena (2J3M)

Beitrag von alienor 30.08.07 - 10:55 Uhr

Lina.

lg alienor

Beitrag von cheyenne1407 30.08.07 - 11:29 Uhr

Hi,

vielen Vielen Dank für eure Antworten ! Ich bin auch mehr für Smilla als für Lina - aber mal sehen... Mein Mann kann sich noch nicht soo sehr festlegen. Aber das wird schon werden!

Danke nochmals !

Britta