habe solche angst (silopo)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jemernst1612 29.08.07 - 18:20 Uhr

#kratzhallo ihr lieben,
ich mache mich noch total verrückt. :-[
habe morgen in einer woche wieder termin bei der fä, also am 06.09.07. ich habe irgendwie immer das gefühl, daß etwas nicht stimmt, #schock daß das #herzlich das nächste mal beim ultraschall nicht mehr schlägt, daß fehlbildungen da sind oder daß eine spina bifida vorliegt....oder oder oder. #heul#schmoll
jedenfalls habe ich das gefühl, daß etwas nicht stimmt und daß ich mein kind niemals im arm halten werde. #heul
ist das arg doof zu glauben?#augen
das kind war zwar nicht geplant, aber ein wunschkind (zwar nicht zu diesem zeitpunkt) ist es schon. :-)#freuich habe tierische angst davor, daß ich mir morgen in einer woche bei meiner fä eine überweisung fürs krankenhaus in den gyn-op zur ausschabung mitnehmen kann.#heul#schmoll

vielleicht mache ich mich auch nur so verrückt. keine ahnung.

hat man die ganze ss über solche bedenken????#augen
geht es euch genauso und habt ihr auch solche ängste???#kratz

lg julia und krümel (11+5)#kuss


#danke#danke#danke#danke#dankefür eure postings und sorry fürs#bla#bla#bla#bla#bla

Beitrag von sandghe19 29.08.07 - 18:24 Uhr

#liebdrueck #liebdrueck #liebdrueck

Mach dir keine solchen Sorgen! Es ist bestimmt alles in Ordnung! #freu
Ich kenne solche Ängste auch und nun bin ich kurz vor ET ;-) #freu

Drück dir die Daumen #pro #pro #pro #pro für morgen!

Alles Gute

Sandra

Beitrag von babylove05 29.08.07 - 18:28 Uhr

Hallo

Mir ging es in der Woche genauso. Bis dann in der 20ssw der erste feste tritt kam , und nun jeden Tag ein toben in mein Bauch ist. Ich bin so froh drum, so weiss ich das es meine Cookie gut geht.

Jeder rat den wir dir heri geben , positvie zudenken , wird dir nix helfen, bis du dein Krümmel selber spürst.

Aber versuch einfach an die schönen dinge zudenken. Ich denk auch nicht darüber nach das mein Kind vieleich irgendwelche behinderungen haben könnte, sondern denk daran was für schöne sachen ich alles mit meine Cookie mach wenn er da ist.

Versuch auch an so was zudenken, und vieleicht hilft es ein wennig und bald wirst dein krümmel ja auch spüren.

Und dann fährst du nicht merh mit schweiss händen und Herz rassen zum FA bis du das Herz auf dem US schlagen siehst.

Martina und Baby D. 28ssw

Beitrag von sosch1976 29.08.07 - 18:29 Uhr

Huhu Julia,

ich kann Dich total verstehen.
Ich war ständig traurig und konnte mich über die SS garnicht freuen weil ich die ganze Zeit über gedacht habe das was nicht stimmt und das Baby nicht mehrl lebt usw....
Ich hab echt meine Familie verrückt gemacht weil ich nur negativ gedacht habe.
Ich fühle mich erst besser seit ich meine Püppi in meinem Bauch strampeln spüre.... so brauch ich nicht unbedingt einen US um zu sehen das das Baby lebendig und gesund ist.
Aber die Angst das was passieren könnte wird wohl nie weggehen.. auch nicht wenn das Baby da ist.

LG und Kopf hoch
Sonja mit Püppi 22.SSW

Beitrag von jemernst1612 30.08.07 - 08:38 Uhr

danke ihr lieben,
ich dachte zwar, daß es besser wird wenn ich die ersten 12 wochen rum habe, aber nichts.
danke schön. ich werde versuchen es etwas lockerer zu sehen.
lg julia.