Steuerberterin oder jemand der sich gut auskennt HIER????

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von taptap2005 29.08.07 - 19:59 Uhr

Hallöchen,

hoffe das hier jemand ist der mir meine Frage beanworten kann.

Ich lerne gerade Kosmetikerin und möchte mich Selbstständig machen. Ich würde gerade ein Raum hier im selben Gebäude mieten.

Meine Freundin sagte mir gerade-die sich gut auskennt, dass ich Kursgebühre, Miete sowie die ganzen Geräte und Materialien von der Steuer fast 100% absetzen kann???#schock

Ist das Richtig?????????????#kratz#kratz#kratz

LG

Beitrag von maeuschen06 29.08.07 - 20:43 Uhr

Hallo,

sicher kannst du die Ausgaben absetzen, zu 100%. Aber: das heißt nicht, du bekommst sie zu 100% vom Staat zurück.

Gewinnermittlung für Anfänger: du nimmst alle Einnahmen und davon ziehst du alle betrieblichen Ausgaben wie Miete, Strom, Betriebsmittel (Kosmetika, Handtücher, etc) ab, was übrig bleibt ist Gewinn oder Verlust. Auf einen Gewinn zahlst du deinen individuellen Steuersatz.

Da du offensichtlich keine Ahnung hast, laß dir von einem Profi helfen. Manche Dinge müssen abgeschrieben werden, dh. können nicht zu 100% abgesetzt werden und sonstige Fallen. Laß dir helfen, nicht dass dir die Steuernachzahlung den Betrieb ruiniert.

lg

Beitrag von rudi333 29.08.07 - 21:40 Uhr

Alles was Du kaufst bzw. was nötig ist, sind Deine Ausgaben.

Alles was Du einnimmst und verkaufst, sind Deine Einnahmen.

Einnahmen - Ausgaben = Gewinn

Und vom Gewinn musst Du Steuern zahlen.


Die Mwst. aus den Rechnungen wird gegen die Mwst. aus Deinen Rechnungen gegengerechnet. Die Umsatzsteuerzahlung fällt dann entsprechend geringer aus.