macht wieder in die Hose seit Kiga

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ichbinauchda 29.08.07 - 21:22 Uhr

huhu.......

mein Sohnemann ( 3,5 J.) geht jetzt seit 1 Woche in den Kindergarten und hat genau an dem Tag angefangen, wieder in die Hose zu machen :-(
Ich versteh das nicht.......er geht total gern hin, war aber vor dem Kindergarten total trocken und es ging nie was daneben !! Plötzlich klappt es nicht mehr....

Wer kann mir da Tipps geben, wie ich das in den Griff bekommen kann ???

Beitrag von lilli1983 29.08.07 - 21:48 Uhr

Hallo,

meiner ist zwar erst 2 und nicht trocken aber ich denke mal das Dein Sohn einfach zur Zeit sehr viel an den Kindergarten denkt und einfach der ganze Rythmus ( wo kommt das h hin? #kratz) anders ist als sonst und somit vergisst er es wahrscheinlich das er mal muss. Glaube nicht das man da viel dagegen tun kann, es wird sich von alleine wieder einpendeln. Wie gesagt, ich kenne mich nicht aus, würde das aber so von meinem Sohn denken.

Alles gute,

Katrin

Beitrag von minismama 29.08.07 - 22:40 Uhr

Also meine Kleine (3 Jahre) geht seit Anfang August in den Kiga. Sie war seit Juni trocken und ging immer brav zur "Klolette" ;-). Dann in der 2.Wochen machte sie vor allem zu Hause wieder in die Hose. Sie stellte sich hin und pieselte ganz bewusst vor uns in die Hose. Ich habe dann ein Belohnungssystem gemacht, damit der Toilettengang wieder interessant wird. Ihr habe ich erklärt, dass sie jedes Mal, wenn sie auf die Toilette geht und die Hose nicht nass geworden ist, ein Blümchen aufkleben darf. Wenn das Blatt voll ist (ca. 20 Blümchen), bekommt sie eine Benjamin Blümchen Kassette. Und siehe da - es hat wieder reibungslos geklappt. Und mehr als eine Kassette brauchten wir auch nicht, da war es wieder wie vorher. Beim Spielen geht schon mal was daneben (auch im kiga), aber es ist kein Vergliech zu vorher.
Vielleicht ist das mit dem Belohnen ja auch eine Idee für euch!?
Liebe Grüße und viel Erfolg.
minismama
PS: Wir haben das selbe System vor einer Woche beim Zähneputzen eingeführt, weil es hier vorher "Mord und Totschlag" gab. Wir durften ihr nie die Zähne putzen und sie hat getobt, wenn wir es probiert haben. Seit einer Woche klappt es jetzt wunderbar.#freu

Beitrag von funkelperle2001 30.08.07 - 09:22 Uhr

Hallo,

bei meine Sohn war es dasselbe, allerdings ging er anfangs nicht so gerne hin. Außerdem mochte er die Toiletten im KiGa nicht. Und er war "nur" im Kiga nicht trocken. Ich habe es auch mit einen Punktebelohnungssystem versucht. Aber es hat nicht geklappt. Erst als die Erzieherinnen sagten, das es so nicht weiter geht und er im KiGa die Pampers wieder anziehen muß, hat er es von jetzt auch gleich geklappt.
Lg Sabine