untergewicht??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von das_arning 29.08.07 - 17:49 Uhr

spielt das ne große rolle???
hab das mal irgendwo gehört????

Beitrag von das_arning 29.08.07 - 17:56 Uhr

sorry mein pc läd die seite nicht....

Beitrag von silkesommer 29.08.07 - 17:57 Uhr

habs kopiert und dir als antwot geschickt

Beitrag von silkesommer 29.08.07 - 17:56 Uhr

Untergewicht

Extremer Gewichtsverlust oder Krankheiten wie beispielsweise Anorexia nervosa (Magersucht) können ebenfalls einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit einer Frau haben. Bei Frauen kann Untergewicht ebenfalls zu einer verminderten Produktion von GnRH führen. Dadurch kann der Eisprung unregelmäßig werden oder sogar völlig zum Erliegen kommen. Verminderte GnRH-Spiegel können auch die Aufnahmebereitschaft der Gebärmutterschleimhaut für eine befruchtete Eizelle beeinträchtigen. Auch zu viel körperliche Aktivität kann das hormonelle Gleichgewicht derartig stören, dass es zu Fruchtbarkeitsstörungen kommen kann. Bei Männern kann Untergewicht zu einer reduzierten Spermienzahl oder zu einer Funktionseinschränkung der Spermien führen.

Beitrag von das_arning 29.08.07 - 17:57 Uhr

danke..!!!