ZUrück von Hebamme und nun verzweifelt!! SSW 32

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liese1301 29.08.07 - 19:35 Uhr

Liebe Mitkuglerinnen,

komme gerade von der Hebamme wieder und weiß jetzt echt nicht weiter... #heul

War letzte Woche beim 3. Screening beim Frauenarzt und da sah noch alles so rosig aus. Unsere Kleine lag in SL und fein... Und heute tastet die Hebi und was ist?? BEL!!!! #schock

Ich wünsche mir doch aber nichts sehnlicher als eine normale Geburt...

Was meint Ihr, dreht sich die Püppi noch??
Unsere FÄin meinte letzte Woche, daß sich die Kleinen eigentlich jetzt nicht mehr drehen... Aber da hieß es ja auch noch SL!!

Bitte laß alles noch gut werden...Bin echt verzweifelt... :-(

Liebe Grüße
Louise + #baby 31+3

Beitrag von kelpchen 29.08.07 - 19:42 Uhr

Hallo!

Immer mit der Ruhe :-) Meine hat sich in der 38 SSW noch in SL Lage gedreht, übrigens ohne irgendwelche Maßnahmen wie Indische Brücke oder moxen. Also einfach abwarten!!!

LG

kelpchen

Beitrag von turbomary 29.08.07 - 19:42 Uhr

Lass Dich mal#liebdrueck!

Rein theoretisch kann sich das Baby jeden Tag noch bis zum ET drehen!

Mach Dir nicht so viele Sorgen!

LG Anke

Beitrag von kleinermuck2006 29.08.07 - 19:48 Uhr

Hab mal gehört, dass sich die Kleinen bis zur 36. SSW noch drehen können. Hab hier teilweise sogar schon Beiträge gelesen, wo sich das Kind kurz vor der Geburt noch gedreht hat.

Also ich denk du kannst noch hoffen. Ich bin jetzt in der 35. SSW und merke jetzt langsam, dass es für Mick langsam schwieriger wird. Er liegt zwar in SL, aber ich merke, wie er versucht sich zu drehen. Dann liegt er bei mir quer drinnen, aber so ganz rum schafft er es nicht mehr.

Aber bis jetzt würde ich die Hoffnung nicht aufgeben.

Lg
Melanie, Leon (17 Monate) + Mick 35. SSW

Beitrag von melhau 29.08.07 - 19:48 Uhr

hallo Louise!

Also mal ganz ruhig bleiben! In der 32.SSW ist noch nichts verloren.
Die meisten Kinder begeben sich bis zur 36.SSW in Startposition. Und es gibt ja noch einige Möglichkeiten das Kind in Position zu bringen von Moxen bis Äußere Wendung...
Meine Kleine hat sich übrigens bei 37+4 in SL gedreht...

LG Melanie

Beitrag von liese1301 29.08.07 - 19:52 Uhr

Hallo Melanie,

vielen Dank für Deine Antwort...

Hab schon oft davon gelesen, aber was um Himmels Willen ist eigentlich Moxen??

Danke für Deine Antwort.
Louise

Beitrag von melhau 29.08.07 - 20:01 Uhr

Hallo Louise!

Ganz genau weiß ich das auch nicht...
Es wird mit einer Art chin. Kräuterzigarre ein Akupunkturpunkt am kleinen Zeh stimuliert aber ob das alles ist?

Meine Hebamme hat mich akupunktiert, moxen kenn ich selber nicht aber frag doch mal bei deiner Hebamme nach falls du eine hast oder im GVK.

Melanie

Beitrag von danisa 30.08.07 - 08:09 Uhr

Hallo Melanie,
mach Dir keine Sorgen, Dein Kleines hat wirklich noch Zeit... Mein Sohn hat sich sogar in der 40. Woche noch gedreht - und das bei Zwillingen, die groß und schwer waren (51cm/3.300g und 52cm/3.900g). Du siehst - alles ist möglich!
Viel Glück
danisa

Beitrag von marle1979 29.08.07 - 19:59 Uhr

hallo louise!!

meine kleine maus hat sich auch letzte woche in bel gedreht. bin jetzt 32+6.
aber kann noch alles werden.

lg martina

Beitrag von sandra.ms 29.08.07 - 20:07 Uhr

Hallo,

ganz ruhig #liebdrueck
Immer gut zureden und höfflich bitten ;-)

Ich weis, das bei mir so ab der 33. Woche Ruhe im Bauchraum einzog und in der 38. rappelte es eines Morgens total häftig, sodass ich fast vom Stuhl kippte *lach* da hat Richard es sich wohl nochmal überlegt
und dann war wieder Ruhe bis ET+10...

ach was war das schön #herzlich

Viel Glück und eine Traumgeburt wünsch ich #huepf