zykluslänge?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ania.k 29.08.07 - 21:26 Uhr

Hallo!
hätte da auch mel eine kleine Frage. ich hatte vor drei Monaten einen Zyklus von 30 Tagen, vor zwei Monaten einen von 40 Tagen. Meine Frage ist jetzt,an welche Zykluslänge muss ich mich jetzt dran halten? Wenn ich von 30Tagen ausgehe, hätte ich meine Mens. am Sonntag bekommen müssen, aber bis jetzt nichts in Sicht. Sollte bestimmt noch zwei Wochen warten, oder?
Für eine Antwort danke ich Euch schon mal.

#danke und einen schönen Abend noch Anna

Beitrag von murkelchen72 29.08.07 - 21:29 Uhr

Hallo Anna,

Du hattest mir wegen dem Persona geantwortet, ich habe dir auch ne mail geschrieben, aber leider nichts mehr gehört.

Bist du noch interessiert?

Wegen ´Deiner Frage: Wenn Deine Zyklen unregelmässig sind ist es schwer etwas zu sagen. Weisst du denn wann der eS war?

lg Murkel

Beitrag von saxony 29.08.07 - 21:34 Uhr

Hm... gute frage... wart einfach noch bis ZT40... wenn dann noch nichts in sicht ist... teste mal oder mach ein FA Termin... oder hast du ZB??

Beitrag von cms-hobbit 29.08.07 - 22:21 Uhr

ist echt ein bisschen problematisch, wenn der zyklus so unregelmäßig ist...

eine prognose für die aktuelle zykluslänge wäre nur reine spekulation.

weißt du, dass es Möglichkeiten gibt, den Zyklus zu regulieren? Sprich doch mal mit deinem FA darüber. Viele nehmen Mönchspfeffer. Das ist homöopathisch. Trotzdem würde ich persönlich vorher einen Artz fragen (oder den Apotheker, wenn es ein guter ist).

#herzlich
Cara Marie