Krankenkasse: Krankengeld

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von judith81 29.08.07 - 19:06 Uhr

Hallo,
wie ist asd mit dem Krankengeld, wenn man 6 Wochen am Stück krankgeschrieben wird, dann bekommt man das? Wie ist das jetzt, wenn ich 4,5 Wo. krankgeschrieben bin, dann 1-2 Tage arbeite, dann wieder 4 Wo. krankgeschrieben bin - bekommt man das da auch schon?
LG
Judith

Beitrag von zwiebelchen1977 29.08.07 - 19:10 Uhr

Hallo

Wenn Du auf eine andere Erkrankung krankgeschrieben wirst, dann bekommst Du weiter dein normales Gehalt. Das Krankengeld gibt es erst dann, wenn man innerhalb von 12
Monaten wegen der selben Krankheit krank war. Dabei ist es egal ob am Stück oder nicht. Lass dich wegen etwas anderem krankschreiben, dann gibt es weiter normales Geld.


Bianca

Beitrag von judith81 29.08.07 - 19:11 Uhr

Das is ja echt blöd ....weißt, bin schwanger und bekomm kein Beschäftigungsverbot ...aber will net weniger geld bekommen.
lg
Judith

Beitrag von zwiebelchen1977 29.08.07 - 20:57 Uhr

Hallo

Hatte auch das Problem. Habe dann bei meiner KK nachgefragt.Lass dich das nächtse mal auf was anderes krank schreiben, dann bekommst Du ja weiter dein Gehalt. Ich habe seit der 16 SSW ein Bv.


Bianca+Fabian inside 26+4