Ex-Freund

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sonnenschein2601 29.08.07 - 23:02 Uhr

Hallo,

ich habe aus Zufall meinen Ex-Freund auf einer Website, den ich hier nicht nennen möchte, wieder getroffen. Wir hatten im Jahr 2005 den letzten Kontakt zueinander gehabt per E-Mail und dann verlor ich meinen Passwort und hatte keinen Zugriff zu seiner E-Mailadresse.

Darauf schrieb ich ihn an, nach einer Woche antwortete er mir, dass es ihn freuen würde, wieder von mir zu hören und stellte viele Fragen.

Ich fragte ihn, ob er schon mit seiner Freundin zusammengezogen sei und darauf antwortete er: "Ja, ich lebe schon eine Weile mit meiner Freundin. Befriedigt dich das deine Neugier?"
Warum reagiert er denn so patzig? Will er damit aufzeigen, dass es mich nichts angeht?
Ich habe mich darauf entschuldigt.

Im nächsten E-Mail stellte er mir wieder viele Fragen, wie es in meinem Urlaub ergangen sei usw.

Meine Fragen an euch:

Warum reagierte er so allergisch auf meine Frage bzgl. seiner Freundin?
Würdet ihr den Kontakt zu eurem Ex-Freund/-Freundin herstellen bzw. beibehalten, weil er mir beim ersten E-Mail seinen persönlichen E-Mailadresse angab mit den Worten "so kannst du mich direkt anschreiben"

Für eure Hilfe dankend,

Bussi sonnenschein2601#kuss

Beitrag von popcorn 29.08.07 - 23:14 Uhr

wie ist es denn mit euch auseinander gegeangen.. vielleicht denkt er du gönnst es ihm nicht

Beitrag von sonnenschein2601 29.08.07 - 23:17 Uhr

Ich habe Schluss gemacht, weil wir eine Fernbeziehung führten und mir dann zum Schluss sehr belastet hat. Aber wir sind ohne Streit auseinander gegangen.

Er hat danach immer wieder den Kontakt zu mir hergestellt z. B. auf Partys eingeladen oder auf einen Drink oder Urlaubskarten mit Herzchen verschickt.

Ich wusste leider nicht, dass er mich im Jahr 2000 versucht hat anzurufen, ich bin da nämlich umgezogen.

Beitrag von popcorn 29.08.07 - 23:36 Uhr

vielleicht hängt ihm das noch nach......

Beitrag von sonnenschein2601 29.08.07 - 23:41 Uhr

was mir noch aufgefallen ist, er hat auch so eine art e-mailbestätigungsfunktion, d. h. er bekommt die bestätigung, dass ich sein e-mail erhalten habe bzw. bei mir angekommen ist. so etwas hatte ich bei unserem letzten e-mail 2005 nicht gehabt #kratz

Beitrag von himmelsblume 30.08.07 - 00:10 Uhr

hm.
das mit der mailbestätigung haben viele leute.
weiß selbst nicht warum, aber ist jetzt auch nix neues. ;)

und wegen der "allergischen" reaktion würde ich mir nicht allzu viele gedanken machen.
es ist doch schwer, immer genau zu verstehen, was ein anderer schreibt, was genau jemand zwischen den zeilen sagen will, etc.
vielleicht hat er auf deine direkte frage einfach ein bisschen kecker antworten wollen.
wer weiß. du wirst es aber nicht rausfinden, wenn du ihn nicht selbst fragst. #hicks

lieben gruß

Beitrag von do. 30.08.07 - 06:23 Uhr

Hi,

ich würde sagen, im gewissen Masse gehts dich ja auch nichts an ob er mit seiner Freundin zusammenwohnt usw. ;-)

Vielleicht war ihm das schon zu schnell das du so persönlich wurdest...

Aber das stimmt schon - man kann anhand E-mails oder auch Sms sehr viel falsch verstehen bzw. es kommt nie so ganz rüber wie man es vielleicht meinte!

LG

Beitrag von skosi 30.08.07 - 07:34 Uhr

Vielleicht wollte er einfach witzig sein? Und meinte es gar nicht patzig. Geschriebenes in die richtige Tonlage + Mimik zu stecken ist nicht immer ganz einfach. Besonders dann nicht, wenn man sich nicht "mehr" kennt

Beitrag von doris.r. 30.08.07 - 10:26 Uhr

So seh ich das auch.

Ich denke er hat das mit einem Grinsen gemeint.

lg
doris

Beitrag von +++ 30.08.07 - 09:38 Uhr

Erstmal vorweg: ich schreibe in schwarz, weil hier auch meine ehem. SchwiMu ist und die ja nicht alles wissen muß ;-)

Jetzt zu dir: wenn dich die Antwort stört, sprich ihn doch einfach mal nett und freundlich drauf an und frage nach.
Mein Ex ist auch so. Ab un zu ruft er mal an, will alles mögliche wissen, erzählt aber nie was von sich. Frage ich mal was, heißt es nur: och, hier gibt´s nix neues. Erzählt er aber doch mal daß er z.B. ein neues Auto hat und ich dann sage "das weiß ich doch nicht" kommt ein blöder spruch a la "das kann ja gar nicht sein, habs dir doch erzählt"
Mir war das ganze dann zu blöd. Es macht mir nichts aus mit ihm zu telefonieren oder mal was zu erzählen, aber das ist mir zu einseitig. Wenn immer nur einer erzählt, ist das auch keine Unterhaltung. Habe ihm das auch gesagt und gut war ;-)
Jetzt ruft er eben jemand anders an wenn ihm langweilig ist :-P
LG

Beitrag von chmie 30.08.07 - 14:56 Uhr

Kein Sex mit dem Ex!

Da ist schon was wahres dran, auch wenn es nicht um Sex geht!

Wenn ihr nicht einfach normal miteinander umgehen könnt, solltet Ihr es lassen, bevor noch schmutzige Wäsche gewaschen wird und es zu Vorwürfen kommt.

Ich würde mich nur sporadisch melden, das macht einen interessanter!

Und laß Dich durch die Bestätigungsmails nicht unter Druck setzen!!!!