Hab mal eine Autositz-Frage. WICHTIG

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von punktolino 29.08.07 - 19:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe eine von Euch kann mir vielleicht weiter helfen. Mein Sohn hat jetzt einen Kindersitz der Größe 1 (Maxi Cosi Priori). Bis zum oberen Rand hat er nur noch ca. 1 cm Platz. In den nächsten Sitz (Gr. 2) würde er schon passen. Haben es ausprobiert, der Gurt liegt vernünftig auf der Schulter. Normalerweise wäre es ja kein Problem. Nur, mein Sohn ist noch nicht einmal 2 1/2 und wiegt grad mal 12 Kg. Die Sitze der Größe 2 sind aber erst ab 3 1/2 und 15 Kg frei gegeben.

Was soll ich denn nun machen?
In der Gebrauchsanweisung von dem Priori steht leider nicht, wann man den Sitz wechsel muß. Bei der Babyschale stand es ja drinne, glaub ich.

Hat jemand das selbe Problem? Kann mir jemand vielleicht helfen?

Liebe Grüße
punktolino

P.S. Auf der Internetseite von Maxi Cosi kam ich auch nicht weiter.

Beitrag von fusselchenxx 29.08.07 - 19:48 Uhr

Hallo...

Das selbe Problem haben wir auch.. Joshua hat nicht mehr viel Platz bis zum oberen Rand.... Ich war im Geschäft und mnir wurde gesagt, dass sobald er oben raus wächst in den neuen Sitz muss.... Auch er noch keine 15 kg hat... Joshua hat auch nur gerade mal 12 kg....

Warte bis der Kopf ganz oben ist, und dann wechsel.. So machen wir es auch...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05

Beitrag von punktolino 29.08.07 - 20:06 Uhr

danke,

werd wohl demnächst wechseln...

lg
punktolino

Beitrag von juni78 29.08.07 - 19:53 Uhr

Hallo punktolino,

von meiner Freundin weiss ich das man erst in einen anderen Sitz wechseln muss wenn der Rand auf Augenhöhe ist.
Also der Kopf darf ein wenig überstehen.

Ansonsten gibt es ein Modell von Recaro das man bis 15 kg mit 5 Punkt Gurt benutzt und danach mit dem normalen Gurt vom Auto. Kann man irgendwie umbauen.

LG
Tanja mit Niklas (15 Monate), der noch laaaange in seinen MC Tobi passen wird, hoffentlich.....

Beitrag von punktolino 29.08.07 - 20:02 Uhr

danke für Deine Antwort.

Rand auf Augenhöhe??? Find ich persönlich etwas gefährlich bei einem Unfall, oder? Die Kleinen knallen dann doch genau mit dem kopf an den rand.

Haben schon den nächsten Sitz zu Hause, daher kommt der Tipp mit den Recaro-Sitz leider etwas zu spät;-)

LG
punktolino mit Leon *25.03.05 und Finn * 08.01.07( der noch in die Babyschale paßt#freu)

Beitrag von juni78 29.08.07 - 20:07 Uhr

Naja der Rand ist ja doch ausreichend gepolstert.

Schau es dir mal an, so viel steht der Kopf dann nicht über.
Hab es bei meiner Freundin gesehen, es ist nicht soviel wie man sich vorstellt.

LG
Tanja

Beitrag von tekelek 29.08.07 - 20:00 Uhr

Hallo !
Bei Emilia hatten wir dasselbe Problem, seit 2 Monaten ist sie nun stolze Besitzerin eines Cybex Solution, der eigentlich auch erst ab 4 Jahren oder 15 kg empfohlen wird.
Sie wiegt knapp 13 kg, ist aber knapp einen Meter groß, also wie eine kleine Vierjährige.
Sie sitzt sehr gut darin und hat sich auch schon gut daran gewöhnt, daß sie nun wie eine "Erwachsene" angegurtet ist.
Ich kann den Sitz nur empfehlen, er ist der einzige (meines Wissens nach) der eine Kopfstütze mit einstellbarem Neigungswinkel hat, so kippt der Kopf beim Einschlafen automatisch nach hinten und das Kind hängt nicht plötzlich seitlich aus dem Sitz raus oder kippt nach Vorne !
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und Nevio (*03.09.06), der ihren Römer geerbt hat

Beitrag von punktolino 29.08.07 - 20:05 Uhr

Danke,

werd wohl Leon auch bald "umsetzen". Ist alles so schwierig. Man will ja immer alles richtig machen. War damals schon das Problem, das er mit 7 1/2 Monaten aus der Schale gewachsen war. Da wußte ich aber auch, das der Kopf nicht über den Rand darf.

LG
Britta mit Leon *25.03.05 und Finn *08.01.07, der den Priori erben wird

Beitrag von zwillinge2005 29.08.07 - 21:28 Uhr

Hallo punktolino,

bei den Kindersitzen der Gruppe I darf der Kopf über den Rand hinausschauen. Bis ca. Ohren-/Augenhöhe!!!!!!

Ein Wechsel in einen Sitz der Gruppe II ist also sicher noch nicht erforderlich.

LG, Andrea

Beitrag von leonluca2006 29.08.07 - 22:59 Uhr

Hallo :)

wie groß ist denn dein Sohn?

Meiner ist 90 cm, 17 Monate und wir haben den Maxi Cosi Tobi in dem noch reichlich Platz ist (mind. 8-10 cm).

Ich würde so lange warten bis es nichtmehr anders geht.

Schau dir bitte mal beim ADAC die Crashtests an, dann wartest du freiwillig noch ein wenig.

LG