Nägel - ebay - welche?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von jamaica01 29.08.07 - 21:09 Uhr

Hallo,
hatte letztes Jahr für ca. 9 Monate Nagelmodellage.Welche auch sehr schön aussah , - aber leider nur 1 Woche ,dann fing es schon an,das sich Luftblasen bilden,....nach allerspätestens 3 Wochen lies ich mir es dann immer wieder neu machen(auffüllen).
Doch es wurde mir irgendwann zu blöd alle 3 Wochen ins Nagelstudio zu rennen (oftmals auch schon eher,wenn ein Nagel abging) und auf tauer auch zu teuer.
Jetzt bin ich schon ein Jahr "ohne" und kann es nicht mehr sehen.Ich möchte wieder schöne lFingernägel.
Habe daran gedacht es mal selber auszuprobieren,habe auch schon bei ebay geguckt und gesehen,das es da so starter sets gibt.
Aber welches soll ich nehmen?
Gel oder Acryl (was ist da eigentlich der Unterschied)
ein teueres oder reicht das günstigste auch?
Ich muß noch dazu schreiben,das ich eigentlich bei was auch immer,darauf achte das das Ökotest Zeichen darauf ist,gibt es sowas bei Nägeln auch so ala Bio-Nägel?#gruebel
Wer hat positive oder auch negative Erfahrungen mit dem selbermachen?
Wer kann mir einen Tip geben,welches starterset ich nehmen soll?
LG Jamaica01

Beitrag von lelas_mama 30.08.07 - 17:12 Uhr

Hallo Jamaica01,

wenn Du Dich wirklich für das Thema Nagelmodellage interessierst würde ich Dir empfehlen Dich in den einschlägigen Foren zu belesen bevor Du etwas kaufst oder gar anfängst selbst Nägel zu Modellieren, mach eine kleine eine Schulung (gibt es auch für "Selbstnagler" z.B. von der Firma Herzog). Ansonsten wirst Du keine Freude an den Nägeln haben und Du hast das gleiche Problem wie mit den Studionägeln, sie halten nicht. Oftmals liegt die Ursache von Haftungsprobleme an Fehlern bei der Verarbeitung. Kurz zu den Risiken bei unsauberer oder mangelhafter Arbeit: Nagelpilz, angefeile Nagelbetten, Nagelbettbrüche wenn ein Nagel bricht (was er ja bei einer gewissen Belastung tun muß um das Nagelbett und die Matrix zu schonen). Möchtest Du auch an Deinen Freundinnen ect arbeiten mache eine gute Schulung und melde ein Gewerbe an, sonst kann das Ärger geben ...

Ein Ökotestsiegel habe ich noch nie auf meinen Geltiegeln gefunden ;-) ! Und letztendlich würden vermutlich alle Gele / Acryl bei einer Prüfung durchfallen, das ist Chemie pur! #schock

Liebe Grüße
Kathrin



Beitrag von jamaica01 30.08.07 - 20:20 Uhr

Hallo,
vielen lieben Dank für deine Antwort.
Wenn ich mir deinen Text so durchlese und nochmal darüber nachdenke hast du wahrscheinlich recht.
Ich glaube ich sollte von sowas die Finger lassen , war mir über die risiken gar nicht so bewußt.
Hatte nicht vor,sowas bei Freundinnen zu machen ,da ich gar keine habe#kratz
wollte es nur für den Eigenbedarf.
Muß ich eben noch ein paar Jahrzehnte warten bis Bionägel auf den Markt kommen,....;-)
Aber irgendwie ist das doch echt eine Marktlücke.
LG Jamaica01

Beitrag von ezflow 31.08.07 - 12:25 Uhr

wenn alle gele und acryle bei der prüfung durchfallen würden, dann dürften sie gar nicht auf dem markt sein.... so ist die verordnung.....

acryl kommt aus der dentalmedizin..... dann dürften auch die menschen keine zamspangen und regulierungen tragen.....

wenn man bei der nagelmodellage sachgemäß vorgeht..... passiert gar nix... ich selber trage seit 15 jahren kunstnägel und nix is....wenn ich mal einen rappel bekomme und ich will mal ohne künstliche nägel sein, löse ich sie ab... meine naturnägel sind zwar einen tag etwas weicher, aber dann ist nix mehr von einer modellage zu merken. klar sind nicht alle menschen gleich, es kann auch bei einem anderen ganz anders sein.... und wenn der nagel wirklich durch gel od acryl weicher ist, dann einfach nachwachsen lassen,und mit einem guten nagelhärter die nägel pflegen. das dauert so an die 3 - 4 mon und schon ist der naturnagel wieder so da wie er sein sollte.

die nagelbranche wird ziemlich in den veruf gebracht weil heutzutage die nageltanten nur so aus dem boden spriesen, und ohne schulung und proffesioneller prüfung können die kein wissen haben. sie pfuschen dann an menschen herum und die merken erst später das da was nicht stimmt.


bitte immer in ein professionelles nagelstudio gehen....nicht von irgendwem die nägel machen lassen, nur weils grad billig ist....
es muss genauestens auf die hygiene geachtet werden.

und bitte darauf achten das die produkte von namhaften firmen sind....es gibt so viele billigprodukte (ebay) die einfach nur schrott sind, aber leider fallen da immer mehr drauf ein.
naja die wirtschaft muss auch ihren lauf gehen!

so... das wars von meiner seite


lg