Brauche Eure Ideen... zum 2.Kindergeburtstag

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von linibini84 29.08.07 - 19:37 Uhr

Hallöchen liebe Mami`s und Papi`s ;-)

unsere Maus wird im Oktober 2 Jahre und ich überlege so langsam was wir alles so machen könnten mit ihren kleinen Gästen. Das Wetter ist ja dann sicher auch nicht mehr das beste und da fehlen uns leider die Ideen.
Was spielen?
Was gibts zu Essen?

usw.

Beitrag von jensecau 29.08.07 - 20:13 Uhr

Hallo!

Also ich glaube großartig Spiele braucht ihr nicht machen. Meist haben die 2-Jährigen da noch keine Lust zu (war zumindest bei uns so)!
Hm...wann ladet ihr denn ein? Nachmittags sicherlich oder? Dann würde ich Laugenkastanien machen und kleine Muffins und vielleicht Negerküsse. Dann kannst Du natürlich auch noch kleingeschnittenes Obst und Gemüse mit auf den Tisch stellen - das kommt auch immer gut an.

Viel Spaß
claudine

Beitrag von susaheld 29.08.07 - 20:13 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich, was ich zu einem 2. Geburtstag machen würde???? #schock
Gar nichts. Lade Deiner Tochter nicht zu viele "Freunde" ein, das überlastet sie nur, sie kann nicht mit allen spielen. Außerdem habt Ihr doch sicher Spielsachen daheim, oder? Damit können sich die Kleinen ganz gut beschäftigen. Sie brauchen noch keine Animation.
Back kleine Kuchen oder Muffins, kauf Brezeln, damit sind Mütter und Kinder zufrieden.

Ein schönes Fest
Susanne

Beitrag von cms-hobbit 30.08.07 - 00:54 Uhr

Mein kleiner wird im Oktober auch 2 - sein großer Bruder ist nun 3,5 Jahre.

Wir werden seinen Geburtstag so feiern, wie den von seinem großen Bruder damals:
Vormittags kommen 2 oder 3 kleine Kerlchen (mit Mamas). Er bekommt eine Geburtstagskrone, das Zimmer mit Luftballons geschmückt, seine Taufkerze brennt auf dem Tisch. Natürlich einen Geburstagskuchen (er mag Traktoren - also back ich einen). Ansonsten gibt es noch Brezeln, Muffins und einen Obst-/Gemüseteller. Es geht mir darum, dass er merkt, dass er diesen Tag im Mittelpunkt steht und wir ihm einen schönen Tag machen. Spiele bereite ich nicht vor - wir haben genug Spielsachen.

Nachmittags kommt dann die Familie (Großeltern) und es gibt nochmal Kaffe und Kuchen - er freut sich sicher, wenn alle da sind, die er mag und mit ihm spielen.

;-)

Liebe Grüße
#herzlich
Cara Marie